lieferbar
Verfügbare Medien
Cornelie C. Schweizer, Dirk RevenstorfListe aller Autoren

Vom blauen Dunst zum frischen Wind

Hypnotherapeutische Raucherentwöhnung in 5 Sitzungen. Das Tübinger Programm

ISBN 978-3-89670-676-8 Mit einem Vorwort von Dirk Revenstorf 234 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2017. Aufl. Erscheinungsdatum 15.01.2017
  • Hypnotherapie ist anerkanntes Verfahren zur Raucherentwöhnung

  • lang ersehnte Anleitung auf Basis eines evaluierten Programms

  • unentbehrliches Handbuch für jeden Hypnotherapeuten mit Klienten, die das Rauchen aufgeben wollen

Bitte Medium wählen:
Buch
24,95 €

Dieses Buch ist Teil der Themen Beratung/Coaching/Supervision und Hypnose und Hypnotherapie

Buchbeschreibung

Nur wenige Raucher schaffen den dauerhaften Ausstieg ohne Unterstützung. Hypnose kann diese Unterstützung leisten und wird inzwischen auch von der Gesundheitspolitik als Methode mit anhaltendem Erfolg anerkannt. Das in diesem Buch vorgestellte Tübinger Hypnose-Programm zur Raucherentwöhnung ist das erste durch eine wissenschaftliche Studie evaluierte Programm, das sich sowohl für die Gruppen- als auch für die Einzelbehandlung eignet. Das Konzept enthält neben der hypnotherapeutischen Grundlage auch verhaltenstherapeutische Elemente. Cornelie C. Schweizer erläutert detailreich die einzelnen Sitzungen. Suggestionen und Metaphern werden ausführlich dargestellt und die jeweilige therapeutische Intention erklärt. Spezielle Fälle werden anhand von Beispielen erläutert. Im Anhang finden sich – von Anmeldeformularen bis zu Checklisten – zahlreiche Arbeitsmaterialien. Ein Überblick über die Geschichte des Rauchens und Einblicke in „Raucherkarrieren“ runden dieses umfassende Handbuch zur Raucherentwöhnung ab. Cornelie C. Schweizer erhielt im Jahr 2006 für ihre Evaluationsstudie den Nachwuchs-Förderpreis der Milton-Erickson-Gesellschaft.

Auszeichnungen und Stimmen

„Dieses Manual stellt ein evaluiertes hypnotherapeutisches Programm zur Raucherentwöhnung vor, das individuell und optimal auch in Gruppen durchgeführt werden kann. Im Kern besteht es aus drei Hypnosesitzungen, die hier einschließlich der verwendeten Metaphern und allen Materials detailliert beschrieben werden. Damit ist der Therapeut mit allem gerüstet, was er für die hypnotische Raucherentwöhnung braucht.“ - Prof. em. Dr. Dirk Revenstorf, Akademie der Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose, Tübingen

„Das ist ein Buch, wie es sich Praktiker wünschen. Der theoretische Teil informiert detailliert und ausgewogen, auf überflüssigen Ballast wurde verzichtet. Das Hauptaugenmerk liegt auf der praktischen Durchführung von Raucherentwöhnung mit hypnotherapeutischen Methoden. Dabei wird modernes hypnotherapeutisches Werkzeug in einer verständlichen Sprache bereitgestellt, so dass keine Frage offen bleibt. Die beschriebenen Methoden wurden sorgfältig wissenschaftlich evaluiert. Mit diesem Buch ist man auf der sicheren Seite.“ - Dr. Clemens Krause, Psychologischer Psychotherapeut und Hypnotherapeut

„Praxisnah, wissenschaflich fundiert, gut lesbar und interessant aufbereitet, bis hin zu konkreten Suggestionen und hilfreichen Metaphern.“ - Dr. Reinhold Zeyer, Psychologisches Institut der Universität Tübingen

„Es gibt nur einen Weg zur Lunge, und der muss geteert sein? Dieses Buch zeigt Therapeuten und Rauchern, wie sie aus der Sackgasse des Rauchens in die Straße der Gesundheit und des sympathischen Atems einbiegen können. Ein überzeugendes Therapieprogramm!“ - Bernhard Trenkle, Milton-Erickson-Institut Rottweil

Autoren

Cornelie C. Schweizer

Cornelie C. Schweizer, Dr. rer nat., Diplom-Psychologin; Promotion in hypnotherapeutischer Raucherentwöhnung, Ausbildung in Hypnotherapie (M. E. G.), systemischer Paar- und Familientherapie und systemischer Supervision (IFW, SG). Arbeit in der lösungsorientierten Ambulanz der Psychiatrischen Universitätsklinik Tübingen; später Dozentin für Kommunikation und Konfliktmanagement an der Fachhochschule Aalen, an der Universität Stuttgart und am Zentrum für Konfliktmanagement der Universität Tübingen. Langjährige Therapie- und Forschungstätigkeit in der hypnotherapeutischen Ambulanz des Psychologischen Instituts in Tübingen. 2006 Nachwuchs-Förderpreis der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose (M. E. G.). Tätig als Lehrtherapeutin und Supervisorin unter anderem der Milton Erickson Gesellschaft sowie als Hypnotherapeutin, systemische Paar- und Familientherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis; Forschungsarbeit bei Prof. Dr. Anil Batra an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Tübingen; Mitautorin der S3-Leitlinie für tabakbezogene Störungen der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF).

Homepage von Cornelie C. Schweizer »
Dirk Revenstorf

Dirk Revenstorf, Prof. em. Dr., Dipl.-Psych.; Professor für klinische Psychologie an der Universität Tübingen, Psychotherapeut. 1984-1996 Präsident der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose. Autor von 16 Büchern und mehr als 180 Artikeln. Erhielt den Pierre Janet Award of Clinical Excellence der International Society of Hypnosis und den Milton-Erickson-Preis. www.meg-tuebingen.de

Homepage von Dirk Revenstorf »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Cornelie C. Schweizer

Bücher von Dirk Revenstorf

Weitere Werke aus Beratung/Coaching/Supervision

© 2019 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH