Thomas Hake, Theo Wehner, Dirk Baecker, Burkhard Bensmann, Franziska Espinoza, Stefan Groß, Alexandra Krone, Jürgen Sammet, Maria Spychiger, Joachim Stempfle, Albert Vollmer, Jörg A. Wendorff

Von der Herausforderung, die Lösung (noch) nicht zu kennen

Entwicklungskonzepte für Organisationen und Menschen in Zeiten rapiden Wandels

198 Seiten, Kt, 21,95 € ISBN 978-3-89670-984-4 Thema: Management/Organisationsberatung Reihe: Verlag für Systemische Forschung Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die Welt ändert sich. So schnell wie noch nie, eigentlich unfassbar schnell. Soll man nun noch mehr Gas geben, um Anschluss zu behalten? Oder... Weiterlesen

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die Welt ändert sich. So schnell wie noch nie, eigentlich unfassbar schnell. Soll man nun noch mehr Gas geben, um Anschluss zu behalten? Oder doch besser auf die Bremse treten?

Das aktuelle Veränderungstempo verlangt Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitern viel, manchmal auch zu viel ab. Dieser Aufsatzband zeigt, dass „noch mehr Tempo“ die falsche Antwort ist. Die Autoren plädieren aus soziologischer, psychologischer und pädagogischer Perspektive für eine andere Entwicklungs- und Change-Kultur. Sie setzen auf Geduld, Fehlerfreundlichkeit, Reflexion, Anerkennung, Vernetzung – und auf kluge Methoden, um neuartige Probleme auf neue Art zu lösen. Ihr Fazit: Druck und Verlockung, die Change-Hebel von gestern, haben ausgedient. Die Zeiten des Maschinendenkens sind passé. Gefragt ist die Bereitschaft, die Lösung (noch) nicht zu kennen.

Mit Beiträgen von: Dirk Baecker, Burkhard Bensmann, Franziska Espinoza, Stefan Groß, Alexandra Krone, Jürgen Sammet, Maria B.Spychiger, Joachim Stempfle, Albert Vollmer, Theo Wehner, Jörg A. Wendorff.

Thomas Hake

Thomas Hake, Dr., hat Philosophie und Germanistik studiert und wurde mit einer Arbeit über Robert Musil promoviert. Seine Leidenschaft für literarische Lebens- und philosophische Denkmodelle bringt er als Konterbande in seine jetzigen Tätigkeitsbereiche ein. Er arbeitet seit vielen Jahren als selbstständiger Trainer, Berater und Coach in Berlin, zählt Unternehmen aller Größenordnungen zu seinen Kunden und publiziert regelmäßig über Themen der Führungskräfte- und Organisationsentwicklung.

Homepage
Theo Wehner
Dirk Baecker

Dirk Baecker, Prof. Dr., studierte Nationalökonomie und Soziologie an den Universitäten Köln und Paris-IX (Dauphine); Promotion und Habilitation an der Universität Bielefeld. Nach Lehrtätigkeit an der Fakultät für das Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke heute Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin University, Friedrichshafen. Arbeitsschwerpunkte: soziologische Theorie, Theorie der Gesellschaft, Wirtschafts- und Organisationssoziologie.

Homepage
Burkhard Bensmann
Franziska Espinoza
Stefan Groß
Alexandra Krone
Jürgen Sammet
Maria Spychiger
Joachim Stempfle
Albert Vollmer
Jörg A. Wendorff
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
8 weitere Artikel von diesem Autor
Lexikon des systemischen Arbeitens - Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie Jan V. Wirth,
Heiko Kleve,
Heinz Abels,
Falko von Ameln,
Eia Asen,
Ulrich Auer,
Dirk Baecker,
Christiane Bauer,
Wolfgang Budde,
Peter Bünder,
Manfred Cierpka,
Edwin Czerwick,
Hans-Ulrich Dallmann,
Markus Dierkes,
Elmar Drieschner,
Joseph Duss-von Werdt,
Andrea Ebbecke-Nohlen,
Peter Ebel,
Lothar Eder,
Andreas Eickhorst,
Günther Emlein,
Matthias Freitag,
Thomas Friedrich-Hett,
Frank Früchtel,
Andreas Fryszer,
Peter Fuchs,
Wolfgang Gaiswinkler,
Wolfgang Geiling,
Mohammed El Hachimi,
Martin Hafen,
Kurt Hahn,
Stefan Hammel,
Reinert Hanswille,
Sigrid Haselmann,
Margarete Hecker,
Thomas Hegemann,
Johannes Herwig-Lempp,
Rainer Hirschberg,
Franz Hoegl,
Hans-Jürgen Hohm,
Boris Holzer,
Bettina Hünersdorf,
Roland Kachler,
Andreas Kannicht,
Sabine Klar,
Rudolf Klein,
Björn Kraus,
Wolfgang Krieger,
Sabine Krönchen,
Isabel Kusche,
Ludger Kühling,
Helmut Lambers,
Anne M. Lang,
Maren Lehmann,
Albert Lenz,
Tom Levold,
Sven Lewandowski,
Kurt Ludewig,
Olaf Maaß,
Johann Jakob Molter,
Matthias Ochs,
Gisela Osterhold,
Hans-Ulrich Pfeifer-Schaupp,
Sonja Radatz,
Janine Radice von Wogau,
Wolf Ritscher,
Marianne Roessler,
Wilhelm Rotthaus,
Albert Scherr,
Günter Schiepek,
Silke Schumacher,
Roland Schleiffer,
Arist von Schlippe,
Bernd Schmid,
Rainer Schwing,
Rainer Schützeichel,
Fritz B. Simon,
Ingo Spitczok von Brisinski,
Liane Stephan,
Rudolf Stichweh,
Tilmann Sutter,
Veronika Tacke,
Svenja Uhrig,
Manfred Vogt,
Gunthard Weber,
Wolf Rainer Wendt,
Susanne Wengler,
Helmut Wetzel,
András Wienands,
Rudolf Wimmer,
Michael Wirsching
Lexikon des systemischen Arbeitens
Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie
54,00 €
178 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung
136 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung