Institut für Systemische Therapie

Morton Mies / Morton Mean

Wie die Depression siegt und wie sie scheitert / How depression wins and how it fails

1 DVD, 40 Min., 19,90 € (unverbindlicher Ladenpreis) ISBN 978-3-89670-778-9 Thema: Systemische Therapie und Beratung Morton Mies ist die personifizierte Depression, verkörpert von einer Puppe. Im Gespräch mit einer Psychotherapeutin beantwortet Morton Mies bereitwillig Fragen. Seine Antworten... Weiterlesen

Morton Mies ist die personifizierte Depression, verkörpert von einer Puppe. Im Gespräch mit einer Psychotherapeutin beantwortet Morton Mies bereitwillig Fragen. Seine Antworten zeigen, wie die Depression Einfluss und Macht auf das Leben ausübt. Weniger bereitwillig antwortet Morton Mies, wenn es um seine Schwächen geht. Hier zeigt sich, woran Morton Mies scheitert und wie Betroffene ihre Handlungsfähigkeit zurückgewinnen können.

Die Zugangsweise mit einer Puppe bringt etwas Spielerisches in die Auseinandersetzung mit dem Problem und macht die Zusammenarbeit von Experten, Klienten und Angehörigen anschaulich. Letztere können besser verstehen, dass die Depression von der leidenden Person „externalisiert“, d. h. getrennt gesehen, werden kann. Verhaltensweisen, die Depressionen begünstigen, können so ohne Schuldzuweisung angesprochen werden. Außerdem motiviert der neugierige und forschende Zugang der Interviewerin Klienten und deren Angehörige dazu, nach eigenen Bewältigungsstrategien Ausschau zu halten.

– – – 

Morton Mean personifies depression. In this interview with a psychotherapist he answers questions like: "How do you manage to influence people?", "How can people under your influence weaken your power?", and "What can family members of your victims do in order to support their struggle against you?"

The DVD supports people suffering from depression in a creative, playful way. Family members can also gain insights into the mechanisms of this illness.

Morton Mean can assist in psychotherapeutic work, and can help in hospitals and rehabilitation centers to initiate therapeutic processes. The DVD is also suitable for use as a teaching material in schools and in adult education.

Institut für Systemische Therapie

Das Institut für Systemische Therapie wurde 1989 in Wien gegründet. Arbeitsschwerpunkte sind die Bereiche Psychotherapie, Coaching, Supervision sowie die Fortbildung von Psychotherapeuten. Parallel zur praktischen Arbeit werden Methoden der systemischen Psychotherapie entwickelt und erforscht.

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
3 weitere Artikel von diesem Autor
144 weitere Artikel zum Thema Systemische Therapie und Beratung
Lexikon des systemischen Arbeitens - Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie Jan V. Wirth,
Heiko Kleve,
Heinz Abels,
Falko von Ameln,
Eia Asen,
Ulrich Auer,
Dirk Baecker,
Christiane Bauer,
Wolfgang Budde,
Peter Bünder,
Manfred Cierpka,
Edwin Czerwick,
Hans-Ulrich Dallmann,
Markus Dierkes,
Elmar Drieschner,
Joseph Duss-von Werdt,
Andrea Ebbecke-Nohlen,
Peter Ebel,
Lothar Eder,
Andreas Eickhorst,
Günther Emlein,
Matthias Freitag,
Thomas Friedrich-Hett,
Frank Früchtel,
Andreas Fryszer,
Peter Fuchs,
Wolfgang Gaiswinkler,
Wolfgang Geiling,
Mohammed El Hachimi,
Martin Hafen,
Kurt Hahn,
Stefan Hammel,
Reinert Hanswille,
Sigrid Haselmann,
Margarete Hecker,
Thomas Hegemann,
Johannes Herwig-Lempp,
Rainer Hirschberg,
Franz Hoegl,
Hans-Jürgen Hohm,
Boris Holzer,
Bettina Hünersdorf,
Roland Kachler,
Andreas Kannicht,
Sabine Klar,
Rudolf Klein,
Björn Kraus,
Wolfgang Krieger,
Sabine Krönchen,
Isabel Kusche,
Ludger Kühling,
Helmut Lambers,
Anne M. Lang,
Maren Lehmann,
Albert Lenz,
Tom Levold,
Sven Lewandowski,
Kurt Ludewig,
Olaf Maaß,
Johann Jakob Molter,
Matthias Ochs,
Gisela Osterhold,
Hans-Ulrich Pfeifer-Schaupp,
Sonja Radatz,
Janine Radice von Wogau,
Wolf Ritscher,
Marianne Roessler,
Wilhelm Rotthaus,
Albert Scherr,
Günter Schiepek,
Silke Schumacher,
Roland Schleiffer,
Arist von Schlippe,
Bernd Schmid,
Rainer Schwing,
Rainer Schützeichel,
Fritz B. Simon,
Ingo Spitczok von Brisinski,
Liane Stephan,
Rudolf Stichweh,
Tilmann Sutter,
Veronika Tacke,
Svenja Uhrig,
Manfred Vogt,
Gunthard Weber,
Wolf Rainer Wendt,
Susanne Wengler,
Helmut Wetzel,
András Wienands,
Rudolf Wimmer,
Michael Wirsching
Lexikon des systemischen Arbeitens
Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie
54,00 €