Carmen Beilfuß

Einladung ins Wunderland – Arbeitsmaterialien

Systemische Feedback- und Interventionstechniken

eBook (PDF) 2017 9,99 € ISBN 978-3-8497-8108-8 Thema: Systemische Therapie und Beratung, Systemische Pädagogik Die liebevoll und abwechslungsreich gestalteten Kreativvorlagen aus dem Buch, die Ihnen den Praxisalltag enorm erleichtern, sind hier erhältlich. So können Sie z. B. den Lebensbaum... Weiterlesen eBook erhältlich bei:

Die liebevoll und abwechslungsreich gestalteten Kreativvorlagen aus dem Buch, die Ihnen den Praxisalltag enorm erleichtern, sind hier erhältlich. So können Sie z. B. den Lebensbaum Ihren Klienten zum Ausfüllen mitgeben oder einen Orden ausschneiden und für eine besondere Leistung in der Therapie verleihen. Weitere Erklärungen und Einsatzmöglichkeiten finden Sie im Buch.

„Viele systemische TherapeutInnen und AusbilderInnen vertreten eher eine karge und sparsame Rückmeldepraxis. Wem dies zu mager ist und wer seine Rückmeldungen gerne farbig, durchaus auch blumig, in bildreicher Sprache und ausführlich gestalten möchte, findet bei Carmen Kindl-Beilfuß eine Fülle von Anregungen.“Lilo Schmitz, socialnet.de, 30.11.2012,Einladung ins Wunderland‘ eignet sich für erfahrene Psychotherapeuten/-innen, denen Lust und Laune am Job abhanden gekommen ist, oder Studierenden entsprechender Fachrichtungen, die sich fragen, wie sie mit den Inhalten des Studiums hinterher in der Psychotherapie arbeiten sollen. […]Wer der ,Einladung ins Wunderland‘ folgt, liest ein phantastisch kreativ geschriebenes, sehr unterhaltsames und anregendes Buch mit Nebenwirkungen. Schnell wird deutlich, dass es bestimmt kein Leichtes ist, der Größe und Genialität der Autorin zu folgen. […]Das Wunderland ist garantiert ein Land ohne Burn-out, Depressionen, Überforderungsgefühle und Stress – kreative Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen.“, Kirsten Oleimeulen, socialnet.de, 8.1.2013

Carmen Beilfuß

Carmen Beilfuß, Dr. phil., Dipl.-Psych.; Psychologische Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin, Supervisorin; seit 1987 im Bereich Einzel-, Paar- und Familientherapie in ambulanten und stationären Kontexten tätig; Forschungsprojekte und Lehraufträge an der Fachhochschule und der Universität Magdeburg zu den Themen Systemische Therapie, Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie und Klinische Hypnose; Gründerin und Leiterin des Instituts für systemische Forschung, Therapie und Beratung (ISFT) Magdeburg; Lehrtherapeutin des Helm-Stierlin-Instituts Heidelberg (hsi); seit 1996 eigene psychotherapeutische Praxis; seit 2013 Leiterin der Ambulanz für seelische Gesundheit in Magdeburg. Veröffentlichungen u. a. „Fragen können wie Küsse schmecken. Systemische Fragetechniken für Anfänger und Fortgeschrittene“ (6. Aufl. 2015) und „Einladung ins Wunderland. Systemische Feedback- und Interventionstechniken“ (2012)

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
5 weitere Artikel von diesem Autor
144 weitere Artikel zum Thema Systemische Therapie und Beratung