Thomas Schumacher, Dirk Baecker, Katrin Glatzel, Ralph Grossmann, Torsten Groth, Reinhart Nagel, Fritz B. Simon, Arist von Schlippe, Helmut Willke, Matthias Varga von Kibéd, Rudolf Wimmer

Professionalisierung als Passion

Aktualität und Zukunftsperspektiven der systemischen Organisationsberatung

256 Seiten, Gb, 34,00 € ISBN 978-3-89670-832-8 Thema: Management/Organisationsberatung Die systemische Organisationsberatung hat sich in den letzten zwanzig Jahren von einem Nischendasein zu einem eigenständigen und vielbeachteten Beratungsansatz entwickelt. Dieses... Weiterlesen

Die systemische Organisationsberatung hat sich in den letzten zwanzig Jahren von einem Nischendasein zu einem eigenständigen und vielbeachteten Beratungsansatz entwickelt. Dieses Buch vermittelt nicht nur einen breit gefächerten Überblick über den Stand der Kunst, sondern lenkt die Aufmerksamkeit auf wichtige Fragen, vor die sich die Beraterzunft gestellt sieht.

Neben Fragen der Professionalisierung geht es u. a. um den Umgang mit Verantwortung in der Beratung von Organisationen, Mechanismen der Führung, Besonderheiten in der Beratung von Familienunternehmen u. v. m.

Mit Beiträgen von Dirk Baecker, Renate Daimler, Katrin Glatzel, Ralph Grossmann, Torsten Groth, Barbara Heitger, Stephan A. Jansen, Reinhart Nagel, Alexander Nicolai, Arist von Schlippe, David Schubert, Thomas Schumacher, David Seidl, Fritz B. Simon, Matthias Varga von Kibéd, Peter Wagner, Helmut Willke und Rudolf Wimmer.

Thomas Schumacher

Thomas Schumacher, Dr. oec., Dipl.-Kfm. und Dipl.-Psych., promovierte im Rahmen des Forschungsprojekts „Learning Dynamics“ am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität St. Gallen; Weiterbildung in Organisations- und Managementberatung am Management Zentrum Witten (MZW) Berlin. Nach Tätigkeit in der Unternehmens- und Personalentwicklung Organisations- und Managementberater bei der osb international (Organisations- und Managementberatung) sowie Leiter des Forschungsprogramms „Systemisches Management“ und Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen. Laufende Aus- und Weiterbildungen im Bereich der systemischen Organisationsberatung. Schwerpunkte u. a. Strategie- und Organisationsentwicklungsprozesse sowie Coaching/Begleitung von Führungskräften und Führungskräfteteams.

Homepage
Dirk Baecker

Dirk Baecker, Prof. Dr., studierte Nationalökonomie und Soziologie an den Universitäten Köln und Paris-IX (Dauphine); Promotion und Habilitation an der Universität Bielefeld. Nach Lehrtätigkeit an der Fakultät für das Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke heute Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin University, Friedrichshafen. Arbeitsschwerpunkte: soziologische Theorie, Theorie der Gesellschaft, Wirtschafts- und Organisationssoziologie.

Homepage
Katrin Glatzel

Katrin Glatzel, Dr. rer. pol.; Studium und Promotion an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten/Herdecke. Partnerin der osb international; Lehrauftrag an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Systemische Organisationsberaterin und Trainerin; Schwerpunkte: Begleitung von Organisationen in Strategie- und Veränderungsprozessen; Führungskräfteentwicklung.

Homepage
Ralph Grossmann

Ralph Grossmann, Dr. jur., Professor emer. für Organisationsentwicklung; freiberuflicher Berater, Trainer und Forscher; Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO); Mitgründer der Fakultät für Intersdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Universität Klagenfurt; zahlreiche Publikationen in deutscher und englischer Sprache. Schwerpunkte Forschung und Beratung: Steuerung und Veränderung von Organisationen, die öffentliche Leistungen erbringen; Netzwerke und Leistungsverbünde zwischen Organisationen; Coaching von Führungskräften. Schwerpunkt Weiterbildung: Qualifizierung von Führungskräften, internen und externen Beratern, Fachkräften in Stabsfunktionen; wissenschaftliche Leitung und Management eines internationalen Masterprogramms für Organisationsentwicklung; Entwicklung und Leitung von In-house-Programmen zur Führungsentwcklung und zur Qualifizierung von internen Beratern für Organisationsentwicklung; Internationale Lehr- und Beratungstätigkeit, z. B. in der Mongolei, Vietnam und China.

Torsten Groth

Torsten Groth, Dipl.-Soz.-Wiss.; Dozent am Wittener Institut für Familienunternehmen und selbstständiger Organisationsberater. Beratungsschwerpunkte: Langlebigkeit von Familienunternehmen, Familienstrategie und Nachfolgemanagement. Torsten Groth berät Familienunternehmen und Unternehmerfamilien in Führungs- und Organisationsfragen. Zudem ist er als systemischer Berater in der Beraterausbildung und Führungskräfteentwicklung tätig.

