73. Lindauer Psychotherapiewochen

Fachtagung zur Fortbildung und Weiterbildung in Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik.

73. Lindauer Psychotherapiewochen

1. Woche | 9. bis 14. April 2023

Das Ende der Vernunft?

Wir Menschen gelten als „vernunftbegabte Wesen“. In der Philosophie wird die Vernunft als das oberste Erkenntnisvermögen angesehen, die es uns ermöglicht, Wahrnehmungen zu ordnen, Bedeutungen und Zusammenhänge zu erkennen, Schlüsse zu ziehen, Prognosen für die Zukunft zu erstellen und unser Handeln darauf abzustimmen.

„Vernünftiges Handeln“ zeichnet sich dadurch aus, dass möglichst viele Einfl ussgrößen berücksichtigt, Alternativen abgewogen und deren Folgen antizipiert wurden. Die vernünftige Handlung ist unter Berücksichtigung all dessen die beste. Klingt doch eigentlich ziemlich vernünftig, das alles.

Aber: Warum handeln wir oft nicht nach diesen vernünftigen Prinzipien? Warum bekämpfen wir notwendige Maßnahmen des Gesundheitsschutzes? Warum zetteln wir immer wieder (selbst-)zerstörerische Kriege an? Warum ruinieren wir sehenden Auges unsere planetaren Lebensgrundlagen? Welche Rolle spielen Affekte bei unvernünftigen Entscheidungen? Und welche bei vernünftigen? Wie entstehen Verschwörungsmythen? Warum ziehen uns einfache Antworten scheinbar magisch an? Warum sind wir oft so unvernünftig?

Solche aktuell in einer globalen Dimension auftauchenden Fragen, sind uns Psychotherapeutinnen und -therapeuten schon lange sehr vertraut. Bisher allerdings eher in Bezug auf unsere Patientinnen und Patienten. Die scheinbaren „Irrationalitäten“ und deren oft sehr komplexen Gründe zu verstehen, die darin versteckte Psycho-Logik zu fi nden, ihnen einen Sinn zu geben und dadurch Raum für echte und nachhaltige Veränderungen zu schaffen, das ist unser täglich Brot. Es könnte sein, dass es vernünftig ist, diese Kompetenz auch außerhalb des Behandlungszimmers zur Anwendung zu bringen.

2. Woche | 16. bis 21. April 2023

Das Ende der Freiheit?

Als wir zusammen mit dem Wissenschaftlichen Beirat das Rahmenthema „Ende der Freiheit?“ für die Tagung 2023 festgelegt haben, wussten wir noch nicht, dass drei Wochen später in Europa ein brutaler Angriffskrieg beginnen würde, der die Freiheit einer Nation und ihrer Bürger auf das Äußerste bedroht. Wir hatten schon zuvor in der Pandemie gemeinsam erfahren, wie als selbstverständlich erlebte Freiheiten, z.B. des Bewegungsspielraums oder der eigenen Gesundheitsvorsorge, plötzlich in Frage gestellt oder zeitweise aufgehoben waren.

Andererseits zeigt sich aktuell gerade auch die andere Seite der Freiheit, wenn die individuelle Freiheit das Wohl anderer bedroht und somit in einen Egoismus kippt.

Wo endet die individuelle Freiheit? Wie kann es gelingen, dass notwendige Begrenzungen nicht als Zwang erlebt werden? Wie gehen Freiheit und Gemeinsinn zusammen? Das Zusammenspiel all dieser Aspekte muss wahrscheinlich in Zukunft völlig neu überdacht und immer wieder neu justiert werden. Eine schwierige Aufgabe, von deren Gelingen aber unsere Zukunft abhängt.

Auch im engeren Umfeld der Psychotherapie hat es zuletzt Festlegungen gegeben – von verpflichtenden Sprechstundenzeiten bis zu immer stärkeren Empfehlungen zur Verwendung von Therapiemanualen, die von vielen als Freiheitseinschränkung erlebt werden. Im Wechselspiel von Freiheit und Verantwortung stehen aber auch die Risiken einer Therapiefreiheit zur Diskussion, die in konzeptlosen Eklektizismus abgleiten kann.

Freiheit erscheint also wieder bedrohter und fragwürdiger, damit aber vielleicht auch wertvoller als das lange Zeit wahrgenommen wurde. Höchste Zeit, einige ihrer Facetten in den Vorträgen zum Rahmenthema mit Ihnen zu diskutieren.

09. 04.2023

Details

Beginn: 09.04.2023, 10:00
Ende: 21.04.2023, 18:00
Adresse: Lindauer Psychotherapiewochen Platzl 4 a 80331 München
Art der Veranstaltung: Kongress
Ticketkauf: https://www.lptw.de/

Veranstalter:innen

Name des Veranstalter:in: Vereinigung für psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung e.V.
Telefon: +49 89 2916 3855
E-Mail: Info@Lptw.de
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.