lieferbar
Verfügbare Medien
Jakob Robert SchneiderListe aller Autoren

Das Familienstellen

Grundlagen und Vorgehensweisen

Jakob Robert Schneider bietet aus seiner reichhaltigen Erfahrung einen anschaulichen und fundierten Einblick in das Familienstellen: als Leitfaden für alle „Aufsteller“, die das Familienstellen lernen oder vertiefen wollen, als Gesprächsgrundlage für eine fachliche und öffentliche Auseinandersetzung mit dieser Methode und als Orientierung für den interessierten Laien, der sich für Problemlösungen mithilfe von Familienaufstellungen interessiert.
ISBN 978-3-89670-471-9 215 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2014. Aufl. Erscheinungsdatum 15.04.2015
  • Basiswissen für die Ausbildung

  • schneller, kompakter Überblick

  • renommierter Autor

Bitte Medium wählen:
Buch
21,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Systemaufstellungen

Buchbeschreibung

Zwei Grundfragen leiten das Familienstellen: Was verstrickt uns in die Schicksale anderer und was löst aus dieser Verstrickung? Und: Wie kann die Liebe gelingen? Auf diese Fragen antwortet das Familienstellen, um Menschen in ihren vielfältigen Nöten und Problemen eine Lebenshilfe anzubieten. In viele unserer ernsthaften und dauerhaften Probleme geraten wir dort, wo wir die ungelösten Konflikte und nicht verheilten Verletzungen anderer Personen aus unserer Familie mit unserem eigenen Leben leidvoll aufgreifen. Wir tun dies aus einer blinden Liebe heraus, ohne es zu wollen und zu wissen, und häufig auch, ohne dass eine eigene Not uns dazu treibt. Dieses Buch beschreibt diese Prozesse der Verstrickung, wie sie sich im Familienstellen zeigen und lösen lassen. Es verdeutlicht die Ordnungen in unserer Seele, die zum Gelingen der Beziehungen zwischen Mann und Frau, Eltern und Kindern, Nachkommen und Vorfahren beitragen. Und es vermittelt, wie das Familienstellen vorgeht, damit Vergangenes wirklich vorbei sein und unsere Lebenskraft sich gestärkt wieder nach vorne ausrichten kann. Der Verfasser bietet aus seiner reichhaltigen Erfahrung einen anschaulichen und fundierten Einblick in das Familienstellen: einen Leitfaden für alle „Aufsteller“, die das Familienstellen lernen oder vertiefen wollen, eine Gesprächsgrundlage für eine begründete fachliche und öffentliche Auseinandersetzung mit dieser Methode, eine Orientierung für den Laien, der sich für Problemlösungen mithilfe von Familienaufstellungen interessiert.

Auszeichnungen und Stimmen

"Das Buch vermittelt einen guten Überblick über das Thema. Es lässt auch keinen Zweifel, dass der Autor auf dem ‚Boden Bert Hellinger‘ steht, ihn an einigen Stellen deutet, erklärt und verteidigt.
Ein Buch mit viel Inhalt, das zur Auseinandersetzung anregt und für diejenigen zu empfehlen ist, die sich zum Thema Aufstellungsarbeit informieren möchten." - Systhema

Autoren

Jakob Robert Schneider

Jakob Robert Schneider, Studium der Philosophie, Theologie, Leibeserziehung und Pädagogik; führt psychologische Beratung und Gruppentherapie in eigener Praxis sowie Seminare mit Familien-Aufstellungen im In- und Ausland durch; Mitarbeit in der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) und der Zeitschrift „Praxis der Systemaufstellung“. Publikationen u. a.: „Ach wie gut, dass ich es weiß. Märchen und andere Geschichten in der systemisch-phänomenologischen Therapie“ (gemeinsam mit Brigitte Gross; 4. Aufl. 2010); „Das Familienstellen. Grundlagen und Vorgehensweisen“ (3. Aufl. 2014).

Homepage von Jakob Robert Schneider »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Jakob Robert Schneider

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.