Neuerscheinung
Verfügbare Medien
Andreas KollarListe aller Autor:innen

Einführung in Brainspotting

ISBN 978-3-8497-0521-3 127 Seiten, Kt, 2024. Aufl. Erscheinungsdatum 22.02.2024
Bitte Medium wählen:
Buch
18,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Carl-Auer Compact und des Themas Reden Reicht Nicht!?

Buchbeschreibung

Brainspotting ist eine körperorientierte Therapieform, die auf neurobiologischen Erkenntnissen aufbaut. Sie basiert auf der Annahme, dass emotionale Empfindungen mit bestimmten Augenpositionen korrespondieren. Diesen Zusammenhang macht sich Brainspotting zunutze, indem therapierelevante Emotionen und physiologische Prozesse über das Gesichtsfeld zielgerichtet aktiviert werden. Die Methode geht auf Beobachtungen des amerikanischen Therapeuten David Grand zurück, der die Abläufe und theoretischen Aspekte von Brainspotting seit vielen Jahren fortlaufend verfeinert. Dieses Buch liefert auch eine differenzierte Auseinandersetzung mit aktuellen Erkenntnissen. Durch die hohe Aufmerksamkeit auf die therapeutische Beziehung kann das Vorgehen ständig an den laufenden Therapieprozess angepasst werden. Gleichzeitig wird durch das achtsame, fokussierte Begleiten der Klient:innen viel Raum für innere Verarbeitungsprozesse aufgebaut. Aufgrund der deutlichen Komplexitätsreduktion im therapeutischen Prozess hat Brainspotting das Potenzial, die Psychotraumatherapie nachhaltig zu erweitern.

Autor:innen

Andreas Kollar

Andreas Kollar, Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe und Sportpsychologe; Coach; Lehrtrainer für Klinische Hypnose; Neurofeedback-Dozent; Vorstandsmitglied der European Society of Hypnosis (ESH); internationale Seminartätigkeit für unterschiedliche Berufsgruppen; Leitung des Kompetenzfokus Institut.

Homepage von Andreas Kollar »
Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Brainspotting ist eine körperorientierte Therapieform, die auf neurobiologischen Erkenntnissen aufbaut. Sie basiert auf der Annahme, dass emotionale Empfindungen mit bestimmten Augenpositionen korrespondieren. Diesen Zusammenhang macht sich Brainspotting zunutze, indem therapierelevante Emotionen und physiologische Prozesse über das Gesichtsfeld zielgerichtet aktiviert werden. Die Methode geht auf Beobachtungen des amerikanischen Therapeuten David Grand zurück, der die Abläufe und theoretischen Aspekte von Brainspotting seit vielen Jahren fortlaufend verfeinert. Dieses Buch liefert auch eine differenzierte Auseinandersetzung mit aktuellen Erkenntnissen. Durch die hohe Aufmerksamkeit auf die therapeutische Beziehung kann das Vorgehen ständig an den laufenden Therapieprozess angepasst werden. Gleichzeitig wird durch das achtsame, fokussierte Begleiten der Klient:innen viel Raum für innere Verarbeitungsprozesse aufgebaut. Aufgrund der deutlichen Komplexitätsreduktion im therapeutischen Prozess hat Brainspotting das Potenzial, die Psychotraumatherapie nachhaltig zu erweitern.

Autor:innen

Andreas Kollar

Andreas Kollar, Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe und Sportpsychologe; Coach; Lehrtrainer für Klinische Hypnose; Neurofeedback-Dozent; Vorstandsmitglied der European Society of Hypnosis (ESH); internationale Seminartätigkeit für unterschiedliche Berufsgruppen; Leitung des Kompetenzfokus Institut.

Homepage von Andreas Kollar »
Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Bücher von Andreas Kollar

© 2023 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.