Schulen agil gestalten, entwickeln, führen

Schulen agil gestalten, entwickeln, führen

Im Zentrum dieses zweitägigen Seminars steht Agilität als Haltung. Dieser Ansatz zeigt Alternativen zu gängigen Führungsansätzen auf und wird kombiniert mit systemtheoretischen Modellen.

Der gesellschaftliche Wandel und die Veränderungen in der Arbeitswelt stellen neue Anforderungen an Schulen und vergleichbare Institutionen. Herkömmliche Organisationsstrukturen und Führungsansätze kommen zunehmend an ihre Grenzen. Die Führung ist gefordert, ihre Rolle und die Schule als Organisation weiterzuentwickeln. Agilität und andere Formen von «new work» werden als Lösungen für viele Probleme in Organisationen beschrieben. Was davon ist für Schulen nützlich?

Ein wichtiges Thema in Schulen ist der stete Veränderungsdruck bei einer gleichzeitig hohen Erwartung an Stabilität und Sicherheit. diese Paradoxie ist durch Schulleitungen zu bearbeiten, ohne dass eine eindeutige Entscheidung möglich ist. In einem co-kreativen Prozess arbeiten wir entlang dieser Paradoxie und entwickeln Optionen, wie eine Schule mit Ansätzen von «new work» organisiert werden kann.

Dieses Seminar baut auf dem gleichnamigen Buch auf, das im Frühling 2019 im Carl Auer-Verlag erschienen ist.

Zum Buch: https://www.carl-auer.de/schulen-agil-gestalten-entwickeln-fuhren

07. 02.2022

Details

Beginn: 07.02.2022, 09:00
Ende: 08.02.2022, 17:00
Adresse: online
Art der Veranstaltung: Weiterbildung
Ticketkauf: https://systemische-impulse.ch/angebote/detail/22-02-VM6/schulen-agil-gestalten-entwickeln-fuhren

Veranstalter:innen

Name des Veranstalter:in: institut für systemische impulse
Telefon: +41 44 389 84 30
E-Mail: info@systemische-impulse.ch
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.