Homepage
Reinhart Nagel

Reinhart Nagel (1954–2017), Dr.; Studium der Wirtschaftswissenschaften in Konstanz; Promotion zur genossenschaftlichen Unternehmensführung an der Universität Wien. Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen; Partner der osb International Consulting AG. Beratungsschwerpunkte: Begleitung von Strategieentwicklungsprozessen und deren Verankerung im Unternehmen sowie die Gestaltung und Implementierung des Organisationsdesigns.

Homepage
Fritz B. Simon

Fritz B. Simon, Dr. med., Univ.-Prof.; Studium der Medizin und Soziologie; Psychiater und Psychoanalytiker, systemischer Therapeut und Organisationsberater. Forschungsschwerpunkt: Organisations- und Desorganisationsprozesse in psychischen und sozialen Systemen. Autor bzw. Herausgeber von ca. 300 wissenschaftlichen Fachartikeln und 30 Büchern, die in 15 Sprachen übersetzt sind, u. a.: Der Prozeß der Individuation (1984), Die Sprache der Familientherapie (1984), Lebende Systeme (1988), Unterschiede, die Unterschiede machen (1988), Meine Psychose, mein Fahrrad und ich (1990), Radikale Marktwirtschaft (1992), Die andere Seite der Gesundheit (1995), Die Kunst, nicht zu lernen (1997), Zirkuläres Fragen (1999), Tödliche Konflikte (2001), Die Familie des Familienunternehmens (2002), Gemeinsam sind wir blöd!? (2004), Mehr-Generationen-Familienunternehmen (2005), Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus (2006), Einführung in die systemische Organisationstheorie (2007), Einführung in die systemische Wirtschaftstheorie (2009), Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. Systemische Aspekte des Fußballs (2009), Einführung in die Systemtheorie des Konflikts (2010), „Zhong De Ban“ oder: Wie die Psychotherapie nach China kam (2011), Einführung in die Theorie des Familienunternehmens (2012), Wenn rechts links ist und links rechts (2013), Einführung in die (System-)Theorie der Beratung (2014).

Homepage
Arist von Schlippe

Arist von Schlippe, Prof. Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut. Inhaber des Lehrstuhls „Führung und Dynamik von Familienunternehmen“ an der Privaten Universität Witten-Herdecke, davor 23 Jahre im Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Osnabrück tätig. Lehrtrainer am Institut für Familientherapie Weinheim, Ausbildung und Entwicklung e.V.; 1999-2005 Vorsitzender der Systemischen Gesellschaft (Berlin). Autor zahlreicher Fachbücher.

Homepage
Helmut Willke

Helmut Willke, Professor für Planungs- und Entscheidungstheorie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld, seit 2002 Professur für Staatstheorie und Global Governance; Gastprofessuren in Washington D.C., Genf und Wien; 1994 Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Autor des Grundlagenwerks zum systemischen Wissensmanagement (UTB).

Homepage
Matthias Varga von Kibéd

Matthias Varga von Kibéd, Dr., studierte Philosophie, Mathematik, Logik und Wissenschaftstheorie in München. Er lehrte als Professor an den Universitäten München, Ljubliana, Konstanz, Graz u. a. und ist apl. Professor am Institut für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie der Universität München. Entwickelte mit Insa Sparrer die Systemischen Strukturaufstellungen (SYST-Institut München).

Homepage
Rudolf Wimmer

Rudolf Wimmer, Dr. jur.; Professor für Führung und Organisation, Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Habilitiert für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung, seit 1977 Trainer und Berater für Fragen des General Management mit dem Schwerpunkt auf Strategienentwicklung, organisationellen Wandel, Weiterentwicklung und Lernfähigkeit von Organisationen und Etablieren geeigneter Steuerungsformen. Seit 1988 geschäftsführender Gesellschafter der OSB, Gesellschaft für systemische Organisationsberatung GmbH. Langjähriger Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift Organisationsentwicklung. Schwerpunkte: Beratung von Familienunternehmen beim Generationswechsel; strategische Neupositionierung von Unternehmen; Konzeption und Realisation von organisationalen Veränderungen. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Feldern Organisations- und Führungstheorie sowie zur theoretischen Fundierung der systemischen Organisationsberatung, unter anderem Publikationen u. a.: „Organisation und Beratung“ (2., erw. Aufl. 2012), „Mehr-Generationen-Familienunternehmen“ (zus. mit F. B. Simon und T. Groth, 2. Aufl. 2012).

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
3 verwandte Artikel
54 weitere Artikel von diesem Autor
177 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung