Welche Grenzen brauchen wir?

Welche Grenzen brauchen wir?

Im 75. Jahr der Genfer Flüchtlingskonvention wendet sich der Migrationsforscher Gerald Knaus auch in seinem Buch „Welche Grenzen brauchen wir?„ an Europäer:innen, die sich für ein menschlich kontrolliertes Grenzregime einsetzen. Gleichzeitig beteiligen sich diese Menschen an einem kritischen Diskurs mit konträren Positionen.

Es geht um nicht weniger als darum, die demokratische Vitalität zu erhalten und letztlich eine Anpassungsleistung zu ermöglichen und politisch zu gestalten. Wir laden zu einem gemeinsamen „Experiment im hybriden Raum“ ein. Wir denken den hybriden Raum neu und möchten mit der Distanz und Unverbundenheit brechen. Ein Experiment, das die Grenzen geografischer Trennung zugunsten einer die Bundesländer übergreifenden Verbundenheit überwinden wird.

06. 07.2021

Details

Beginn: 06.07.2021, 09:00
Ende: 06.07.2021, 17:00
Adresse: online / Heppenheim / Naunburg
Art der Veranstaltung: Tagung
Ticketkauf: https://supervision-sinn.de/an-der-grenze-welche-grenzen-brauchen-wir/

Veranstalter:innen

Name des Veranstalter:in: Systemisches Institut Naumburg – SINN in Kooperation mit Carl-Auer Akademie Heidelberg, LöWe®-Institut Mainz, Systemische Gesellschaft e.V., Forum Ehrenamt, LRA Kreis Bergstraße, Migrationsagentur Burgenlandkreis
Telefon: +49 3445 – 23 76 74
Fax: +49 3445 – 23 76 75
E-Mail: info@supervision-sinn.de
© 2021 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.