Neuerscheinung
Verfügbare Medien
Agnes Kaiser RekkasListe aller Autor:innen

Die poetische Sprache der Hypnose

Therapeutisch wirksame Trance in ihrer sinnlichsten Form

Trance-Prozesse werden von poetischer Sprache ganz entscheidend gefördert und getragen. Agnes Kaiser Rekkas vermittelt in 95 poetischen Texten präzise, wie man eigene Trancen entwickeln, anpassen und einsetzen kann. Prädikat: Meisterklasse.
ISBN 978-3-8497-0362-2 455 Seiten, Kt, 2020. Aufl. Erscheinungsdatum 19.10.2020
  • Didaktisch aufgebaute, ausführliche Einführung mit Textbeispielen

  • 95 direkt einsetzbare Hypnosetexte für die therapeutische Praxis

  • Anleitung zum Entwerfen eigener hochwirksamer Trancetexte

Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
54,00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Hypnose und Hypnotherapie

Buchbeschreibung

Therapeutische Tranceanleitungen können eine besondere Tiefenwirkung entfalten, wenn sie in poetischer Sprache verfasst sind. Je intensiver sprachliche Nuancen die Sinne der Klienten anregen, umso eher werden unbewusste kreative Prozesse gefördert. Agnes Kaiser Rekkas zeigt, was es bedeutet, Sprache bedacht, bildhaft, positiv, verständlich und zugleich poetisch zu nutzen. Detailliert beschreibt sie die verschiedenen Elemente, die Hypnosetexte besonders wirkungsvoll machen: malerische Titel der Hypnosen, einprägsame Reime, gezielte Wiederholungen, überraschende Wortschöpfungen, Bildmalereien, Doppeldeutigkeiten und Anspielungen, poetische Suggestionen, märchenhafte Szenen, verträumte Fragen, magische Momente. Den Hauptteil des Buches bilden 95 beispielhafte Hypnosetexte zu den verschiedensten Themen und Anwendungsbereichen. Sie lassen sich unmittelbar einsetzen und für die eigene Praxis leicht individuell anpassen. Didaktische Erläuterungen leiten dazu an, selbst hochwirksame Trancetexte zu entwickeln und die eigene poetische Hypnosesprache zu finden.

Auszeichnungen und Stimmen

"The Best of Agnes Kaiser Rekkas! Sie öffnet die Schatztruhe zu den poetischen Wurzeln hypnotischer Sprache: pittoreske Titel, einprägsame Reime, gezielte Wiederholungen, überraschende Wortschöpfungen, Bildmalereien, Doppeldeutigkeiten, Anspielungen und Suggestionen, die wie Geschenke verpackt sind ... plus 95 ihrer besten poetischen Hypnoseanleitungen." - Dr. Michael Teut

"Vor 25 Jahren war Jeffrey Zeig zu einem Workshop in Rottweil. Aus verschiedenen Gründen war er sehr im Stress. Am Mittagstisch brachte ich ihm ein Gedicht bei: Das Reh spring hoch. Das Reh spring weit. Warum auch nicht, es hat ja Zeit.
Jeff Zeig, der etwas Deutsch spricht, kann dieses Gedicht bis heute. Die poetischen Trancetexte von Agnes Kaiser Rekkas gehen in die Tiefe und entfalten dort ihre Depotwirkung. Dazu machen sie ständig inspirierenden Spaß und schulen das Sprachverständnis für Hypnotherapie – und darüber hinaus." - Bernhard Trenkle

"Agnes entwirft und utilisiert den Zugang zum Unbewussten durch eine poetische formulierte Sprache. Dies ist einer der erfolgreichsten Wege zu tiefen inneren Vorgängen bei einer Person in Hypnose beziehungsweise Selbsthypnose. Sanft berührt kommt es zu Erkenntnissen, welche wiederum unterstützende unbewusste Prozesse in Gang setzen.
Agnes Kaiser Rekkas ist eine kreative Heilerin, die Potenziale mit aussagekräftigen Worten und Anregungen, welche schöne Bilder mit den wohltuendsten Empfindungen für Selbstentwicklung und Selbstheilung entwerfen, konsequent aufspürt und nutzt.
Steigen Sie ein und fliegen Sie davon mit Agnes 'Luftballons‘, voller Poesie, therapeutischer Erfahrungen und innerer Weisheit! Lassen Sie sich von ihren Bildern faszinieren und inspirieren… ruhen Sie sich aus und erholen sich… heilen Sie und machen Fortschritte… lernen und genießen Sie!" - Dr. Brian Alman


Autor:innen

Agnes Kaiser Rekkas

Agnes Kaiser Rekkas, Dr. rer. biol. hum., Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Physiotherapeutin; Zertifikat in Systemischer Therapie und Klinischer Hypnose; Vizepräsidentin, Dozentin und Supervisorin der Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie (DGH), Leiterin des Fortbildungszentrums Süd. Internationale Lehr- und Forschungstätigkeit, wissenschaftliche Publikationen und mehrere Fachbücher, u. a. „Die Fee, das Tier und der Freund. Hypnotherapie in der Psychosomatik“ (5. Aufl. 2021), „Im Atelier der Hypnose. Entwurf, Technik, Therapieverlauf“ (4. Aufl. 2016), „Wie man ein Krokodil fängt, ohne es zu verletzten. Innovative Hypnotherapie“ (als Hrsg., 3. Aufl. 2018), „Der Bär fängt wieder Lachse. Ideomotorische Arbeit in klinischer Hypnose und Hypnotherapie“ (2. Aufl. 2016) und „Hypnose und Hypnotherapie. Manual für Praxis, Fortbildung und Lehre“ (2018) sowie „Die poetische Sprache der Hypnose. Therapeutisch wirksame Trance in ihrer sinnlichsten Form“ (2020). Kontakt: www.kaiser-rekkas.de

Homepage von Agnes Kaiser Rekkas »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Bücher von Agnes Kaiser Rekkas

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.