Weil du mir gehörst

Weil du mir gehörst

Ein bewegender Film, der zigtausende ähnlicher Fälle zur Grundlage hat und darum ein heimliches aber brisantes Thema unserer Gegenwart aufgreift, für das es schon eine Fachbezeichnung gibt: das sog. PAS – Parental Alienation Syndrom – die von einem Elternteil gestützte Entfremdung von Kind und PartnerIn. Dabei sollte nach einer Trennung immer das Kindeswohl an erster Stelle stehen. 

 

 

Das Programm „Kinder aus der Klemme“, das Eltern durch die schwierigsten Phasen einer Trennung begleitet, wurde genau dazu entwickelt. Wie der Name verrät, stehen dabei die Kinder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und Fürsorge. Denn auch wenn Eltern das nicht wollen, belasten ihre Konflikte die meisten Kinder weitaus stärker, als die es vielleicht erkennen lassen.

"Kinder aus der Klemme – Arbeitsbuch für Eltern“ begleitet strittige Eltern durch das Programm und schlägt eine Brücke zwischen den Beratungssitzungen mit professionellen Helfern und dem täglichen Leben. Das Geheimnis besteht darin herauszufinden, wie und wo man selbst den Teufelskreis durchbrechen kann, der Konflikte am Laufen hält. Klar strukturierte Übungen helfen Eltern, wiederkehrende Streitmuster zu erkennen und zu überwinden. Dazu kommen Tipps und Anleitungen, wie man Stress und Frustration aushält und schließlich Wege zu Vergebung und Versöhnung finden kann. Wenn es den Eltern am Ende gelingt, mit dem Streiten aufzuhören, sind auch die Kinder „aus der Klemme“.

"Die Zukunft der Psychotherapie liegt in der Entwicklung von respektvollen und gemeinschaftsorientierten Ansätzen, die Menschen helfen, Probleme zu überwinden und Konflikte zu lösen. Dieses Buch sollte ein Muss für jeden sein, der verstehen möchte, wie man auf diese völlig neue Weise mit Menschen umgeht und arbeitet.“ - Ben Furman, Psychiater und Psychotherapeut, Helsinki Brief Therapy Institute