Fritz B. Simon und Friedrich Glasl im Gespräch zum Ukraine-Krieg

Eine Veranstaltung im Rahmen des Tages der Meditation

Fritz B. Simon und Friedrich Glasl im Gespräch zum Ukraine-Krieg

Am FREITAG, 24.06.2022 wird es ein digitales Expertise-Gespräch der beiden bekanntesten Konfliktexperten im deutschsprachigen Raum, Friedrich Glasl und Fritz B. Simon, zur Ukraine-Situation und der Frage "Waffenlieferungen ja oder nein" geben (Das Gespräch wird moderiert von Gesine Otto und Andreas Winheller aus der BM-Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar).

Beide Experten kommen zu unterschiedlichen Gedanken und Positionen und kommen nun zu einem fachlichen Austausch zusammen, bei dem es weder darum gehen soll, den anderen Gesprächspartner von der eigenen Meinung zu überzeugen, noch darum, am Ende unbedingt ein #Konsens zu schaffen.

Vielmehr soll das Gespräch den Raum der Möglichkeiten, wie wir selbst auf die Situation schauen können, erweitern und vertiefen. Das Erfahren der Expertise, der Werte und Haltung dieser beiden herausragenden Konflikt-Theoretiker und Lehrer für Konfliktmanagement kann uns anregen, inspirieren, fordern.

https://lnkd.in/eCFdZs8E

https://tag-der-mediation.international/regionale-veranstaltungen/

24. 06.2022

Details

Beginn: 24.06.2022, 12:00
Ende: 24.06.2022, 14:00
Art der Veranstaltung: Weiterbildung
Ticketkauf: https://lnkd.in/eCFdZs8E

Veranstalter:innen

Name des Veranstalter:in: Bundesverband Mediation e.V.
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.