30 Jahre Neue Bundesrepublik – An der Grenze!? – Deutschland in Europa neu denken.

30 Jahre Neue Bundesrepublik – An der Grenze!? – Deutschland in Europa neu denken.

30 Jahre Neue Bundesrepublik – An der Grenze!? – Deutschland in Europa neu denken. Samstag, den 24.10.2020 von 10.00 – 18.00 Uhr im Präsenzraum der Marienkirche vom Naumburger Dom Im November 1989 wurde die Mauer, die die beiden deutschen Staaten und Europa fast 30 Jahre lang getrennt hatte, zu Fall gebracht. Nicht einmal ein Jahr später vereinigten sich die beiden deutschen Staaten zur Bundesrepublik Deutschland. Wurde daraus die „Neue Bundesrepublik Deutschland“?

Die viel beachtete und gelobte Naumburger Tagung „30 Jahre Mauerfall – Die Freiheit, die ich meine … Zwischen Identität und Wandel – auf Spurensuche“ führte im letzten Jahr erstmals führende Berufs- und Fachverbände aus dem systemischen Feld an einen Tisch: DGfS, DGSF, SG, DGSv und DGsP. Das Systemische Institut Naumburg (SINN) kooperierte mit der Carl-Auer Akademie. Wie führen wir das Thema in unsere Zeit weiter. Wir begehen in diesem Jahr den 30. Jahrestag der Neuen Bundesrepublik Deutschland und gleichzeitig erleben wir Begrenzungen eines bisher nicht gekannten Ausmaßes. Das Jahr des Jubiläums der Vereinigung – dieses so besondere und aberwitzige Jahr – widmen wir dem Thema „An der Grenze!?“

24. 10.2020

Details

Beginn: 24.10.2020, 10:00
Ende: 24.10.2020, 18:00
Adresse: Naumburger Dom, Domplatz 16, 06618 Naumburg (Saale)
Art der Veranstaltung: Tagung
Ticketkauf: https://supervision-sinn.de/tagung-30-jahre-bundesrepublik/

Veranstalter

Name des Veranstalters: Systemisches Institut Naumburg
Telefon: +49 3445 23 76 74
E-Mail: info@supervision-sinn.de
© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.