Nino Tomaschek, Martin Hillebrand, Ruth Seliger, Heinz Klaus Stahl, Arist von Schlippe, Rudolf Wimmer

Die bewusste Organisation

Steigerung der Leistungsfähigkeit, Lebendigkeit und Innovationskraft von Unternehmen

236 Seiten, Kt, 21,95 € ISBN 978-3-89670-900-4 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Verlag für Systemische Forschung Mitglieder von Unternehmen nehmen oft nur ihre unmittelbare Umgebung wahr – ihnen fehlt das Verständnis für die Gesamtheit des Unternehmens und für seine internen Zusammenhänge.... Weiterlesen

Mitglieder von Unternehmen nehmen oft nur ihre unmittelbare Umgebung wahr – ihnen fehlt das Verständnis für die Gesamtheit des Unternehmens und für seine internen Zusammenhänge. Diese eingeschränkten Teilsichten führen zu einer ineffizienten und nicht leistungsstarken Organisation. Daher gilt es, im Rahmen einer „organisationalen Selbstreflexion“ über ganzheitliche Verbesserungen nachzudenken, damit bei den Organisationsmitgliedern ein „Organisationsbewusstsein“ entsteht. Wie kann organisationale Selbstreflexion zu einem Transformationsprozess beitragen, der Leistungsfähigkeit, Lebendigkeit und Innovation eines Unternehmens nachhaltig steigert? Welche selbstreflektorischen Prozesse sind zielführend? Was ist überhaupt „Organisationsbewusstsein“?

Diese Fragen diskutieren Praktiker und Wissenschaftler in diesem Buch. Sie stellen aktuelle Entwicklungen und theoretische Perspektiven von wirksamen Transformationsprozessen in Unternehmen vor und beleuchten kritisch bisherige Unternehmenspraxis.

Mit Beiträgen von Stefan Enzler, Hans Rudi Fischer, Klaus Götz, Martin Hillebrand, Erik Lang, Günter Lueger, Hildegard Macha, Klaus Mainzer, Michael Patak, Ruth Seliger, Heinz K. Stahl, Cornelia Stolla, Thomas Strauß, Markus Strobel, Nino Tomaschek, Arist von Schlippe und Rudolf Wimmer.

Nino Tomaschek

Nino Tomaschek, Dr. habil., MAS; Direktor des Postgraduate Center der Universität Wien; Privatdozent für Wissenschaftstheorie; Lehrbeauftragter an der EBS-Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel und Adjunct Associate Professor an der University of Nicosia, Cyprus. Aufsichtsrat, Consultant und Speaker für mehrere Unternehmen und Organisationen; Autor von zahlreichen Fachbüchern.

Homepage
Martin Hillebrand

Martin Hillebrand, Dipl.-Psych.; Co 13, Gruppe für systemische Beratung, Geschäftsführender Gesellschafter. Studium der Psychologie, Ausbildung in Gesprächspsychotherapie nach Rogers und Langzeitausbildung zum systemischen Berater; Arbeitsschwerpunkte: Gestaltung und Begleitung von komplexen und nachhaltigen Veränderungsprozessen; Umsetzung von Strategien; Weiterbildung für Veränderungsmanager und Berater.

Homepage
Ruth Seliger

Ruth Seliger, Dr., Studium von Pädagogik, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Philosophie; Ausbildungen in systemischer Beratung, Appreciative Inquiry und Großgruppenmethoden. 1986 Gründung von Train Consulting; seither geschäftsführende Gesellschafterin.

Homepage
Heinz Klaus Stahl

Heinz Klaus Stahl, Dr. rer. soc. oec., Diplom-Kaufmann, Ingenieur (Chemie); 24 Jahre Managementerfahrung bei Unilever Deutschland, Österreich, Großbritannien und Australien; lehrt und forscht an der Indisziplinären Abteilung für Verhaltenswissenschaftlich Orientiertes Management, Wirtschaftsuniversität Wien.

Arist von Schlippe

Arist von Schlippe, Prof. Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut. Inhaber des Lehrstuhls „Führung und Dynamik von Familienunternehmen“ an der Privaten Universität Witten-Herdecke, davor 23 Jahre im Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Osnabrück tätig. Lehrtrainer am Institut für Familientherapie Weinheim, Ausbildung und Entwicklung e.V.; 1999-2005 Vorsitzender der Systemischen Gesellschaft (Berlin). Autor zahlreicher Fachbücher.

Homepage
Rudolf Wimmer

Rudolf Wimmer, Dr. jur.; Professor für Führung und Organisation, Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Habilitiert für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung, seit 1977 Trainer und Berater für Fragen des General Management mit dem Schwerpunkt auf Strategienentwicklung, organisationellen Wandel, Weiterentwicklung und Lernfähigkeit von Organisationen und Etablieren geeigneter Steuerungsformen. Seit 1988 geschäftsführender Gesellschafter der OSB, Gesellschaft für systemische Organisationsberatung GmbH. Langjähriger Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift Organisationsentwicklung. Schwerpunkte: Beratung von Familienunternehmen beim Generationswechsel; strategische Neupositionierung von Unternehmen; Konzeption und Realisation von organisationalen Veränderungen. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Feldern Organisations- und Führungstheorie sowie zur theoretischen Fundierung der systemischen Organisationsberatung, unter anderem Publikationen u. a.: „Organisation und Beratung“ (2., erw. Aufl. 2012), „Mehr-Generationen-Familienunternehmen“ (zus. mit F. B. Simon und T. Groth, 2. Aufl. 2012).

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
30 weitere Artikel von diesem Autor
178 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
135 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung