Günther Bauer

Einführung in das systemische Sozialmanagement

128 Seiten, Kt, 14,95 € ISBN 978-3-8497-0009-6 Thema: Systemische Soziale Arbeit, Management/Organisationsberatung Reihe: Carl-Auer Compact Soziale Einrichtungen folgen Besonderheiten, die sie deutlich von Wirtschaftsunternehmen unterscheiden. Sie arbeiten in der Regel nicht gewinnorientiert, und die Qualität ihrer... Weiterlesen

Soziale Einrichtungen folgen Besonderheiten, die sie deutlich von Wirtschaftsunternehmen unterscheiden. Sie arbeiten in der Regel nicht gewinnorientiert, und die Qualität ihrer Arbeit ist schwer zu messen. Das Gleiche gilt für die Leistung der Mitarbeiter. Nicht zuletzt deshalb ist Burn-out in sozialen Berufen besonders häufig.

Führungskräfte von sozialen Einrichtungen stellt das vor besondere Herausforderungen. Zum einen müssen sie die Innovationsfähigkeit ihrer Organisation erhalten, zum anderen die Gesundheit der Mitarbeiter. Für diese Aufgaben ist kein Führungsansatz besser geeignet als der systemische.

Der erfahrene Sozialmanager Günther Bauer beschreibt hier die Grundlagen des systemischen Managements und ihre Anwendung auf das Führen von sozialen Organisationen. Die vorgestellten Analysen, Interventionen und Erfolgsstrategien regen dazu an, bisherige Führungsmethoden zu hinterfragen, und wecken die Lust, das Gelesene umgehend auszuprobieren. Von den klaren Aussagen und Empfehlungen des Autors können sowohl Führungsprofis als auch der Führungsnachwuchs täglich profitieren.

„Führung braucht eine gute Theorie des Feldes, der Organisation, der eigenen Tätigkeit. Führung ist ein Kunsthandwerk des Gestaltens von sozialen Prozessen. Und Führung ist eine Frage der Haltung, der Offenheit, der Authentizität, der Werte. Das Buch überzeugt auf allen diesen Ebenen.“Univ.-Prof. Dr. Ralph Grossmann, Abteilung Organisationsentwicklung und Gruppendynamik, Fakultät für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Universität Klagenfurt

„Das Buch beleuchtet Sozialmanagement aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Wertvoll ist die ganzheitliche Darstellung der vielen relevanten Wissensfelder, die Grundlagen der Führung nicht nur im Sozialbereich sein können und sollten. Das Buch bietet viele Möglichkeiten der kritischen Reflexion von Mechanismen und Zusammenhängen im Sozialbereich und kann auch als werteorientierter Leitfaden für eine Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften dienen.“Mag. Brigitta Schmidsberger, MPM, Leiterin des Amtes für Soziales, Jugend und Familie, Linz

„Die Sozialwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig. Ihr Zweck ist komplex und nicht auf bloße Gewinnerzielung gerichtet. Führungspersönlichkeiten benötigen daher eine ganzheitliche Qualifikation, die sich nicht auf betriebswirtschaftliche Kompetenzen allein beschränken lässt. Dieses systemische Wissen über Management des Sozialen wird in diesem Buch überzeugend dargelegt. Ein Muss für Führungskräfte, nicht nur im Sozialbereich.“Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer, Präsident der Volkshilfe Österreich

Günther Bauer

Günther Bauer, Dr. jur., Dr. phil., Mag. rer. soc. oec., MSc; Studium der Sozialökonomie und Rechtswissenschaften; danach fünf Jahre Fachbereichsleiter für Sozialwissenschaften in der Erwachsenenbildung. 1990–2004 Leiter des Amtes für soziale Angelegenheiten der Stadt Linz. Seither Geschäftsführer der Seniorenzentren Linz GmbH mit ca. 1000 Mitarbeitenden. Berufsbegleitende Ausbildungen zum Supervisor (TOPS, Berlin) und Studium der Organisationsentwicklung am IFF Klagenfurt. Nebenberuflich tätig als Dozent, Trainer, Vortragender und Organisationsberater im Beraternetzwerk CC+, Linz.

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
4 verwandte Artikel
3 weitere Artikel von diesem Autor
43 weitere Artikel zum Thema Systemische Soziale Arbeit
70 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer Compact