lieferbar
Verfügbare Medien
Agnes Kaiser Rekkas

Der Bär fängt wieder Lachse

Ideomotorische Arbeit in klinischer Hypnose und Hypnotherapie

Mit dem Unbewussten kommunizieren. Agnes Kaiser Rekkas, eine Schülerin von David Cheek, legt nun die erste deutschsprachige Darstellung ideomotorischer Techniken und ihrer Anwendung in der hypnotherapeutischen Praxis vor.
ISBN 978-3-8497-0139-0 275 Seiten, Kt, 2., korr. Aufl. 2016. Aufl. Erscheinungsdatum 15.04.2016
  • Erstes deutschprachiges Fachbuch zu dieser Hypnosetechnik

  • hoch wirksame Methode

  • Erweitert das therapeutische Repertoire

Bitte Medium wählen:
Buch
29,95 €

Dieses Buch ist Teil des Themas Hypnose und Hypnotherapie

Buchbeschreibung

Die ideomotorische Technik erlaubt es, anhand von Körpersignalen mit unbewussten Anteilen von Patienten oder Klienten zu kommunizieren. Psychotherapeutische Methoden wie die klinische Hypnose lassen sich dadurch dynamischer und wirkungsvoller gestalten als mit klassischen Suggestionen. Dabei erreicht die Ideomotorik durch ihre indirekten und dennoch stark suggestiven Rückkopplungen sowohl auf körperlicher Ebene als auch in der Tiefe der Seele eine verblüffende Leichtigkeit und Effizienz. Ideomotorik ist international mit dem Namen David Cheek verbunden. Agnes Kaiser Rekkas, eine Schülerin von Cheek, legt nun die erste deutschsprachige Darstellung ideomotorischer Techniken und ihrer Anwendung in der hypnotherapeutischen Praxis vor. In erfrischender, fantasievoller Weise gibt sie ihr Wissen über den Einsatz der Ideomotorik in Medizin und Psychotherapie weiter. Die zahlreichen Fallbeispiele mit übertragbaren Interventionsmustern und Hypnoseanleitungen machen aus dem Lehrbuch ein unverzichtbares, praxisnahes Handbuch für den hypnotherapeutischen Alltag.

Auszeichnungen und Stimmen

„Ein sehr gutes Praxisbuch für alle, die hypnotherapeutsich arbeiten und ideomotorische Techniken nutzen oder lernen möchten, diese erfolgreich anzuwenden.“
Melchior Fischer, M.E.G.a.Phon, 9/2013

Autoren

Agnes Kaiser Rekkas

Agnes Kaiser Rekkas, Dr. rer. biol. hum., Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Physiotherapeutin; Zertifikat in Systemischer Therapie und Klinischer Hypnose; Vizepräsidentin, Dozentin und Supervisorin der Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie (DGH), Leiterin des Fortbildungszentrums Süd. Internationale Lehr- und Forschungstätigkeit, wissenschaftliche Publikationen und mehrere Fachbücher, u. a. „Die Fee, das Tier und der Freund. Hypnotherapie in der Psychosomatik“ (4. Aufl. 2014), „Im Atelier der Hypnose. Entwurf, Technik, Therapieverlauf“ (4. Aufl. 2016), „Wie man ein Krokodil fängt, ohne es zu verletzten. Innovative Hypnotherapie“ (als Hrsg., 3. Aufl. 2018) und „Der Bär fängt wieder Lachse. Ideomotorische Arbeit in klinischer Hypnose und Hypnotherapie“ (2. Aufl. 2016) sowie „Hypnose und Hypnotherapie. Manual für Praxis, Fortbildung und Lehre“ (2018). Kontakt: www.kaiser-rekkas.de

Homepage von Agnes Kaiser Rekkas »
Videos

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Agnes Kaiser Rekkas

Weitere Werke aus Hypnose und Hypnotherapie

© 2019 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH