11. Osnabrücker Kongress "Bewegte Kindheit"

11. Osnabrücker Kongress

Bewegung ist Motor der Entwicklung und Ausdruck der Lebensfreude von Kindern. Über Bewegung eignen sie sich die Umwelt an und gewinnen Erfahrungen über sich 
selbst und ihr soziales Umfeld. Ausreichende Bewegungsmöglichkeiten gehören
zu den Voraussetzungen für Gesundheit und Wohlbefinden.

Dies gilt für alle Kinder – unabhängig von ihren Entwicklungsvoraussetzungen, ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer sozialen Herkunft. Bewegung, Spiel und Sport können dazu beitragen, die Bildungschancen aller Kinder zu verbessern.

Seit 1991 werden an der Universität Osnabrück regelmäßig bundesweite Kongresse zum Thema "Bewegte Kindheit" durchgeführt. Die Veranstaltungen beschäftigen sich mit der Frage, wie Bildungsprozesse durch Bewegung unterstützt werden können und die Entwicklung von Kindern durch Bewegung gefördert werden kann.                                                                                                                                                                                            

11. Osnabrücker Kongress "Bewegte Kindheit"

Der 11. Osnabrücker Kongress wird vom 19. bis 21. März 2020 stattfinden.

Bewegung ist für Kinder Ausdruck ihrer Lebensfreude, Zeichen ihrer Vitalität, ihrer Neugierde auf die Welt. Bewegung ist aber auch Motor der Entwicklung und des Lernens. Sich die Welt anzueignen, sie im Spiel zu erforschen ist nicht nur ein wichtiges Entwicklungsthema von Kindern, sondern auch ein grundlegendes menschliches Bedürfnis. Das gesellschaftliche Umfeld und die Lebenswelt von Kindern ist einem ständigen Wandel unterworfen. Die mediale Durchdringung des Alltags und die zunehmende Digitalisierung machen auch vor den Kindern nicht Halt. Sie verstärken den ohnehin schon beobachtbaren Bewegungsmangel, die Tendenz zu sitzenden Beschäftigungen. Eltern, aber auch Pädagoginnen und Pädagogen in Kindertageseinrichtungen und Schulen stehen vor der Frage: Welche Chancen und welche Risiken liegen in der sich verändernden Lebenswelt, welche Kompetenzen benötigen Kinder, um sich in einer virtuellen wie auch in der realen Welt zurechtzufinden und verantwortungsvoll zu handeln? Welche sozialen und emotionalen Kompetenzen sind erforderlich, um sich mit anderen zu verständigen und auf ein demokratisches Zusammenleben in der Gesellschaft vorbereitet zu werden?

Der 11. Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit“ wird sich mit diesen aktuellen gesellschaftlichen und bildungspolitischen Herausforderungen befassen. Er will Möglichkeiten aufzeigen, wie Kinder durch Bewegung, Spiel und Sport in ihrer Entwicklung und Bildung begleitet und gestärkt werden können, wie sie mit-, aber auch voneinander lernen. Bewegung, Spiel und Sport schaffen Räume für Begegnungen, in denen schon früh der Umgang mit Unterschieden, mit kultureller und sozialer Vielfalt erlebt, Regeln des Zusammenlebens entwickelt und erprobt und ein respektvolles Miteinander geübt werden können.

Der Kongress „Bewegte Kindheit“ gehört mit 3000 Teilnehmer/innen zu den größten bundesweiten Bildungsveranstaltungen zum Thema Kindheit. Auch dieses Mal bietet er mit über 180 Vorträgen, Seminaren, Workshops und Diskussionsforen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

 

Zentrale Themen des Kongresses:

• Wie Kinder die Welt entdecken – Entwicklungsbegleitung von Kindern unter 3 Jahren

• In Bewegung zur Sprache kommen

• Bewegtes Lernen

• Gesundheit und Wohlbefinden – der Kinder und der pädagogischen Fachkräfte

• Mit Bewegung zur Ruhe kommen – Entspannung

• Psychomotorik

• Singen – Tanzen – Musizieren

• Gestaltung von Spiel- und Bewegungsräumen – Spielen draußen und drinnen

• Wahrnehmung und Bewegung – mit allen Sinnen die Welt erfahren

• Spielen – interaktiv und kreativ

• Vielfalt leben und erleben

 

Mehr als 150 renommierte Referent/innen aus dem In- und Ausland garantieren anspruchsvolle Kongressinhalte. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse über die Entwicklung, Bildung und Erziehung von Kindern werden vorgestellt und praktische Anregungen für die Gestaltung einer „Bewegten Kindheit – von Anfang an!“ gegeben.

 

Auf unserer Fachausstellung präsentieren sich Informationsstände, Buchhandlungen und Verlage, Spiel- und Sportgerätehersteller, Spielraumgestalter, Verbände und Initiativen und viele mehr.

11. 06.2020

Details

Beginn: 11.06.2020, 08:00
Ende: 25.10.2020, 17:00
Adresse: Universität Osnabrück Jahnstraße 75 49080 Osnabrück
Art der Veranstaltung: Kongress
Ticketkauf: http://www.bewegtekindheit.de/

Veranstalter:innen

Name des Veranstalter:in: Universität Osnabrück
Telefon: +49 541 969 6405
E-Mail: anmeldung@bewegtekindheit.de
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.