lieferbar
Verfügbare Medien
Astrid Habiba KreszmeierListe aller Autor:innen

Systemische Naturtherapie

Das Buch vermittelt einen erweiterten psychotherapeutischen Zugang und zeigt, wie Naturerfahrungen und die Erforschung eigener Grenzen Klienten beim Finden von Lösungen unterstützen können.
ISBN 978-3-8497-0053-9 Mit einem Vorwort von Christina Manser 231 Seiten, 19 Abb., Kt, 3. Aufl. 2019. Aufl. Erscheinungsdatum 16.10.2018
Bitte Medium wählen:
Buch
29,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Systemische Therapie und Beratung

Buchbeschreibung

Gemeinschaftliches Kochen auf offenem Feuer, die Begegnung mit einer Berglandschaft oder eine Wanderung am Fluss – Naturerfahrungen sind gut geeignet, um wirksame therapeutische Prozesse in Gang zu bringen. Astrid Habiba Kreszmeier kombiniert in diesem Buch Naturraumarbeit, szenische Verfahren und rituelle Strukturen zu einem schlüssigen therapeutischen Konzept. Das Buch vermittelt einen erweiterten psychotherapeutischen Zugang und zeigt, wie Naturerfahrungen und die Erforschung eigener Grenzen Klienten beim Finden von Lösungen unterstützen können. Die Verknüpfung von systemischer Therapie, erlebnistherapeutischen Verfahren und Naturkosmologien lädt auch zu einer differenzierten Betrachtung von spirituellen Aspekten in therapeutischen Kontexten ein. Eine eigenständige therapeutische Grammatik, neue Begriffsbildungen sowie viele Fallgeschichten bereichern die Praxis des Therapeuten.

Auszeichnungen und Stimmen

"Astrid Habiba Kreszmeier hat ein gedanklich reiches, atmosphärisch dichtes und flüssig geschriebenes Buch vorgelegt, das eine Grundlage ‚systemischer Naturtherapie‘ als eigenständiger Therapieform schafft. Es vereint gekonnt theoretische Darstellung, praktische Erfahrung und Fallgeschichten. Die Autorin lässt der Leserin Raum für eigene Erfahrungen, Annahmen und Erkenntnisse und inspiziert zu weiterer Forschung.
Eine große Stärke des Buches liegt in der feinen Beschreibung der Qualitäten und Potenziale von Naturräumen und der überzeugenden Darstellung der praktischen Arbeit in der Natur: Das verleiht ihm eine Bedeutung, die weit über den therapeutischen Bereich hinausreicht: Es bietet wertvolles Material für die Konzeption jeglicher Art von Prozessgestaltung – sei es therapeutisch, pädagogisch oder beratend ausgerichtet – in der Natur, mit der Natur oder durch die Natur, und liefert damit zugleich Stoff für eine Debatte unterschiedlicher handlungs- oder erlebnisorientierter Disziplinen, die auf Naturerfahrung gründen." - Erleben & Lernen

"Die Lektüre dieses Buches ist für alle therapeutisch Tätigen eine wohltuende Erweiterung, nicht zuletzt wegen der sorgfältigen Sprache und dem beschriebenen Menschenbild" - Spuren. Magazin für neues Bewusstsein

Autor:innen

Astrid Habiba Kreszmeier

Astrid Habiba Kreszmeier, Diplompädagogin, Systemische Psychotherapeutin, Beraterin und Supervisorin. Seit 30 Jahren in naturbezogener Psychotherapie und Pädagogik aktiv, gilt sie im deutschsprachigen Raum als Pionierin von Systemischer Erlebnispädagogik und Systemischer Naturtherapie. Sie leitet gemeinsam mit ihrem Partner Hans-Peter Hufenus das Institut „nature&healing“ und setzt sich für systemisch-ökologische Theorie und Praxis in Therapie, Beratung und Pädagogik ein. Ihre Ansätze sind transdisziplinär ausgerichtet und integrieren Politische Theorie, Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Kultur-Anthropologie. Sie ist Lehrtherapeutin, Netzwerkerin und Autorin bzw. Ko-Autorin von Fachartikeln und Büchern, darunter bei Carl-Auer: Verkörperungen – Systemische Aufstellung, Körperarbeit und Ritual (2009, ebook). Systemische Naturtherapie (2019, 3. Aufl.) Natur-Dialoge, Der sympoietische Ansatz in Therapie, Beratung und Pädagogik. (2021) Im Web betreut sie im Carl-Auer-Magazin die Kolumne „Wildes Weben“

Homepage von Astrid Habiba Kreszmeier »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Gemeinschaftliches Kochen auf offenem Feuer, die Begegnung mit einer Berglandschaft oder eine Wanderung am Fluss – Naturerfahrungen sind gut geeignet, um wirksame therapeutische Prozesse in Gang zu bringen. Astrid Habiba Kreszmeier kombiniert in diesem Buch Naturraumarbeit, szenische Verfahren und rituelle Strukturen zu einem schlüssigen therapeutischen Konzept. Das Buch vermittelt einen erweiterten psychotherapeutischen Zugang und zeigt, wie Naturerfahrungen und die Erforschung eigener Grenzen Klienten beim Finden von Lösungen unterstützen können. Die Verknüpfung von systemischer Therapie, erlebnistherapeutischen Verfahren und Naturkosmologien lädt auch zu einer differenzierten Betrachtung von spirituellen Aspekten in therapeutischen Kontexten ein. Eine eigenständige therapeutische Grammatik, neue Begriffsbildungen sowie viele Fallgeschichten bereichern die Praxis des Therapeuten.

Auszeichnungen und Stimmen

"Astrid Habiba Kreszmeier hat ein gedanklich reiches, atmosphärisch dichtes und flüssig geschriebenes Buch vorgelegt, das eine Grundlage ‚systemischer Naturtherapie‘ als eigenständiger Therapieform schafft. Es vereint gekonnt theoretische Darstellung, praktische Erfahrung und Fallgeschichten. Die Autorin lässt der Leserin Raum für eigene Erfahrungen, Annahmen und Erkenntnisse und inspiziert zu weiterer Forschung.
Eine große Stärke des Buches liegt in der feinen Beschreibung der Qualitäten und Potenziale von Naturräumen und der überzeugenden Darstellung der praktischen Arbeit in der Natur: Das verleiht ihm eine Bedeutung, die weit über den therapeutischen Bereich hinausreicht: Es bietet wertvolles Material für die Konzeption jeglicher Art von Prozessgestaltung – sei es therapeutisch, pädagogisch oder beratend ausgerichtet – in der Natur, mit der Natur oder durch die Natur, und liefert damit zugleich Stoff für eine Debatte unterschiedlicher handlungs- oder erlebnisorientierter Disziplinen, die auf Naturerfahrung gründen." - Erleben & Lernen

"Die Lektüre dieses Buches ist für alle therapeutisch Tätigen eine wohltuende Erweiterung, nicht zuletzt wegen der sorgfältigen Sprache und dem beschriebenen Menschenbild" - Spuren. Magazin für neues Bewusstsein

Autor:innen

Astrid Habiba Kreszmeier

Astrid Habiba Kreszmeier, Diplompädagogin, Systemische Psychotherapeutin, Beraterin und Supervisorin. Seit 30 Jahren in naturbezogener Psychotherapie und Pädagogik aktiv, gilt sie im deutschsprachigen Raum als Pionierin von Systemischer Erlebnispädagogik und Systemischer Naturtherapie. Sie leitet gemeinsam mit ihrem Partner Hans-Peter Hufenus das Institut „nature&healing“ und setzt sich für systemisch-ökologische Theorie und Praxis in Therapie, Beratung und Pädagogik ein. Ihre Ansätze sind transdisziplinär ausgerichtet und integrieren Politische Theorie, Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Kultur-Anthropologie. Sie ist Lehrtherapeutin, Netzwerkerin und Autorin bzw. Ko-Autorin von Fachartikeln und Büchern, darunter bei Carl-Auer: Verkörperungen – Systemische Aufstellung, Körperarbeit und Ritual (2009, ebook). Systemische Naturtherapie (2019, 3. Aufl.) Natur-Dialoge, Der sympoietische Ansatz in Therapie, Beratung und Pädagogik. (2021) Im Web betreut sie im Carl-Auer-Magazin die Kolumne „Wildes Weben“

Homepage von Astrid Habiba Kreszmeier »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Bücher von Astrid Habiba Kreszmeier

© 2021 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.