Systemisches Coaching in 16 Zitaten

Kürzlich haben wir, Kerstin Friedrich, Thomas Bierbaum und ich, unseren sechsten Zertifikatskurs "Systemisches Coaching" in Potsdam beendet. Am Ende der Weiterbildung präsentieren die Teilnehmer/innen gruppenweise einen Teil ihrer Abschlussarbeiten. Dieses Mal konnten wir wieder beeindruckende Kreationen bestaunen, z.B. einen Methodenkoffer für das Systemische Coaching: eine wunderbar zusammengestellte Sammlung von hilfreichen Karten zur Realisierung der Coaching-Phasen sowie zur Unterstützung aller Methoden, die wir im Kurs vertiefen (lösungsorientierte Gesprächsführung, systemisches Visualisieren und systemisches Aufstellen). Diese Zusammenstellung enthält zudem Zitate von allen drei Trainern. So las ich neugierig die für die Gruppe besonderes inspirierenden Sätze, die von mir stammten und kam zu dem Schluss, dass ich zufrieden sein kann mit dem, was aus meinen Kommunikationsangeboten selektiert wurde:

„Die Lösung ist das nächste Problem“.

„Die Menschen wissen selber am besten, was gut für sie ist."

"Deshalb: Extreme Abstinenz was das Erteilen von Ratschlägen anbetrifft! #Haltung des Nichtwissens!“

 „Ziel: Selbstexploration anregen, Potential entfalten (auch bei Kindern) – wird gefördert durch explorierende Haltung.“

„Der Coach eröffnet einen Raum, in dem sich etwas ereignen kann, ohne zu wissen, was das Ergebnis sein wird.“

„Wir sind multiple Persönlichkeiten. Deshalb sollten wir wissen, in welcher Rolle wir gerade da sind und was die Leute von uns erwarten. Daraus ergibt sich der Auftrag.“

„Man kann ganz nah dran sein und trotzdem ganz zurückhaltend.“.

„Schütze den Klienten vor dir selbst.“ #Abstinenzprinzip

 „Coaching ist radikal lösungsorientiert.“

„Coaching ist ein effizientes Verfahren – so lange wie nötig, so kurz wie möglich.“

„Interventionen sind bestenfalls Unterschiede, die für den Klienten einen Unterschied machen.“

„Die Frage ist, welcher Film gerade abläuft“. (Zum Phänomen der Übertragung)

 „Von systemisch spricht man, wenn Veränderungen einzelner Elemente Veränderungen anderer Elemente mit sich bringen.“

„System heißt Elemente gehören aufgrund bestimmter Kriterien zusammen – und andere (Umwelt) gehören nicht dazu.“

„Ich merke erst an der Reaktion des anderen, ob ich verstanden werde (Kommunikation hinkt immer hinterher.)

„Kommunikation ist der Versuch, das zu tun, was nicht geht: nämlich Gedanken auszutauschen.“

„Wir glauben an die Veränderung, selbst wenn andere nicht mehr daran glauben.“ #Radikaler Optimismus

„Das Gehirn kann Fiktion und Realität nicht unterscheiden. Gefühl ist Gefühl.“