Aus der Mitte ins Ziel

Bogenschießen als methodisches Medium der Supervision

Auf Basis einer Studie zeigt der Autor, welche Möglichkeiten das Bogenschießen in einem supervisorischen Zusammenhang bieten kann.
ISBN 978-3-89670-949-3 102 Seiten, Kt, 2011. Aufl. Erscheinungsdatum 30.11.2011
Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname
Keine Optionen stehen für diesen Artikel zur Verfügung.
0,00 €

Dieses Buch ist Teil der Reihe Verlag für Systemische Forschung und des Themas Management/Organisationsberatung

Buchbeschreibung

Der Bogen als ethnologisches und elementares Kulturgut war nicht nur für die vergangene Entwicklung der Menschheitsgeschichte von großem Wert (Jagen, Verteidigen, …), sondern kann auch heute für jeden Einzelnen in seinem Entwicklungsprozess Bedeutung besitzen. Dieses Buch verbindet die Supervision als modernes Beratungsformat mit dem ursprünglichen Naturell des Bogens und leitet den Zusammenhang von Intuition und der Metaphorik beim Bogenschießen stimmig und nutzbringend her. Drei der wesentlichen Komponenten des Bogenschießens (Achtsamkeit, Intuition und Loslassen) werden dabei in ihrer Bedeutung für den Supervisanden und den Supervisor in verschiedenen Situationen des Bogenschießens fokussiert. Auf Basis einer Studie zeigt der Autor transparent und nachvollziehbar, welche Möglichkeiten das Bogenschießen in einem supervisorischen Zusammenhang bieten kann.

Autoren

Jörg Musaeus

Jörg Musaeus erprobte sein Verständnis einer humanistischen und ganzheitlichen Pädagogik in verschiedenen Berufsfeldern, wie der offenen und geschlossenen Jugendarbeit sowie der Erwachsenenbildung. Im eigenen Bildungshaus „Kulturbeutel“ setzt er als Trainer und systemischer Supervisor darauf, die Exploration ganzheitlicher Methoden und Medien, wie z. B. des Bogenschießens in systemischen Supervisions- und Coachingprozessen, zu vertiefen.

Homepage von Jörg Musaeus »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Weitere Werke aus Management/Organisationsberatung

© 2019 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH