Helm Stierlin

Ways to the Heart

A Systemic Compendium for Couples in Verse and Illustrations

Aus d. en v. Andrew Jenkins
116 Seiten, Paperback,
8,95 € ISBN 978-3-89670-503-7 Thema: Therapie und Humor In this charming book the internationally renowned family therapist Helm Stierlin practices "merry sciences". He accompanies George and Georgina on their life path with jolly and... Weiterlesen

In this charming book the internationally renowned family therapist Helm Stierlin practices "merry sciences". He accompanies George and Georgina on their life path with jolly and colorful illustrations.
As author and cartoonist he demonstrates systemic thinking in a light hearted manner. He illustrates essentials of a couple relationship without disregarding its complexity. A wonderful book for all those who want to find and keep a partner as well as for those who already have found one.

The author about this book: "Nowadays whole librairies could be filled with books on couples and couple therapy. There are many reasons for this but I believe one reason stands out: Society has changed, is still changing and is becoming more complex than ever – just as relationships do. Pondering the complexity of modern relationships I decided that systemic thinking sweetened with humor might offer a way to reduce it and yet keep it in mind. Thus I came to plan this little book of verses and drawings in which I tried to heed what one of my philosophy teachers told me many decades ago: Verum gaudium res severa – real enjoyment is a serious matter."

Helm Stierlin, © Milly Orthen
© Milly Orthen

Helm Stierlin, Prof. em., Dr. med. et phil., geb. 1926 in Mannheim, arbeitete zwischen 1955 und 1974 an verschiedenen psychiatrischen Kliniken und Forschungsinstituten, vor allem in den USA, wo er zum Psychoanalytiker ausgebildet wurde. Dazwischen nahm er Professuren und Gastdozenturen an verschiedenen amerikanischen Universitäten sowie in Neuseeland und Australien wahr. Von 1974 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1991 war er ärztlicher Direktor der Abteilung für Psychoanalytische Grundlagenforschung und Familientherapie der Universität Heidelberg. Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: psychotische und psychosomatische Störungen, der Ablösungsprozess der Adoleszenz, systemische Familientherapie, psychohistorische Studien. 1985 erhielt er den renommierten Distinguished Professional Contribution to Family Therapy Award der American Association for Marriage and Family Therapy. Helm Stierlin war Mitbegründer und bis 1995 Mitherausgeber der Zeitschrift „Familiendynamik“. Daneben veröffentlichte er über 280 wissenschaftliche Arbeiten und dreizehn Bücher, die in zwölf Sprachen übersetzt wurden, darunter „Nietzsche, Hölderlin und das Verrückte“, „Krebsrisiken – Überlebenschancen“ und „Gerechtigkeit in nahen Beziehungen“.

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
4 weitere Artikel von diesem Autor
8 weitere Artikel zum Thema Therapie und Humor