Vorankündigung
Verfügbare Medien
Birgit HickeyListe aller Autor:innen

Wie die Familie unser Leben bestimmt – Genogramm und systemische Aufstellungen

Wo hab ich das bloß her?
ISBN 978-3-8497-0443-8 359 Seiten, Kt, 2022 Mit 78 z. T. farbigen Abbildungen. Aufl. Erscheinungsdatum 06.12.2022
  • bietet themenspezifische Gesprächsführung, Genogramm und Aufstellungsarbeit unter einem Dach

  • verbindet familienbiografische Genogrammanalyse und Stellvertretungsordnungen zu hoch wirksamen Interventionen

  • erschließt Entwicklungsmöglichkeiten auch bei vermeintlicher Therapieresistenz

Bitte Medium wählen:
Buch
49,00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Systemaufstellungen

Buchbeschreibung

Manches größere Problem erweist sich bei genauerer Betrachtung als Lebensthema, und gelegentlich reicht dieses sogar über das eigene Leben hinaus in die Familiengeschichte. Genogramme helfen, solche Generationen übergreifenden Zusammenhänge aufzudecken. Mit standardisierten Symbolen erstellt, erfassen sie in übersichtlicher Form nachvollziehbare Daten und Fakten. Auf dieser Grundlage können in einer familienbiografischen Genogrammanalyse Hypothesen zur Entstehung eines Problems und zu Zusammenhängen im System gebildet werden. Diese lassen sich in nachfolgenden Systemaufstellungen überprüfen und können als Ausgangspunkt für mögliche Lösungen dienen – auch bei vermeintlich therapieresistenten Problemen. Unerklärliche körperliche oder psychische Symptome, Kontaktabbrüche in der Familie, Probleme in der Partnerschaft, mit Kindern, den Eltern oder auch im Beruf können auf diese Weise z. B. mit Traumata oder Verlusten im Familiensystem in Verbindung gebracht werden. Einmal erkannt, lassen sie sich dann zielgerichtet therapeutisch bearbeiten.

Auszeichnungen und Stimmen

„Ein stringentes, umfassendes und anregendes Buch. Die Kombination der Genogrammanalyse und der Aufstellungsarbeit ist wirklich eine sinnvolle und wirksame Synthese und Vorgangsweise.“ - Gunthard Weber

„In einer leicht verständlichen Sprache gelingt es der Autorin beeindruckend, fachlich fundiert neuartige Lösungsansätze zur familienbiografischen Genogrammanalyse anwendungsbezogen darzustellen und mit Systemaufstellungen zu vereinen. Die Verfasserin schöpft aus einem immensen Erfahrungspool. Sie bietet für Einsteiger und Fachleute anhand zahlreicher Beispiele einen wertvollen Zugang zu dem Potenzial der transgenerationalen Betrachtungsweise des Familiensystems. Die vielen Abbildungen und Fallbeispiele verdeutlichen die Kernthemen. Auch aufgrund der inhaltlichen Vielfalt und zugleich Prägnanz ist das Buch uneingeschränkt empfehlenswert.“ - Prof. Dr. Claudia Osburg

„Beeindruckend zu lesen, wie viele Probleme bereits durch familienbiografische Genogrammanalysen gelöst werden können und welches Potenzial sie für Systemaufstellungen bieten. Respekt vor so viel Erfahrung!“ - Prof. Dr. Claudia Osburg

„Die Kombination aus Praxisbeispielen und Fachwissen macht das Buch zu einem Lesegenuss. Es ist beeindruckend, wie familienbiografische Genogrammanalysen vor oder in Kombination mit Systemaufstellungen wirken können. Respekt vor so viel Erfahrung!“ - Prof. Dr. Claudia Osburg

Autor:innen

Birgit Hickey

Birgit Hickey, Dr. med., Dipl.-Biol.; anerkannte Systemaufstellerin und Lehrtherapeutin, Systemische Mediatorin; Weiterbildungen und Ausbildung in systemischer Familientherapie, familienbiografischer Genogrammarbeit, systemischen Strukturaufstellungen, lösungsfokussierter Kurzzeittherapie, hypnotherapeutischer und -systemischer Kommunikation; NLP-Lehrtrainerin; Referentin. Seit 1992 niedergelassen in eigener Praxis. Schwerpunkte: Systemische Medizin und Familientherapie/-biografik, systemische Kommunikation und Mediation.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Manches größere Problem erweist sich bei genauerer Betrachtung als Lebensthema, und gelegentlich reicht dieses sogar über das eigene Leben hinaus in die Familiengeschichte. Genogramme helfen, solche Generationen übergreifenden Zusammenhänge aufzudecken. Mit standardisierten Symbolen erstellt, erfassen sie in übersichtlicher Form nachvollziehbare Daten und Fakten. Auf dieser Grundlage können in einer familienbiografischen Genogrammanalyse Hypothesen zur Entstehung eines Problems und zu Zusammenhängen im System gebildet werden. Diese lassen sich in nachfolgenden Systemaufstellungen überprüfen und können als Ausgangspunkt für mögliche Lösungen dienen – auch bei vermeintlich therapieresistenten Problemen. Unerklärliche körperliche oder psychische Symptome, Kontaktabbrüche in der Familie, Probleme in der Partnerschaft, mit Kindern, den Eltern oder auch im Beruf können auf diese Weise z. B. mit Traumata oder Verlusten im Familiensystem in Verbindung gebracht werden. Einmal erkannt, lassen sie sich dann zielgerichtet therapeutisch bearbeiten.

Auszeichnungen und Stimmen

„Ein stringentes, umfassendes und anregendes Buch. Die Kombination der Genogrammanalyse und der Aufstellungsarbeit ist wirklich eine sinnvolle und wirksame Synthese und Vorgangsweise.“ - Gunthard Weber

„In einer leicht verständlichen Sprache gelingt es der Autorin beeindruckend, fachlich fundiert neuartige Lösungsansätze zur familienbiografischen Genogrammanalyse anwendungsbezogen darzustellen und mit Systemaufstellungen zu vereinen. Die Verfasserin schöpft aus einem immensen Erfahrungspool. Sie bietet für Einsteiger und Fachleute anhand zahlreicher Beispiele einen wertvollen Zugang zu dem Potenzial der transgenerationalen Betrachtungsweise des Familiensystems. Die vielen Abbildungen und Fallbeispiele verdeutlichen die Kernthemen. Auch aufgrund der inhaltlichen Vielfalt und zugleich Prägnanz ist das Buch uneingeschränkt empfehlenswert.“ - Prof. Dr. Claudia Osburg

„Beeindruckend zu lesen, wie viele Probleme bereits durch familienbiografische Genogrammanalysen gelöst werden können und welches Potenzial sie für Systemaufstellungen bieten. Respekt vor so viel Erfahrung!“ - Prof. Dr. Claudia Osburg

„Die Kombination aus Praxisbeispielen und Fachwissen macht das Buch zu einem Lesegenuss. Es ist beeindruckend, wie familienbiografische Genogrammanalysen vor oder in Kombination mit Systemaufstellungen wirken können. Respekt vor so viel Erfahrung!“ - Prof. Dr. Claudia Osburg

Autor:innen

Birgit Hickey

Birgit Hickey, Dr. med., Dipl.-Biol.; anerkannte Systemaufstellerin und Lehrtherapeutin, Systemische Mediatorin; Weiterbildungen und Ausbildung in systemischer Familientherapie, familienbiografischer Genogrammarbeit, systemischen Strukturaufstellungen, lösungsfokussierter Kurzzeittherapie, hypnotherapeutischer und -systemischer Kommunikation; NLP-Lehrtrainerin; Referentin. Seit 1992 niedergelassen in eigener Praxis. Schwerpunkte: Systemische Medizin und Familientherapie/-biografik, systemische Kommunikation und Mediation.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Weitere Werke aus Systemaufstellungen

© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.