wildes weben

Astrid Habiba Kreszmeier lädt die writing community der wilden weber:innen zur zweiten Runde ein. Im Raum dieser Stimmenvielfalt ist das Buch «Natur-Dialoge» entstanden. Ihre Anregungen, Theorien und Geschichten rund um sympoietisches Denken und Handeln werden auch die Leitfäden dieses Gewebes sein.
Immer wieder an Freitagen: Herzhaft dazwischen schauen, fragen, erzählen, impulsen: inmitten einer Welt, die leibt und lebt.

*Die in Blogs des Carl-Auer Magazins geposteten Überzeugungen, Meinungen bzw. Argumentationen spiegeln nicht diejenigen des Carl-Auer Verlags wider, sondern ausschließlich die persönlichen Überzeugungen, Meinungen bzw. Argumentationen der betreffenden Autor:innen.

Weiterlesen →
  1. Alchemie der Begegnungen

    Alchemie der Begegnungen

    Was bedeutet Schutz in diesen Tagen? Die Frage taucht in meinen Gedanken auf, als ich beginne, die in den letzten Wochen gesammelten Kräuter und Harze

    ...
    Weiterlesen
  2. Ensemble

    Ensemble

    Die Welt ist ein Ensemble von Gezeiten. Sie setzt sich aus Kreisläufen zusammen, in denen das Leben Materie transformiert.

    Weiterlesen
  3. Grossvater Apfelbaum

    Grossvater Apfelbaum

    Er - Gregory Bateson - meinte auch, dass Hierarchie eine neurotische Verstörung darstellt, Macht metaphorischem Irrtum gleichkommt und Kontrolle einem

    ...
    Weiterlesen
  4. Bezeichnendes

    Bezeichnendes

    Ausgehend von Humberto Maturanas Beschreibung lebender Systeme als autopoietischer Systeme soll der Komplexität dieser System-Umwelt-Unterscheidung zu

    ...
    Weiterlesen
  5. zeit flüsse

    zeit flüsse

    “Sie brauchen keinen Schutzanzug, aber gutes Schuhwerk und warme Kleidung.” So stand es in den Anweisungen. Es ist Ende Oktober 2020 und ich

    ...
    Weiterlesen
  6. Wild Geese

    Wild Geese

    Heute will ich gerne an Mary Oliver erinnern und eines ihrer bekanntesten Gedichte, wild geese, einweben. Ermutigt von dem Gedanken, dass jede Zeit

    ...
    Weiterlesen
  7. Nebelsonne

    Nebelsonne

    Im Nebel kommt das Gefühl für Distanzen, für Richtungen, für aufwärts und abwärts, links und rechts irritierend abhanden. Wir sehen nur noch ein

    ...
    Weiterlesen
  8. Sturmstimmen

    Sturmstimmen

    Darum ist es auch so wichtig die wurzelnackten Bäume jetzt zu pflanzen. Es ist die Zeit, wo die Dinge nach unten wachsen. Reines nach oben wachsen

    ...
    Weiterlesen
  9. Hintergründiges

    Hintergründiges

    "Ich hab einen echten Hintergrund" sagt eine Kollegin im Zoom Meeting. Sie meint damit den Manchester Stoff, vor dem sie am Bildschirm zu sehen ist,

    ...
    Weiterlesen
  10. Ein erster Faden

    Ein erster Faden

    Der erste Faden, den ich als Gastgeberin in den Raum werfe, ist einer des Dankes. Das ist etwas altmodisch, hat sich aber bewährt. Ich werde hier in

    ...
    Weiterlesen
Seite
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.