lieferbar
Verfügbare Medien
Katrin WulfListe aller Autor:innen

Vernetzung in global agierenden Organisationen

Die Gruppe als Kristallisationspunkt

Die Globalisierung stellt Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen. Um weltweit dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben, braucht es Ideen und vor allem Strategien, wie sich die Organisation weiterentwickeln kann, um Innovationen, sowohl im Produkt- und Dienstleistungsbereich als auch im Management, voranzubringen. Gerade organisationsinterne Netzwerke schaffen die Grundlage, das Wissen aller zu bündeln und überall Innovationen entstehen zu lassen. Doch Netzwerke bilden sich nicht einfach von selbst, tauschen notwendige Informationen aus oder entwickeln gemeinsame Problemlöseverfahren. Diese Arbeit untersucht, unter welchen Rahmenbedingungen Netzwerke in Organisationen bewusst gestaltet werden können und welche Faktoren Einfluss auf deren Entwicklung haben.
ISBN 978-3-89670-996-7 176 Seiten, Kt, 2015. Aufl. Erscheinungsdatum 03.11.2015
Bitte Medium wählen:
Buch
21,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Verlag für Systemische Forschung und des Themas Management/Organisationsberatung

Buchbeschreibung

Die Globalisierung stellt Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen. Um weltweit dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben, braucht es Ideen und vor allem Strategien, wie sich die Organisation weiterentwickeln kann, um Innovationen, sowohl im Produkt- und Dienstleistungsbereich als auch im Management, voranzubringen. Gerade organisationsinterne Netzwerke schaffen die Grundlage, das Wissen aller zu bündeln und überall Innovationen entstehen zu lassen. Doch Netzwerke bilden sich nicht einfach von selbst, tauschen notwendige Informationen aus oder entwickeln gemeinsame Problemlöseverfahren. Wenn die Organisation Netzwerke bewusst gestalten möchte, muss sie Wege finden, die Erwartungssicherheit und das notwendige Vertrauen im Netzwerk aufzubauen. Dies gelingt dann besonders gut, wenn sich aus dem Netzwerk Gruppen herauskristallisieren, deren Teilnehmer gemeinsame Spielregeln aushandeln, die Bindungen untereinander stärken und so eine gemeinsame Basis schaffen. Gleichzeitig haben sowohl Netzwerke als auch Gruppen ihre jeweils eigene Logik, so dass sich die Frage stellt, wie sie im Sinne der Organisation gesteuert werden können. Diese Arbeit untersucht, unter welchen Rahmenbedingungen Netzwerke in Organisationen bewusst gestaltet werden können und welche Faktoren Einfluss auf deren Entwicklung haben.

Autor:innen

Katrin Wulf

Katrin Wulf, Dr. rer. pol., studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten/Herdecke, wo sie auch promovierte. Sie arbeitet als systemische Organisationsberaterin und Trainerin bei der Akademie für Führungskräfte. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind internationale Zusammenarbeit und Vernetzung, Führung, Personalentwicklung, Change Management und Strategieentwicklung.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Die Globalisierung stellt Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen. Um weltweit dauerhaft wettbewerbsfähig zu bleiben, braucht es Ideen und vor allem Strategien, wie sich die Organisation weiterentwickeln kann, um Innovationen, sowohl im Produkt- und Dienstleistungsbereich als auch im Management, voranzubringen. Gerade organisationsinterne Netzwerke schaffen die Grundlage, das Wissen aller zu bündeln und überall Innovationen entstehen zu lassen. Doch Netzwerke bilden sich nicht einfach von selbst, tauschen notwendige Informationen aus oder entwickeln gemeinsame Problemlöseverfahren. Wenn die Organisation Netzwerke bewusst gestalten möchte, muss sie Wege finden, die Erwartungssicherheit und das notwendige Vertrauen im Netzwerk aufzubauen. Dies gelingt dann besonders gut, wenn sich aus dem Netzwerk Gruppen herauskristallisieren, deren Teilnehmer gemeinsame Spielregeln aushandeln, die Bindungen untereinander stärken und so eine gemeinsame Basis schaffen. Gleichzeitig haben sowohl Netzwerke als auch Gruppen ihre jeweils eigene Logik, so dass sich die Frage stellt, wie sie im Sinne der Organisation gesteuert werden können. Diese Arbeit untersucht, unter welchen Rahmenbedingungen Netzwerke in Organisationen bewusst gestaltet werden können und welche Faktoren Einfluss auf deren Entwicklung haben.

Autor:innen

Katrin Wulf

Katrin Wulf, Dr. rer. pol., studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten/Herdecke, wo sie auch promovierte. Sie arbeitet als systemische Organisationsberaterin und Trainerin bei der Akademie für Führungskräfte. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind internationale Zusammenarbeit und Vernetzung, Führung, Personalentwicklung, Change Management und Strategieentwicklung.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
© 2021 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.