Penis Captivus

Im Internet kursiert ein Video aus China. Die Leiche eines Mannes wird abtransportiert. Auf der Leiche, verdeckt und nicht richtig zu sehen, bewegt sich offenbar eine andere Person. Erklärung laut BILD: ein alter Mann ist im Bordell beim Verkehr mit einer Prosituierten gestorben. Sie bekam vor lauter Schreck einen Scheidenkrampf und hält den Penis des Verstorbenen fest.

 http://www.bild.de/news/ausland/prostituierte/rentner-stirbt-beim-huren-sex-44431846.bild.html

Ob es den Penis Captivus wirklich gibt oder ob er einfach ein oft erzählter Mythos ist, bleibt auch unter Medizinern umstritten. Ich halte das physiologisch-anatomisch für Unfug. Es ist wohl eher eine männliche Angstfantasie (nicht mehr zu sich zu kommen, wenn man sich auf eine Frau eingelassen hat).

In den beschriebenen Fall sind die Indizien dünn: Dem Video kann man alles mögliche entnehmen und ob das Krankenhaus Behandlungsauskünfte gegeben hat, ist fraglich. Hier kommt sogar noch ein Mythos dazu, der die Geschichte zusätzlich dramatisiert: Beim Sex sterben. Das kann dem einen wohligen, dem andern einen grausenden Schauder machen.

Ein guter Mythos ist etwas wert, weil er einen gewissen Unterhaltungswert hat. Aber Zeugenaussagen sind auch nicht schlecht. Deshalb meine Frage an die Leser: Hat jemand jemals einen Penis captivus gesehen oder gar selbst erlebt? Ich bin an Antworten sehr interessiert.