Carl-Auer auf der Leipziger Buchmesse 2018

Vom 15. bis 18. März 2018 ist wieder Leipziger Buchmesse und der Carl-Auer Verlag präsentiert dort live das neue Frühjahrsprogramm 2018. Sie finden uns in Halle 3 am Stand H 109.

Am Freitag, den 16. März 2018 stellt Michael Bohne ab 12:30 Uhr „Bitte klopfen! – Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe“ vor.

Am Freitag, den 16. März 2018 fragt Matthias Eckoldt ab 13:15 Uhr „Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?“

Veranstaltungsort ist das Forum „Seelische Gesundheit“, Halle 3, H 300.

Im Anschluss an die Buchvorstellungen haben die Zuschauer Gelegenheit, Fragen zu stellen und Bücher signieren zu lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
in Halle 3, Stand H109
im Forum „Seelische Gesundheit“

     

Unsere Veranstaltungen im Forum „Seelische Gesundheit“

„Bitte klopfen“ – Michael Bohne, live auf der Frankfurter Buchmesse am 16. März 2018 um 12:15 Uhr im Forum „Seelische Gesundheit“

Bitte klopfen! Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe

Michael Bohne hat als Arzt und Bestseller-Autor viel dafür getan, die Klopf-Techniken der Prozess- und Embodimentfokussierten Psychologie (PEP) populär zu machen. Die positiven Rückmeldungen zu „Bitte klopfen! – Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe“, vor allem die Wirksamkeit des Klopfens beim Abbau von Ängsten und Stress, haben Bohne dazu veranlasst, eine arabisch-deutsche Ausgabe herauszubringen. Ziel ist die Unterstützung von Flüchtlingen, die unter massiven Ängsten und posttraumatischen Symptomen leiden, aber ohne ausreichende Sprachkenntnisse nicht von einer deutschsprachigen Psycho- oder Traumatherapie profitieren können.

Dr. Michael Bohne

Fr., 16. März 2018, 12:30 bis 13:15 Uhr
Referent: Dr. Michael Bohne

Michael Bohne: Bitte klopfen! (Arabisch/Deutsch) Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe

Bitte klopfen! (Arabisch/Deutsch) 
Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe
Mit einem Geleitwort von Doris Schröder-Kopf
Ins Arabische übersetzt von Osama Zayed
ca. 80 Seiten, 5. Abb., Kt, 2018
ca. € (D) 12,95/€ (A) 13,40
ISBN 978-3-8497-0224-4

„Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?“ – Matthias Eckoldt live auf der Leipziger Buchmesse 2018 am Freitag, 16. März 2018 um 13:15 Uhr im Forum „Seelische Gesundheit“

Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?

„Wie war es möglich, dass an einem durch nichts ausge­zeichneten Punkt am Rande einer eher durchschnittlichen Galaxie die Funken des Geistes zu sprühen begannen?“ – Das ist die Ausgangsfrage, die der Wissenschaftsjournalist Matthias Eckoldt namhaften Experten aus Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften vorgelegt hat, um gemeinsam mit ihnen über den Ursprung und den Inhalt des Bewusstseins nachzudenken. Herausgekommen ist ein faszinierendes Kaleidoskop von Erklärungen und Ideen zum Phänomen unseres Bewusstseins, das spannende Einblicke in den aktuellen Forschungs- und Erkenntnisstand gewährt.

Matthias Eckoldt

Fr., 16. März 2018, 13:15 bis 14:00 Uhr
Referent: Matthias Eckoldt

„Kann sich das Bewusstsein bewusst sein? Gespräche mit Dirk Baecker, Markus Gabriel, John-Dylan Haynes, Philipp Hübl, Natalie Knapp, Christof Koch, Georg Kreutzberg, Klaus Mainzer, Abt Muhô, Michael Pauen, Johannes Wagemann und Harald Walach“ von M

Kann sich das Bewusstsein bewusst sein?
Gespräche mit Dirk Baecker, Markus Gabriel, John-Dylan Haynes, Philipp Hübl, Natalie Knapp, Christof Koch, Georg Kreutzberg, Klaus Mainzer, Abt Muhô, Michael Pauen, Johannes Wagemann und Harald Walach
247 Seiten, Gb, 2017
€ (D) 24,95/€ (A) 25,70
ISBN 978-3-8497-0202-1

Vorträge, Lesungen und Diskussionen zu Gesellschaft, Psychologie und Psychiatrie – Veranstaltungsprogramm des Forums Seelische Gesundheit – Leipziger Buchmesse 2018

Forum Seelische Gesundheit

Vorträge, Lesungen und Diskussionen zu Gesellschaft, Psychologie und Psychiatrie

Veranstaltungsort: 
Forum Sach- und Fachbuch in Halle 3, H 300 
und im Lese-Treff, Halle 2, G320/E 321

Flyer zum Download (PDF, 0,3 MB)

Vorankündigungen und Neuerscheinungen im Frühjahr 2018