Der Verlag für Systemische Forschung (VSF) auf der International Systemic Research Conference 2017

Linking systemic research and practice “ ist das Motto der International Systemic Research Conference (ISR) 2017 in Heidelberg. Die Konferenz ist vom 8. bis 11. März 2017 in der „Neuen Universität“ in der Heidelberger Altstadt zu Gast.

Mit dabei sind unter anderem unsere Autoren Angelika Eck, Arist von Schlippe, Bernd Schmid, Eia AsenHans LiebJoana Krizanits, Jochen SchweitzerThomas Schumacher, Tom Levold und Ulrike BorstFür den Verlag für systemische Forschung (VSF) ist Sandra Lode (Redaktionsleiterin) am 8. und 9. März 2017 vor Ort. Stöbern Sie durch Neuerscheinungen und lernen Sie den Verlag für Ihre wissenschaftlichen Arbeiten kennen.

Der Verlag für Systemische Forschung versteht sich als Dienstleister, der wissenschaftlichen Autoren ein Forum eröffnet, in dem sie ihre Arbeiten einem zielgenau ausgewählten Publikum vorstellen können. Und er sieht sich als Dienstleister, der dem an Spezialfragen der Systemforschung interessierten Leser die neuesten Ergebnisse aktuell und schnell zur Verfügung stellt. Im Verlag für systemische Forschung veröffentlichen wir herausragende wissenschaftliche Arbeiten (Dissertationen, Habilitationen, Magister- und Diplomarbeiten, Kongressbände) mit einem systemischen Ansatz. 

Wissenswertes für Autoren und weitere Informationen finden Sie auf www.systemische-forschung.de

International Systemic Research Conference, Heidelberg

Verlag für Systemische Forschung (VSF) auf
der ISR 2017

8. März 2017
13:00-18:00 Uhr

9. März 2017
10:00-12:15 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Folgen Sie uns: