Torsten Groth, Gerhard Stey, Dirk Baecker, Rudolf Wimmer, Annette Gebauer, Thomas Schumacher, Claude Rosselet, Bruno Hildenbrand

Potenziale der Organisationsaufstellung

Innovative Ideen und Anwendungsbereiche

eBook (PDF) 2012 19,00 € ISBN 978-3-89670-846-5 Thema: Systemaufstellungen, Management/Organisationsberatung Berater von Organisationen und Unternehmen greifen immer häufiger zur Methode der Systemaufstellung, wenn es darum geht, Probleme sichtbar zu machen und Lösungen aufzuzeigen. In... Weiterlesen eBook erhältlich bei:

Berater von Organisationen und Unternehmen greifen immer häufiger zur Methode der Systemaufstellung, wenn es darum geht, Probleme sichtbar zu machen und Lösungen aufzuzeigen. In gleichem Maß wächst das Bedürfnis nach Professionalisierung und Weiterentwicklung dieses effektiven Verfahrens.

Dieser Band führt namhafte Experten zusammen, die aus unterschiedlichen Praxisfeldern und wissenschaftlichen Disziplinen ihre Sicht dieser Methode darlegen. Ihre Beiträge unterstreichen einerseits die universelle Einsetzbarkeit von Aufstellungen, ob es nich nun um Fragen von Strategie, Marketing, Produktion oder Personalentwicklung handelt. Andererseits machen sie deutlich, dass nur der Unternehmen erfolgreich beraten kann, der neben seinem Aufstellungswissen auch über fundierte Kenntnisse der klassischen Organisationsberatung verfügt.

Mit Beiträgen von: Dirk Baecker, Annette Gebauer, Torsten Groth, Bruno Hildenbrand, Gundo Lames, Lothar Nellessen, Luigi Pedrocchi, Claude Rosselet, Thomas Schumacher, Gerhard Stey, Johannes Rüegg-Stürm, Falko von Ameln, Katrin Wille, Rudolf Wimmer.

Torsten Groth

Torsten Groth, Dipl.-Soz.-Wiss.; Dozent am Wittener Institut für Familienunternehmen und selbstständiger Organisationsberater. Beratungsschwerpunkte: Langlebigkeit von Familienunternehmen, Familienstrategie und Nachfolgemanagement. Torsten Groth berät Familienunternehmen und Unternehmerfamilien in Führungs- und Organisationsfragen. Zudem ist er als systemischer Berater in der Beraterausbildung und Führungskräfteentwicklung tätig.

Homepage
Gerhard Stey

Gerhard Stey,Coach, Berater für Unternehmensentwicklung Lehrsupervisor an der Universität Kassel, Gesellschafter und Geschäftsführer des beraterhaus kassel (Schwerpunkt: Systemische Beratung).

Homepage
Dirk Baecker

Dirk Baecker, Prof. Dr., studierte Nationalökonomie und Soziologie an den Universitäten Köln und Paris-IX (Dauphine); Promotion und Habilitation an der Universität Bielefeld. Nach Lehrtätigkeit an der Fakultät für das Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke heute Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin University, Friedrichshafen. Arbeitsschwerpunkte: soziologische Theorie, Theorie der Gesellschaft, Wirtschafts- und Organisationssoziologie.

Homepage
Rudolf Wimmer

Rudolf Wimmer, Dr. jur.; Professor für Führung und Organisation, Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Habilitiert für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung, seit 1977 Trainer und Berater für Fragen des General Management mit dem Schwerpunkt auf Strategienentwicklung, organisationellen Wandel, Weiterentwicklung und Lernfähigkeit von Organisationen und Etablieren geeigneter Steuerungsformen. Seit 1988 geschäftsführender Gesellschafter der OSB, Gesellschaft für systemische Organisationsberatung GmbH. Langjähriger Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift Organisationsentwicklung. Schwerpunkte: Beratung von Familienunternehmen beim Generationswechsel; strategische Neupositionierung von Unternehmen; Konzeption und Realisation von organisationalen Veränderungen. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Feldern Organisations- und Führungstheorie sowie zur theoretischen Fundierung der systemischen Organisationsberatung, unter anderem Publikationen u. a.: „Organisation und Beratung“ (2., erw. Aufl. 2012), „Mehr-Generationen-Familienunternehmen“ (zus. mit F. B. Simon und T. Groth, 2. Aufl. 2012).

