Sie mal, wie der spricht: dieser Richter Kavanaugh.

Hat er oder hat er nicht. Er, das ist Richter Kavanaugh. Für die einen ist es die Frage. Die Frage nach Schuld oder Unschuld. Für die anderen ist es die Forderung, endlich die FBI-Untersuchung lang und gründlich genug durchzuführen. Für Trump geht es ums Überleben. Mich interessiert (auch) wie sich Richter Kavanaugh im Ausschuss vergangene … weiterlesenSie mal, wie der spricht: dieser Richter Kavanaugh.

Teachable moments

Inzwischen ist schon viel über Trump gesagt worden. Oftmals ergeht man sich in Trump-Bashing. Manchmal reicht es, denn wie schon Lakoff und Wehling konstatieren, ist das Wort oftmals die Macht selbst, einfach nicht in die gleiche Kerbe wie zuvor reinzuhauen. Warum also gerade die Trumpschen Vokabeln endlos wiederholen? Damit tut man ihm nur einen Gefallen. … weiterlesenTeachable moments

Bedrohung durch des Präsidenten Gnade

Die folgenden spon-Zeilen sprechen für sich. „Frage des Gerichts an das Justizministerium: Gibt es eine reale Bedrohung für die USA? Antwort: Der Präsident hat entschieden, dass es sie gibt. Frage: Wenn es keine aktuelle Bedrohung gibt, worüber reden wir dann hier? Antwort: Ich wollte gerade einige Beispiele nennen. Frage: Aber in den Unterlagen sind sie … weiterlesenBedrohung durch des Präsidenten Gnade

„Was wäre Gott ohne mich……

…..könnte Gott sich doch fragen, wenn er mal wieder (wie so oft) an mich denken würde, es mich aber (noch) nicht (mehr) gäbe.“ So meine bescheidene Überlegung zur Inauguration des mächtigsten Vögler der Welt. Nicht dass man jetzt schlecht über meine Wortwahl denken dürfte. Versuche ich mich doch an die Fakten und nichts als die Fakten zu … weiterlesen„Was wäre Gott ohne mich……

Post-faktisch meint prä-faktisch meint in-situ-emotional

….ist doch eigentlich klar oder? Wer meint: Fakten seien Fakten, übersieht die menschliche Unart Dinge und Ereignisse um sich herum wahrzunehmen, zu erleben, sich dazu seine eigenen Gedanken zu machen und dann auch noch was zu tun. Was….das bleibt einem selbst überlassen. Das, was dabei rauskommt, nennt manch einer Fakten. Oder Tatsachen oder bewiesene Ereignisse oder so. Sind dies aber Fakten? Sind … weiterlesenPost-faktisch meint prä-faktisch meint in-situ-emotional

Bilder der neuen Sachlichkeit: Von Rittern und Frau Trump auf dem Schlachtfeld

Vergangene Woche hatte sich Frau Trump im Interview auf zwei amerikanischen Sendern zu Wort gemeldet. Spiegel online berichtete darüber ausführlich. Das Interview war gut zur besten Sendezeit platziert. Gefolgt von einem weiteren Interview im Anschluss daran. Schnitt. Frau Trump geht einen Schritt weiter. Sie traut sich nun durch ihre gestrige Rede direkt aufs Schlachtfeld des US-amerikanischen … weiterlesenBilder der neuen Sachlichkeit: Von Rittern und Frau Trump auf dem Schlachtfeld

Was haben Clintons Schwächeanfall, der 11.9.2001 und eine Burka gemeinsam?

Clintons Schwächeanfall bei der Gedenkfeier zum 15. Jahrestag des 11.9.2001 vom vergangenen Sonntag kann, wie von vielen Medien berichtet wird, nicht nur Trump Rückenwind geben sondern schon jetzt eventuell die Wahl entscheiden. Nun, Clinton ist krank. Jeder kann krank werden. Auch Politiker. Also, so what, warum diese Aufregung? Amerikaner setzen körperliche Gesundheit mit einer Robustheit … weiterlesenWas haben Clintons Schwächeanfall, der 11.9.2001 und eine Burka gemeinsam?