Dr. Bonneys Zappelix Zaubert
Helmut Bonney

Dr. Bonneys Zappelix Zaubert

Praxis Version
1 CD-ROM
159,99 € (unverbindlicher Ladenpreis) GTIN 4260215850050 Thema: Kinder- und Jugendlichentherapie, Systemische Pädagogik Das AD(H)S-Therapiespiel für therapeutisches Training. „Zappelix“, der innovative Baustein einer modernen AD(H)S-Therapie„Zappelix zaubert“ ist ein Geschicklichkeitsspiel, das... Weiterlesen

Das AD(H)S-Therapiespiel für therapeutisches Training. „Zappelix“, der innovative Baustein einer modernen AD(H)S-Therapie

„Zappelix zaubert“ ist ein Geschicklichkeitsspiel, das sich für Kinder ab 5 Jahren eignet. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle des Jungen Zappelix, der seit Jahren von Plagegeistern gequält wird, und hilft ihm die Störenfriede aus seinem Leben zu führen.

Das Spiel wurde von Dr. med. Helmut Bonney, Facharzt für Kinderheilkunde mit kinderneurologischer Spezialisierung und Autor zahlreicher Bücher zu dem Thema, entwickelt.

Bei steigendem Schwierigkeitsgrad werden auf fünf Ebenen Aufmerksamkeit, Impulskontrolle und Handlungsplanung der Kinder trainiert. „Zappelix zaubert“ ist daher die ideale Ergänzung zur AD(H)S-Therapie und eignet sich auch für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefiziten, bei denen AD(H)S nicht diagnostiziert wurde.

Features

  • 5 Level mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad
  • trainiert Aufmerksamkeit, Impulskontrolle und Handlungsplan
  • einzelne Level oder Storymodus trainierbar
  • automatische Speicherung aller Spielfortschritte
  • für bis zu 1000 Patienten nutzbar
  • Auswertungen als CSV-Export für Excel
  • inkl. Analysetool zur individuellen Therapiekontrolle für jeden Patienten
  • inkl. Patientendatenbank
  • inkl. 30-seitigem Booklet von Dr. Bonney
  • inkl. Elternuhr zur Kontrolle der Spielzeit

Format: CD-ROM (PC + MAC)

Systemvoraussetzungen:
PC: Win 98/ME/2000/XP/Vista/Win7, Pentium III oder höher, mind. 800 MHz, 64 MB RAM, SVGA-Grafikkarte (32 bit), Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk (8-fache Geschwindigkeit), mind. 100 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte

Mac: ab OS X (10.1.2. oder höher), Power Mac ab G3, Classic ab Mac OS 8.6, 400 MHz, 64 MB RAM, Grafikkarte mit 16,7 Mio. Farben, Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk (8-fache Geschwindigkeit)

Stimmen zum Spiel:

„Ein Computerspiel hilft Kindern mit Hyperaktivitäts-Syndrom.“
Ärzte Zeitung

„Prima gelernt wird hier, im Gegensatz zu handelsüblichen Computerspielen, die Reaktionsverzögerung, um eine adäquate Impulssteuerung zu erreichen.“
Deutscher Verband der Ergotherapeuthen e.V.

„Ärzte und Therapeuten können mit der Praxisvariante des Spiels ohne großen Zeitaufwand eine Therapie mit Betroffenen durchführen.“
Deutsches Ärzteblatt

„Liebevoll gezeichnetes Spiel, das die Aufmerksamkeit von Kindern mit ADHS trainiert.“
Die ZEIT Wissen

„Die Frankfurter MultiMediaManufaktur hat ein außergewöhnliches Spiel auf den Markt gebracht.“
Bild.de

„Aufgrund seiner durchdachten Charaktere kann das Spiel seine Zielgruppe begeistern und gleichzeitig der Behandlung dienlich sein.“
mediensbewusst.de

„Zappelix wird von den Kindern sehr gut angenommen und es macht ihnen Spaß, damit zu trainieren. Oft fragen die Kinder dann, ob sie wieder zu Zappelix dürfen und versuchen immer wieder, sich zu verbessern.“
Felicitas Kocks, Lern- und AD(H)S-Therapeutin

„Meine Praxiskinder spielen sehr gerne ‚Zappelix‘. Aus therapeutischer Sicht positiv empfinde ich die Möglichkeit, den Kindern ‚ihre‘ Lernfortschritte zu zeigen. Das macht die Kinder stolz und stärkt das Durchhaltevermögen.“
G. Knierim, Ergotherapeutin

„Ich setze es als ergänzendes Therapieangebot ein. Aufgrund meiner positiven Erfahrung kann ich dieses PC-Spiel für die Therapie empfehlen.“
G. Glindemann, Ergotherapeut

„Ich kann ‚Zappelix‘ sehr empfehlen, da unsere Kinder so spielerisch zum konzentrierten Denken bei den Hausaufgaben gebracht wurden.“
Karen L., Mutter

„Ich setze das Spiel bei meiner täglichen Arbeit ein. Es kommt sehr gut an. Ich würde es sofort wieder anschaffen.“
Dr. Thomas Mayer, Kinderarzt

„Für Kinder, die sich durch PC-Spiele motivieren lassen, bietet ‚Zappelix zaubert‘ einen großen Anreiz. Die Kinder fokussieren sich auf ein Problem und schaffen es, sich zu konzentrieren.“
test: ergopraxis

Ausgezeichnet mit dem Serious Games Award 2011, dem Games for Health Award Europe in Silber und empfohlen von der Help and Hope for Kids Stiftung.

Helmut Bonney, © Konrad Gös
© Konrad Gös

Helmut Bonney, Dr. med., Arzt für Kinderheilkunde und für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Systemischer Familientherapeut (SG). Sozialpsychiatrische Privatpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Leiter des Systemischen Seminars Heidelberg. Publikationen zu Lösungswegen in der ambulanten Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie zu ADHS-Fragestellungen, darunter „Neues vom Zappelphilipp“ (zus. mit G. Hüther, 11. Auflage 2010) und „ADHS – Kritische Wissenschaft und therapeutische Kunst“ (2008). Kontinuierliche Vortrags- und Weiterbildungstätigkeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Homepage
2 weitere Artikel von diesem Autor
51 weitere Artikel zum Thema Kinder- und Jugendlichentherapie