Homepage
Annette Gebauer

Annette Gebauer hat sich als Organisationsberaterin auf praktische und theoretische Fragestellungen des Corporate Learning spezialisiert. Neben der Beratung internationaler Konzerne und großer mittelständischer Unternehmen verantwortet sie die Denkfabrik Corporate Learning am Management Zentrum Witten (MZW). Darüber hinaus unterstützt sie als Research Associate das Corporate University Learning Network (CULN) sowie das European Learning Forum.

Homepage
Thomas Schumacher

Thomas Schumacher, Dr. oec., Dipl.-Kfm. und Dipl.-Psych., promovierte im Rahmen des Forschungsprojekts „Learning Dynamics“ am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität St. Gallen; Weiterbildung in Organisations- und Managementberatung am Management Zentrum Witten (MZW) Berlin. Nach Tätigkeit in der Unternehmens- und Personalentwicklung Organisations- und Managementberater bei der osb international (Organisations- und Managementberatung) sowie Leiter des Forschungsprogramms „Systemisches Management“ und Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen. Laufende Aus- und Weiterbildungen im Bereich der systemischen Organisationsberatung. Schwerpunkte u. a. Strategie- und Organisationsentwicklungsprozesse sowie Coaching/Begleitung von Führungskräften und Führungskräfteteams.

Homepage
Claude Rosselet, © Konrad Gös
© Konrad Gös

Claude Rosselet, lic. oec. HSG, Inhaber der Firma Inscena Systemische Beratung GmbH in Uerikon (Schweiz); mehrjährige Tätigkeit in leitenden Funktionen; Mitglied der Redaktion der Fachzeitschrift „Praxis der Systemaufstellung“; Gründungsmitglied und ehemaliger Vorstand des Internationalen Forums für Systemaufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten (infosyon) e. V.; internationale Beratungs- und Lehrtätigkeit; zahlreiche, in mehrere Sprachen übersetzte Veröffentlichungen zur systemischen Aufstellungsarbeit. Arbeitsschwerpunkte: Beratung von Führungskräften, Management- und Projektteams sowie Organisationen in Strategieentwicklungs-, Innovations- und Veränderungsprozessen; Coaching von Teams und Führungskräften in kritischen Entwicklungsphasen; Internationale Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt auf Methoden der systemischen Interventionspraxis.

Homepage
Bruno Hildenbrand

Bruno Hildenbrand, Prof. i. R. Dr.; war bis zum Eintritt in den Ruhestand 2015 Professor für Sozialisationstheorie und Mikrosoziologie am Institut für Soziologie der Friedrich Schiller Universität Jena und bearbeitet jetzt als Gastwissenschaftler an der Universität Kassel ein Projekt über die Bewältigung von Krisen im Umgang mit Kindeswohlgefährdungen in sozialen Diensten. Bis 2015 war er Dozent und Supervisor am Ausbildungsinstitut für systemische Therapie und Beratung Meilen in Zürich. Er lebt in Marburg. Veröffentlichungen u. a.: Einführung in die Genogrammarbeit (4. Aufl. 2015), Unkonventionelle Familien in Beratung und Therapie (zus. mit Dorett Funcke, 2009); gemeinsam mit Rosmarie Welter-Enderlin u. a. Herausgeber von Resilienz – Gedeihen trotz widriger Umstände (5. Aufl. 2016), Gefühle und Systeme. Die emotionale Rahmung beraterischer und therapeutischer Prozesse (2. Aufl. 2011), Rituale – Vielfalt in Alltag und Therapie (3. Aufl. 2011); mit Ulrike Borst Herausgeber von Zeit essen Seele auf. Der Faktor Zeit in Therapie und Beratung (2012).

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
31 weitere Artikel von diesem Autor
63 weitere Artikel zum Thema Systemaufstellungen