Karl L. Holtz, Siegfried Mrochen

Einführung in die Hypnotherapie mit Kindern und Jugendlichen

128 Seiten, Kt, 2. Aufl. 2009 14,95 € ISBN 978-3-89670-465-8 Thema: Kinder- und Jugendlichentherapie, Hypnose und Hypnotherapie Reihe: Carl-Auer Compact In der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen werden zunehmend die Chancen und Möglichkeiten wahrgenommen, welche die hypnotherapeutischen Konzepte nach Milton H. Erickson... Weiterlesen

In der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen werden zunehmend die Chancen und Möglichkeiten wahrgenommen, welche die hypnotherapeutischen Konzepte nach Milton H. Erickson bieten. Im Vordergrund stehen dabei ressourcen-, lösungs- und entwicklungsorientierte Perspektiven. Dieses Buch beschreibt die Besonderheiten und die Anwendung des Ansatzes.

Karl L. Holtz und Siegfried Mrochen zeigen, wie sich individuelle Stärken von Kindern und Jugendlichen gezielt nutzbar machen lassen und welche entwicklungsspezifischen Aufmerksamkeits- und Motivationsprozesse im Therapieverlauf zu berücksichtigen sind.

Die zahlreichen Fallbeispiele geben nützliche Hinweise zur Gestaltung der therapeutischen Beziehung und verdeutlichen, wie sich die Kompetenzen von Heranwachsenden im Hinblick auf Veränderungen und Stärkung des eigenen Selbstkonzepts entwickeln und festigen lassen.

„Eine spannende, fundierte und gut strukturierte Einführung in die Hypnotherapie mit Kindern und Jugendlichen. Konzeptuelles und die Veranschaulichung der Praxis machen das Buch nicht nur zur Einführung, sondern gleich zur Anleitung für die Ausführung – so ist Hypnotherapie lernbar.“Dr. med. Jürg Liechti, ZSB Bern

Langversion Statement„Auf wenigen Seiten eine spannende, fundierte und gut strukturierte Einführung in die Hypnotherapie mit Kindern und Jugendlichen zu kreieren, das ist den beiden Autoren in trefflicher Weise gelungen. Zum einen Konzeptuelles aus der Feder eines Kenners: Aufmerksamkeitsverhalten, Nutzung von Symbolen, Metaphern und Geschichten, Entwicklungsthemen, Autonomie- und Ressourcenorientierung. Zum andern die Veranschaulichung der Praxis: exemplarische Therapieschritte, praktische Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen sowie Einblicke in die Arbeitsweise eines ausgewiesenen und weit herum bekannten Hypnotherapeuten. Unerwartet ob seiner Kürze, ist das Buch nicht nur Einführung, sondern gleich Anleitung zur Ausführung – so ist Hypnotherapie lernbar.“ Dr. med. Jürg Liechti, geb. 1948, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Bern Leiter Zentrum für Systemische Therapie und Beratung, ZSB Bern

Kurzversion Statement„Das Buch ist fundiert, gut strukturiert und praxisorientiert. Unerwartet ob seiner Kürze, ist es nicht nur Einführung, sondern gleich Anleitung zur Ausführung – so ist Hypnotherapie mit Kindern und Jugendlichen lernbar.“Dr. med. Jürg Liechti

Karl L. Holtz, © Konrad Gös
© Konrad Gös

Karl L. Holtz, Prof. Dr., Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut mit den Schwerpunkten kognitive, systemische und hypnosystemische Therapien, Prof. (i. R.) für Psychologie in sonderpädagogischen Handlungsfeldern an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Arbeitsschwerpunkte: Lern- und Entwicklungsförderung, Ressourcenorientierung, systemisch-lösungsorientierte Ansätze in Beratung, Supervision und Therapie.

Homepage
Siegfried Mrochen

Siegfried Mrochen, Prof. Dr., Diplompädagoge und Diplompsychologe, lehrt Sozialpädagogik an der Universität Siegen; eingebettet in personzentrierte, verhaltenstherapeutische und systemische Arbeits- und Ausbildungszusammenhänge, beschäftigt er sich seit vielen Jahren damit, Elemente der Kurzzeittherapie und -beratung in die Behandlung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien einzubringen. Er gilt mit seiner Arbeit als Pionier der Kinderhypnose im deutschsprachigen Raum.

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
1 verwandter Artikel
3 weitere Artikel von diesem Autor
74 weitere Artikel zum Thema Kinder- und Jugendlichentherapie
68 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer Compact