lieferbar
Verfügbare Medien
Dan Short, Claudia WeinspachListe aller Autoren

Hoffnung und Resilienz

Therapeutische Strategien von Milton H. Erickson

„Das Buch eignet sich hervorragend als Einführung in die Arbeit von Milton Erickson und die dahinter liegende Philosophie und Haltung.“ Bernhard Trenkle
ISBN 978-3-8497-0228-1 Mit Beiträgen von Betty Alice Erickson, Roxanna Erickson-Klein und Karl L. Holtz Mit einem Vorwort von Bernhard Trenkle 308 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2017. Aufl. Erscheinungsdatum 15.10.2017
Bitte Medium wählen:
Buch
34,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Hypnose und Hypnotherapie

Buchbeschreibung

Milton H. Erickson, einer der kreativsten Erneuerer der Psychotherapie, inspiriert mit seinen verblüffenden Interventionen bis heute die Arbeit vieler Therapeuten und Berater. Als sein Schüler und langjähriger Kodirektor der Milton Erickson Foundation in Phoenix, Arizona, hatte Dan Short Zugang zu bisher unveröffentlichtem Material, das neue Einsichten in Ericksons Arbeitsweise ermöglicht. Zusammen mit der Hypnotherapeutin Claudia Weinspach gelingt es ihm, die Kernstrategien Ericksons herauszuarbeiten. Die Autoren schlüsseln die einzelnen strategischen Prinzipien nach den angewandten Techniken auf, beschreiben diese ausführlich und illustrieren ihre Umsetzung an Fallbeispielen aus Ericksons Praxis. Dem Leser ermöglichen sie dadurch, den inneren Aufbau von Ericksons Arbeit nachzuvollziehen und seine Konzepte für die eigene Praxis zu nutzen. Ericksons Glaube an die Wandlungsfähigkeit eines Menschen, seine Resilienz, und die Kraft seiner Hoffnungen geben dem Buch seinen Titel.

Auszeichnungen und Stimmen

„… dieses Buch mit Ericksons Fällen enthält auch einige, von denen ich bisher noch nicht gehört habe. Es ist eine Freude dieses gut geschriebene Buch zu lesen, das die Qualität eines Erickson-Archiv besitzt.“ - Jay Haley

„Dieses Buch zu lesen war für mich eine wunderbare und tief bewegende Erfahrung. Mein Herz und mein Geist wurden erfüllt von Friede und Wohlgefühl. Dieses Buch wird mir als tägliche Erinnerung an das heilende Vermächtnis dienen, das Milton H. Erickson uns allen weitergegeben hat.“ - Ernest L. Rossi

„Das Buch eignet sich hervorragend als Einführung in die Arbeit von Milton Erickson und die dahinter liegende Philosophie und Haltung.“ - Bernhard Trenkle

"Was es mittlerweile schwierig macht, etwas aus dem unter fließenden Strom neuer Literatur zu Erickson und seinem Wirken zu besprechen ist der Umstand, dass man eigentlich gesättigt ist. Was also soll´s? Wir mir scheint, eröffnet sich genau über diesen Pfad eine Möglichkeit, das hier besprochene Buch als ein besonderes zu bezeichnen. Es gibt nicht nur eine glänzende Einführung in das Verständnis der Vorstellung Milton Ericksons zur therapeutischen Arbeit, sondern auch anregt, sich noch einmal über Gedanken zum Therapiebetrieb ‚an sich‘ klarer zu werden.
Während der Tenor des Buches als ein starkes Plädoyer für heuristische Vorgehensweisen gelesen werden kann, erweisen sich auch die person- und verfahrensspezifischen Beschreibungen als ungemein anregend, gut lesbar und motivierend.
Ein gut lesbares, souveränes, sowohl seriöses wie ermunterndes Buch. Ich empfehle es sowohl wegen der inhaltlichen Anregungen wie auch wegen seiner Wachheit für die Kontexte unserer Profession." - Systhema

Autoren

Dan Short

Dan Short ist ein international anerkannter Fachmann für Kurzzeittherapie und Hypnotherapie nach Milton H. Erickson. Er hat eine eigene Praxis in Scottsdale, Arizona, ist Mitglied des Graduiertenkollegs der Universität Ottawa, ehrenamtlicher Supervisor einer Klinik und gibt weltweit Kurse und Workshops. Short ist stellvertretender Vorsitzender der Milton H. Erickson Foundation und war fünf Jahre lang Herausgeber des Newsletters der Gesellschaft.

Claudia Weinspach

Claudia Weinspach, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, studierte Psychologie in Münster und Aachen. Ausbildung in Klientenzentrierter Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Körpertherapie. Neben ihrer Tätigkeit als Trainerin und Dozentin hält sie sich regelmäßig zu Studien bei der Erickson Foundation in Phoenix, USA, auf. Seit 1995 Mitarbeit in der Beratungsstelle Zartbitter Münster e.V., einer spezialisierten Beratungseinrichtung für Betroffene von sexualisierter Gewalt. Seit 1998 in eigener Praxis kassenärztlich in Münster niedergelassen.

Homepage von Claudia Weinspach »

Co-Autoren

Betty Alice Erickson

Betty Alice Erickson (1938–2019) erlernte bereits als Kind Hypnose von ihrem Vater, Milton H. Erickson, und fungierte über viele Jahre als seine Testperson. Sie war zunächst Lehrerin für psychisch kranke Erwachsene, setzte dann ihre Ausbildung in psychologischer Beratung fort und parktizierte danach privat. Sie lehrt weltweit Hypnose und ericksonsche Psychotherapie und hat eine Vielzahl von Veröffentlichungen in Büchern und Fachzeitschriften verfasst.

Karl L. Holtz

Karl L. Holtz, Prof. Dr., Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut mit den Schwerpunkten kognitive, systemische und hypnosystemische Therapien, Prof. (i. R.) für Psychologie in sonderpädagogischen Handlungsfeldern an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Arbeitsschwerpunkte: Lern- und Entwicklungsförderung, Ressourcenorientierung, systemisch-lösungsorientierte Ansätze in Beratung, Supervision und Therapie.

Homepage von Karl L. Holtz »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Claudia Weinspach

Weitere Werke aus Hypnose und Hypnotherapie

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.