Bernhard Krusche

Paradoxien der Führung

Aufgaben und Funktionen für ein zukunftsfähiges Management

189 Seiten, Gb, 14,95 € ISBN 978-3-89670-619-5 Thema: Management/Organisationsberatung Immobilienkrise, Klimaveränderung, Globalisierung – die Herausforderungen unserer Zeit verlangen von den verantwortlichen Akteuren Fähigkeiten und Strategien, die in keinem... Weiterlesen

Immobilienkrise, Klimaveränderung, Globalisierung – die Herausforderungen unserer Zeit verlangen von den verantwortlichen Akteuren Fähigkeiten und Strategien, die in keinem Management-Ratgeber zu finden sind. Denn wie man ein Unternehmen oder eine Organisation richtig führt, hängt ganz von den jeweiligen Rahmenbedingungen ab. Wer diese erkennen und zutreffend bewerten will, muss zwei Dinge genau beobachten: seine Organisation und sich selbst.

Bernhard Krusche, Partner der renommierten Organisationsberatungsfirma osb international AG, fordert eine Abkehr von dem traditionellen Führungsverständnis, die Verhältnisse und die Wirkung des eigenen Tuns seien berechen- und kontrollierbar. Gleichzeitig macht er deutlich, wie konstruktives und zielbewusstes Führen in der Praxis aussehen kann.

Anhand der zentralen Stichworte Entscheidung, Kommunikation und Kontingenz erläutert der Autor, welches Verständnis von Organisation den aktuellen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Herausforderungen gerecht wird und welche neuen Aufgaben für Führungskräfte damit verbunden sind.

Interviews mit bekannten Organisationswissenschaftlern und -beratern geben dem Thema zusätzliche Impulse.

"Ich kann das Buch "Paradoxien der Führung" jedem Manager und jeder Managerin uneingeschränkt empfehlen, die sich gründlicher mit der Herausforderung ‚Führung‘ auseinandersetzen möchten. Führung ist mehr als das Management bestehender Sachverhalte. Die Widersprüche und Aufgabenfelder, mit denen sie es gerade in großen Organisationen normalerweise zu tun hat, stellen hohe Anforderungen an die Navigationskunst im Umgang mit Unsicherheit. Genau hierfür bietet dieses Buch eine verlässliche Orientierung."

Christine Scheffler, Leiterin Bertelsmann University

Bernhard Krusche

Bernhard Krusche, Dr., Studium der Ethnologie und Psychologie, mehrjährige Feldforschung in Westafrika zu den Überlebensstrategien städtischer Armutsbevölkerung, danach interner Berater bei der Mercedes-Benz AG. Gründer der osb Tübingen GmbH. Lehrtrainer und -berater der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO), Lehrtätigkeit an den Universitäten Wien, Klagenfurt, Kassel sowie der Zeppelin University Friedrichshafen. Langjähriger Arbeitsschwerpunkt in der Beratung und Begleitung von Organisationen: Führung im Wandel, mit speziellem Fokus auf Mergers & Acquisitions. Veröffentlichungen u. a.: „Merger? Merger! Fusionsprozesse verstehen und gestalten“ (2010), „Paradoxien der Führung. Aufgaben und Funktionen für ein zukunftsfähiges Management“ (2008).

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
5 verwandte Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
177 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung