lieferbar
Verfügbare Medien
Carmen Unterholzer, Astrid Just (Hrsg.)Liste aller Herausgeber:innen

Wie Symptome siegen und wie sie scheitern

Zur Wirksamkeit und zum Einsatz der DVDs Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket – Ein Handbuch

Immer wieder wurden die Drehbücher zu den DVDs nachgefragt. Hier sind sie nun. Das wird die Arbeit mit Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket ebenfalls einfacher machen.
ISBN 978-3-8497-9015-8 215 Seiten, Kt, 2019. Aufl. Erscheinungsdatum 08.10.2019
Bitte Medium wählen:
Buch
25,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Buchbeschreibung

Die DVDs Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket, die mit der Methode der Externalisierung von Symptomen arbeiten, werden seit 2008 bei Therapien, in Selbsthilfegruppen, psychiatrischen Krankenhäusern und verschiedenen Ausbildungskontexten eingesetzt. Höchste Zeit für das Institut für Systemische Therapie (IST), Wien, als Produzent und Herausgeber nachzufragen, ob die DVDs halten, was sie versprechen. Die Studie belegt: Sie entlasten, sie erweitern den Handlungsspielraum für Betroffene, sie erzeugen Verständnis und liefern hilfreiche Ideen für Angehörige. Vieles, was versprochen wurde, wird eingelöst, das eine oder andere muss revidiert werden. Was die Studie ebenfalls zeigt: Konkrete Ideen zum Einsatz würden die Arbeit mit den DVDs erleichtern. Daher entwickelte das IST Leitfäden zur Verwendung der Filme. Immer wieder wurden die Drehbücher zu den DVDs nachgefragt. Hier sind sie nun. Das wird die Arbeit mit Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket ebenfalls einfacher machen. Ausgewählte Interviews mit Betroffenen und Angehörigen runden das Buch ab.

Herausgeber:innen

Carmen Unterholzer

Carmen Unterholzer, Dr.in, Psychotherapeutin, systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie am Institut für Systemische Therapie, Wien; Lehrtherapeutin für systemische Familientherapie in der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für systemische Studien und Forschung, Wien (ÖAS); Weiterbildung in Poesie- und Bibliotherapie (Fritz-Perls-Institut, Düsseldorf) und Hypnotherapie (nach Milton H. Erickson); Lehrtätigkeit an den Universitäten Innsbruck und Klagenfurt; Leiterin von Seminaren, Coaching- und Supervisionstätigkeit im Bildungs- und Sozialbereich. Arbeitsschwerpunkte: therapeutisches Schreiben und andere kreative Methoden in der systemischen Psychotherapie, systemische Gruppenpsychotherapie, Essstörungen, Depression, Burnout, Borderline-Persönlichkeitsstörung, Achtsamkeit, Schreibcoaching. Autorin zahlreicher Fachartikel, weitere Publikationen u. a.: „Es lohnt sich, einen Stift zu haben. Schreiben in der systemischen Therapie und Beratung“ (2017), „Ana Ex. Wie die Magersucht siegt und wie sie scheitert“ (DVD, 2008, gem. mit Johannes Ebmer).

Astrid Just

Astrid Just, Dr., ist systemische Psychotherapeutin am Institut für Systemische Therapie (Wien), Supervisorin, Coach, Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Soziologin, Sozialarbeiterin und, Scheidungsberaterin; Weiterbildungen in Sozialkapitalforschung, Krisenintervention und Traumatherapie.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Die DVDs Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket, die mit der Methode der Externalisierung von Symptomen arbeiten, werden seit 2008 bei Therapien, in Selbsthilfegruppen, psychiatrischen Krankenhäusern und verschiedenen Ausbildungskontexten eingesetzt. Höchste Zeit für das Institut für Systemische Therapie (IST), Wien, als Produzent und Herausgeber nachzufragen, ob die DVDs halten, was sie versprechen. Die Studie belegt: Sie entlasten, sie erweitern den Handlungsspielraum für Betroffene, sie erzeugen Verständnis und liefern hilfreiche Ideen für Angehörige. Vieles, was versprochen wurde, wird eingelöst, das eine oder andere muss revidiert werden. Was die Studie ebenfalls zeigt: Konkrete Ideen zum Einsatz würden die Arbeit mit den DVDs erleichtern. Daher entwickelte das IST Leitfäden zur Verwendung der Filme. Immer wieder wurden die Drehbücher zu den DVDs nachgefragt. Hier sind sie nun. Das wird die Arbeit mit Ana Ex, Morton Mies, Vreni Shizzo und Ronni Rocket ebenfalls einfacher machen. Ausgewählte Interviews mit Betroffenen und Angehörigen runden das Buch ab.

Herausgeber:innen

Carmen Unterholzer

Carmen Unterholzer, Dr.in, Psychotherapeutin, systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie am Institut für Systemische Therapie, Wien; Lehrtherapeutin für systemische Familientherapie in der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für systemische Studien und Forschung, Wien (ÖAS); Weiterbildung in Poesie- und Bibliotherapie (Fritz-Perls-Institut, Düsseldorf) und Hypnotherapie (nach Milton H. Erickson); Lehrtätigkeit an den Universitäten Innsbruck und Klagenfurt; Leiterin von Seminaren, Coaching- und Supervisionstätigkeit im Bildungs- und Sozialbereich. Arbeitsschwerpunkte: therapeutisches Schreiben und andere kreative Methoden in der systemischen Psychotherapie, systemische Gruppenpsychotherapie, Essstörungen, Depression, Burnout, Borderline-Persönlichkeitsstörung, Achtsamkeit, Schreibcoaching. Autorin zahlreicher Fachartikel, weitere Publikationen u. a.: „Es lohnt sich, einen Stift zu haben. Schreiben in der systemischen Therapie und Beratung“ (2017), „Ana Ex. Wie die Magersucht siegt und wie sie scheitert“ (DVD, 2008, gem. mit Johannes Ebmer).

Astrid Just

Astrid Just, Dr., ist systemische Psychotherapeutin am Institut für Systemische Therapie (Wien), Supervisorin, Coach, Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Soziologin, Sozialarbeiterin und, Scheidungsberaterin; Weiterbildungen in Sozialkapitalforschung, Krisenintervention und Traumatherapie.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Bücher von Carmen Unterholzer

Weitere Werke aus Familientherapie und Familienforschung

Weitere Werke aus Systemische Therapie und Beratung

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.