Vorankündigung
Verfügbare Medien
Paul WatzlawickListe aller Autor:innen

Die Lösung ist immer der beste Fehler

Typische Probleme der Kommunikation im Alltag

Zum 100. Geburtstag von Paul Watzlawick veröffentlichen wir einen erstmals verschriftlichten Vortrag aus dem Jahre 1995.
ISBN 978-3-8497-0389-9 ca. 60 Seiten, Kt, 2021 Mit einem Vorwort von Andrea Köhler-Ludescher. Aufl. Erscheinungsdatum 30.04.2021
Bitte wählen:
Buch
10,00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Philosophie/Systemtheorie/Gesellschaft

Buchbeschreibung

Alle, die Paul Watzlawick persönlich erlebt haben, sind sich einig: Er war nicht nur ein begnadeter und erfolgreicher Autor, sondern auch ein witziger und brillanter Redner. So ist er neben seiner Ratgeberparodie Anleitung zum Unglücklichsein auch für seine Arbeiten, Vorlesungen und Interviews zum radikalen Konstruktivismus und nicht zuletzt für seinen Satz „Man kann nicht nicht kommunizieren“ bekannt. Die menschliche Kommunikation und deren Fallstricke waren Lebensthemen, denen er sich fundiert widmete. Zu seinem 100. Geburtstag in diesem Jahr veröffentlichen wir daher einen erstmals verschriftlichten Vortrag aus dem Jahre 1995, den er beim Europäischen Kongress für Hypnose und Hypnotherapie nach Milton H. Erickson in München gehalten hat. Watzlawick spickte ihn mit lebensnahen Begebenheiten und Fallbeispielen aus seiner therapeutischen Praxis, aber auch mit Aphorismen und witzigen Geschichten im Umgang mit anderen Menschen. Die direkte Aufdeckung scheinbar auswegloser Kommunikationsparadoxien macht Spaß, lässt schmunzeln und manch einer entdeckt sich (oder eine nahestehende Person) nur zu gut darin wieder.

Autor:innen

Paul Watzlawick

Paul Watzlawick (1921–2007), war seit 1960 Forschungsbeauftragter am Mental Research Institute in Palo Alto/Kalifornien. Ab 1967 Dozent im Fachbereich Psychiatrie an der Stanford University. Autor zahlreicher Sachbuch-Bestseller.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Alle, die Paul Watzlawick persönlich erlebt haben, sind sich einig: Er war nicht nur ein begnadeter und erfolgreicher Autor, sondern auch ein witziger und brillanter Redner. So ist er neben seiner Ratgeberparodie Anleitung zum Unglücklichsein auch für seine Arbeiten, Vorlesungen und Interviews zum radikalen Konstruktivismus und nicht zuletzt für seinen Satz „Man kann nicht nicht kommunizieren“ bekannt. Die menschliche Kommunikation und deren Fallstricke waren Lebensthemen, denen er sich fundiert widmete. Zu seinem 100. Geburtstag in diesem Jahr veröffentlichen wir daher einen erstmals verschriftlichten Vortrag aus dem Jahre 1995, den er beim Europäischen Kongress für Hypnose und Hypnotherapie nach Milton H. Erickson in München gehalten hat. Watzlawick spickte ihn mit lebensnahen Begebenheiten und Fallbeispielen aus seiner therapeutischen Praxis, aber auch mit Aphorismen und witzigen Geschichten im Umgang mit anderen Menschen. Die direkte Aufdeckung scheinbar auswegloser Kommunikationsparadoxien macht Spaß, lässt schmunzeln und manch einer entdeckt sich (oder eine nahestehende Person) nur zu gut darin wieder.

Autor:innen

Paul Watzlawick

Paul Watzlawick (1921–2007), war seit 1960 Forschungsbeauftragter am Mental Research Institute in Palo Alto/Kalifornien. Ab 1967 Dozent im Fachbereich Psychiatrie an der Stanford University. Autor zahlreicher Sachbuch-Bestseller.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Bücher von Paul Watzlawick

Weitere Werke aus Philosophie/Systemtheorie/Gesellschaft

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.