Störungen systemisch behandeln

Ursprünglich ein unkonventionelles Außenseiterkonzept, hat sich der systemische Ansatz heute in vielen Bereichen der Therapie und Beratung theoretisch wie praktisch etabliert. Wir begrüßen dies, weil wir vom Nutzen konstruktivistischen und systemtheoretischen Denkens in Theorie und Praxis

Mehr erfahren »
Alexander Korittko
Christina Hunger-Schoppe
Christoph Eckert
Daniel Voigt
Elisabeth Wagner
Florian Schepper
Gerhard Dieter Ruf
Gunther Schmidt
Hans Lieb
Heiko Kilian
Helke Bruchhaus Steinert
Jessy Herrmann
Jochen Schweitzer
Katharina Henz
Katrin Hiesberger-Kamleitner, MSc.
Klaus Hennicke
Luise Küpper
Manfred Vogt
Michael Buscher
Rebecca Hilzinger
Roland Schleiffer
Rudolf Klein
Rüdiger Retzlaff
Thomas Gruber
Wilhelm Rotthaus
Störungen systemisch behandeln
Buch
eBook
In absteigender Reihenfolge
  1. Zwangsstörungen von Kindern und Jugendlichen
    Neue Auflage
    Rüdiger Retzlaff
    Zwangsstörungen von Kindern und Jugendlichen
    Zwänge von Kindern und Jugendlichen sind relativ häufige Störungen. Die Familie leidet in solchen Fällen nicht nur meistens mit, sie ist zugleich auch ...
    217 Seiten, Kt, 2. Aufl. 2024
    39,95 €
    Zwänge von Kindern und Jugendlichen sind relativ häufige Störungen. Die Familie leidet in solchen Fällen nicht nur meistens mit, sie ist zugleich auch ein Schlüssel für die erfolgreiche Behandlung. Erfahren Sie mehr
  2. Suizidhandlungen von Kindern und Jugendlichen
    Neue Auflage
    Wilhelm Rotthaus
    Suizidhandlungen von Kindern und Jugendlichen
    Suizide gehören bei Kindern und Jugendlichen seit Jahren zu den zweithäufigsten Todesursachen. In jugendpsychiatrischen Kliniken stellen Suizidabsichten ...
    246 Seiten, Kt, 2. Aufl. 2023
    34,95 €
    Suizide gehören bei Kindern und Jugendlichen seit Jahren zu den zweithäufigsten Todesursachen. In jugendpsychiatrischen Kliniken stellen Suizidabsichten bzw. Suiziddrohungen einen der häufigsten Aufnahmeanlässe dar. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick zum Thema. Ausführlich werden das Erkennen und Einschätzen der Suizidalität behandelt und sehr konkret die möglichen Vorgehensweisen erörtert. Zahlreiche Fallbeispiele verdeutlichen Vorgehensweisen, die sich in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in suizidalen Krisen bewährt haben. Erfahren Sie mehr
  3. Soziale Ängste
    Neue Auflage
    Jochen Schweitzer, Christina Hunger-Schoppe, Rebecca Hilzinger, Hans Lieb
    Soziale Ängste
    Das Buch beschreibt anschaulich, wie Menschen soziale Ängste entwickeln und wie sie sie überwinden können. Es verbindet Wissenschaft und Praxis – die ...
    159 Seiten, Kt, 2. Auflage 2023
    29,95 €
    Das Buch beschreibt anschaulich, wie Menschen soziale Ängste entwickeln und wie sie sie überwinden können. Es verbindet Wissenschaft und Praxis – die Autor:innen stützen sich auf langjährige praktische Erfahrung und auf die Ergebnisse eines Forschungsprojekts. Ein „Werkzeugkasten“ systemischen Arbeitens. Erfahren Sie mehr
  4. Borderline-Persönlichkeitsstörung
    Neuerscheinung
    Elisabeth Wagner, Christoph Eckert, Katrin Hiesberger-Kamleitner, MSc.
    Borderline-Persönlichkeitsstörung
    207 Seiten, Kt, 2023
    39,95 €
  5. Persönlichkeitsstörungen
    lieferbar
    Elisabeth Wagner, Katharina Henz, Heiko Kilian
    Persönlichkeitsstörungen
    Elisabeth Wagner, Katharina Henz und Heiko Kilian beschreiben klinische Erscheinungsbilder, skizzieren die Störungs- und Behandlungsmodelle verschiedener ...
    231 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2023
    34,95 €
    Elisabeth Wagner, Katharina Henz und Heiko Kilian beschreiben klinische Erscheinungsbilder, skizzieren die Störungs- und Behandlungsmodelle verschiedener Therapieschulen und entwickeln ein systemisches Störungsverständnis. Das Buch vermittelt das konkrete therapeutische Vorgehen Schritt für Schritt. Neben gängigen systemischen Interventionen stellen die Autoren die hypnosystemisch inspirierte Teilearbeit vor – jeweils illustriert mit vielen Fallvignetten und Beispielen. Erfahren Sie mehr
  6. Schulprobleme und Schulabsentismus
    lieferbar
    Wilhelm Rotthaus
    Schulprobleme und Schulabsentismus
    Wilhelm Rotthaus gibt eine Übersicht über das gesamte Problemfeld und beschreibt die unterschiedlichen Beziehungs- und Einflussebenen, die hier eine ...
    255 Seiten, Kt, 2. Aufl. 2022
    34,95 €
    Wilhelm Rotthaus gibt eine Übersicht über das gesamte Problemfeld und beschreibt die unterschiedlichen Beziehungs- und Einflussebenen, die hier eine Rolle spielen. Erfahren Sie mehr
  7. Alkoholabhängigkeit
    lieferbar
    Rudolf Klein, Gunther Schmidt
    Alkoholabhängigkeit
    Alternativen zur Abstinenz.
    221 Seiten, Kt, 2. Aufl. 2022
    34,95 €
    Alternativen zur Abstinenz. Erfahren Sie mehr
  8. Ängste, Panik, Sorgen
    lieferbar
    Daniel Voigt
    Ängste, Panik, Sorgen
    Eine neue Beziehung zur eigenen Angst entwickeln: Hier verbinden sich systemische Konzepte mit konkreten Fallbeispielen. Praktische Anregungen in Form von ...
    239 Seiten, Kt, 2. Auflage 2022
    39,95 €
    Eine neue Beziehung zur eigenen Angst entwickeln: Hier verbinden sich systemische Konzepte mit konkreten Fallbeispielen. Praktische Anregungen in Form von Reframings, Musterunterbrechungen, Verschreibungen sowie Anleitungen zur Externalisierung und Teilearbeit zeigen, wie Klient:innen ihre inneren Angstmacher in nützliche Sicherheitsexpert:innen verwandeln können. Erfahren Sie mehr
  9. Depression und Dysthymia
    lieferbar
    Gerhard Dieter Ruf
    Depression und Dysthymia
    Depressionen gehören mittlerweile zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen und sind die häufigste Ursache für Frühberentung. Klassische ...
    192 Seiten, Kt, 2. Auflage 2022
    29,95 €
    Depressionen gehören mittlerweile zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen und sind die häufigste Ursache für Frühberentung. Klassische medizinische Erklärungs- und Behandlungsmodelle scheinen daran nichts zu ändern. Erfahren Sie mehr
No more product

