lieferbar
Verfügbare Medien
Andrea Ebbecke-Nohlen

Einführung in die systemische Supervision

In 12 kompakten Kapiteln erläutert die Autorin anschaulich die theoretischen Wurzeln und die praktische Anwendung der systemischen Supervision.
ISBN 978-3-89670-462-7 126 Seiten, 8 Abb., Kt, 4. Aufl. 2017. Aufl. Erscheinungsdatum 26.10.2017
  • Erste und einzige Einführung in die systemische Supervison

  • Klares didaktisches Konzept für eine schnelle Umsetzung in die Praxis

  • Praxisnah mit vielen Fallbeispielen

Bitte Medium wählen:
Buch
14,95 €

Dieses Buch ist Teil der Reihe Carl-Auer Compact und des Themas Systemische Therapie und Beratung

Buchbeschreibung

Andrea Ebbecke-Nohlen führt mit diesem Buch kompakt und praxisbezogen in die systemische Supervision ein. In zwei eng miteinander verbundenen Teilen erläutert die Autorin anschaulich die theoretischen Wurzeln und die praktische Anwendung dieser Beratungsform. Im ersten Teil beleuchtet sie die allgemeine Entwicklung von Supervision und geht dann auf die besonderen Charakteristika, die Funktionen und die Leitideen der systemischen Supervision ein. Hier zeigt die Autorin auch die theoretischen und metatheoretischen Wurzeln systemischer Supervision und ihre Relevanz für das supervisorische Vorgehen auf. Der zweite Teil ist der praktischen Anwendung gewidmet. Charakteristische systemische Supervisionshaltungen und -methoden werden mit Beispielen aus unterschiedlichen Kontexten vorgestellt. Überlegungen zu einer Ethik systemischer Supervision beschließen das Buch.

Auszeichnungen und Stimmen

„Die Autorin hat eine sehr hilfreiche Einführung geschrieben, der es gelingt, einen weiten Bogen um das Fach Supervision zu schlagen und eine solide Orientierung zu geben. Wer sich, aus welchem Grund und in welchem Kontext auch immer, mit Supervision befasst, sollte dieses Buch anschaffen – er/sie wird es mit Gewinn lesen!“
Peter Schröder, www.socialnet.de, 18.1.2010

Autoren

Andrea Ebbecke-Nohlen

Andrea Ebbecke-Nohlen, Dipl.-Psych., Psych. Psychotherapeutin, Supervisorin und Lehrende Supervisorin, 1. Vorsitzende des Helm Stierlin Instituts; langjährige Tätigkeit als Psychotherapeutin für systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie und als Supervisorin in ambulanten und stationären Kontexten. Schwerpunkte: diagnosenspezifische Psychotherapie, Psychosen, Essstörungen, Depressionen, geschlechtsspezifische Fragen, Sexualität, sexueller Missbrauch, Einzel-, Paar- und Familientherapie, Supervision, Coaching, Entwicklung analoger systemischer Methoden.

Homepage von Andrea Ebbecke-Nohlen »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Weitere Werke aus Systemische Therapie und Beratung

© 2019 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH