Vorankündigung
Verfügbare Medien
Ruth MettenListe aller Autor:innen

Hypnodrama in der Praxis

Im Hypnodrama lassen sich korrigierende Erfahrungen machen, die zu tiefgreifenden therapeutischen Veränderungen führen. Der Autorin gelingt mit diesem Buch in hervorragender Weise, die hochwirksame therapeutische Praxis des Hypnodramas mit deren spannenden und bedeutenden Traditionen zu verknüpfen. Mit zahlreichen Fallbeispielen.
ISBN 978-3-8497-0378-3 189 Seiten, Kt, 2021. Aufl. Erscheinungsdatum 04.05.2021
  • Mit Techniken des Hypnodramas den therapeutischen Horizont erweitern

  • Nützlich in Psychotherapie, Beratung, Coaching, Supervision und Seelsorge

  • Viele Fallbeispiele machen das Konzept anschaulich

Bitte Medium wählen:
Buch
27,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Reden Reicht Nicht!?

Buchbeschreibung

Mit dem Hypnodrama entdeckte Jacob Levy Moreno ein Therapieverfahren, dessen Wurzeln bis zum antiken griechischen Theater und zur Poetik des Aristoteles zurückreichen. Moreno definierte das Hypnodrama als eine Synthese aus Psychodrama und Hypnose. Seine effizienten Techniken lassen sich in vielen Arbeitsbereichen von Psychotherapien, Beratungen, Coachings oder Supervisionen bis hin zur Seelsorge nutzen. Ruth Metten verknüpft in diesem Buch die hochwirksame therapeutische Praxis des Hypnodramas mit deren spannenden und bedeutenden Traditionen aus der griechischen Antike. Nacheinander beantwortet sie die drei zentralen Fragen zu der Methode: Was ist Hypnodrama? Woher stammt es? Wie wird es gemacht? Getreu Morenos Motto „Handeln ist heilender als reden“ legt die Autorin besonderes Gewicht darauf, Hypnodrama erlebbar zu machen. Zusammen mit den zahlreichen Fallbeispielen erleichtert das den Transfer in die eigene Praxis.

Autor:innen

Ruth Metten

Ruth Metten, Dr. med.; Ärztin für Psychiatrie, niedergelassen als Psychiaterin und Psychotherapeutin. Arbeitsgebiete: Psychiatrie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und tiefenpsychologisch fundierte Psychodramatherapie, Palliativmedizin, Klinische Hypnotherapie (MEG), Psychoonkologie und Mind/Body Medicine; Arbeitsschwerpunkte: Hypnodrama, Hypnose und Achtsamkeitstraining.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Mit dem Hypnodrama entdeckte Jacob Levy Moreno ein Therapieverfahren, dessen Wurzeln bis zum antiken griechischen Theater und zur Poetik des Aristoteles zurückreichen. Moreno definierte das Hypnodrama als eine Synthese aus Psychodrama und Hypnose. Seine effizienten Techniken lassen sich in vielen Arbeitsbereichen von Psychotherapien, Beratungen, Coachings oder Supervisionen bis hin zur Seelsorge nutzen. Ruth Metten verknüpft in diesem Buch die hochwirksame therapeutische Praxis des Hypnodramas mit deren spannenden und bedeutenden Traditionen aus der griechischen Antike. Nacheinander beantwortet sie die drei zentralen Fragen zu der Methode: Was ist Hypnodrama? Woher stammt es? Wie wird es gemacht? Getreu Morenos Motto „Handeln ist heilender als reden“ legt die Autorin besonderes Gewicht darauf, Hypnodrama erlebbar zu machen. Zusammen mit den zahlreichen Fallbeispielen erleichtert das den Transfer in die eigene Praxis.

Autor:innen

Ruth Metten

Ruth Metten, Dr. med.; Ärztin für Psychiatrie, niedergelassen als Psychiaterin und Psychotherapeutin. Arbeitsgebiete: Psychiatrie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und tiefenpsychologisch fundierte Psychodramatherapie, Palliativmedizin, Klinische Hypnotherapie (MEG), Psychoonkologie und Mind/Body Medicine; Arbeitsschwerpunkte: Hypnodrama, Hypnose und Achtsamkeitstraining.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Weitere Werke aus Reden Reicht Nicht!?

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.