Sebastian Baumann, Dipl.-Psych., studierte Psychologie sowie Sozial- und Religionswissenschaften in Heidelberg, Florenz und Fribourg. Er ist approbierter Psychologischer Psychotherapeut im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie mit eigener Praxis für Psychotherapie, Klinische Hypnose, Supervision, Coaching und Paartherapie in Mannheim (Lösungsraum Mannheim) und Dozent an Instituten in Deutschland und der Schweiz. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Vorstandsbeauftragter Psychotherapie der Systemischen Gesellschaft (SG) konnte er zur Aufnahme Systemischer Therapie in den Pflichtleistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland beitragen. Er ist Autor zahlreicher Artikel in Fachbüchern und Fachzeitschriften und gibt zusammen mit Enno Hermans den Systemischen Psychotherapie-Podcast „Nicht wahr, aber nutzbar“ heraus.

Wilhelm Rotthaus Dr. med.; Studium der Medizin und der Musik; Ausbildungen in klientenzentrierter Gesprächstherapie, klientenzentrierter Spieltherapie und Systemtherapie. 1983–2004 Ärztlicher Leiter des Fachbereichs Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Rheinischen Kliniken Viersen. Buchveröffentlichungen u. a.: „Wozu erziehen“ (8. Aufl. 2017), „Systemische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie“ (4. Aufl. 2013), „Ängste von Kindern und Jugendlichen“ (2015), „Suizidhandlungen von Kindern und Jugendlichen“ (2017) „Schulprobleme und Schulabsentismus“ (2019), „Ängste von KIndern und Jugendlichen. Erkennen, verstehen, lösen“ (2020).

© 2023 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.