Lexikon des systemischen Arbeitens

Jede Woche neue Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie.

Dieses Lexikon, hrsg. von Jan V. Wirth & Heiko Kleve, ist das Ergebnis einer mehrjährigen Zusammenarbeit der renommiertesten systemischen Praktiker, Forscher und Lehrenden im deutschsprachigen Raum. Es soll als hoch informatives Nachschlagewerk die alltägliche systemische Beratungs-, Therapie-, Supervisions- und Erziehungspraxis sowie die Organisationsentwicklung unterstützen.

Weiterlesen →
  1. Achtsamkeit

    Achtsamkeit

    engl. mindfulness, Sanskrit smriti, Pali sati = »Besinnung, Gedächtnis, Erinnerung«. Achtsamkeit gewinnt in der Medizin, in der

    ...
    Weiterlesen
  2. Akzeptanz/Anerkennung

    Akzeptanz/Anerkennung

    engl. acceptance, alltagssprachliche Form für einen Aspekt des Beziehungsangebotes von Psychotherapeuten an ihre Patienten, so wie er ursprünglich im

    ...
    Weiterlesen
  3. Ambivalenz

    Ambivalenz

    engl. ambivalence, franz. ambivalence f, von lat. ambo = »beide« und lat. valeo = »ich bin wert, bedeute, gelte«; ist in den letzten Jahrzehnten zu

    ...
    Weiterlesen
  4. Aufstellungen

    Aufstellungen

    engl. constellations, franz. constellation f. Als Aufstellungen bezeichnen wir im Beratungs- und Therapiebereich genutzte szenische Verfahren, in deren

    ...
    Weiterlesen
  5. Auftrag

    Auftrag

    engl. assignment, franz. commande f, ist eigentlich ein kaufmännischer Begriff, der das Ergebnis der Verhandlung zwischen Käufer und Verkäufer

    ...
    Weiterlesen
  6. Autopoiesis

    Autopoiesis

    engl. autopoiesis, franz. autopoiesis f, von griech. autos und poiesis = »Selbstherstellung«; bedeutet die Hervorbringung von etwas als Werk seiner

    ...
    Weiterlesen
  7. Beobachtung

    Beobachtung

    Beobachtung, lat. observatio, animadversio, engl. observation, frz. observation, ist seit dem 17. Jahrhundert ein geläufiger Ausdruck.

    Weiterlesen
  8. Beziehung

    Beziehung

    engl. relationship, franz. relation f, bezeichnet ein Interdependenzverhältnis zweier Handelnder, das sich als ein spezifisches Sozialsystem (System)

    ...
    Weiterlesen
  9. Coaching

    Coaching

    engl. coach, ursprünglich »Kutsche, Wagen«; erst viel später auch im Sport für den persönlichen Begleiter verwendet. Die englische

    ...
    Weiterlesen
  10. Dekonstruktion

    Dekonstruktion

    Neologismus aus dem 20. Jh. stammend und von Jacques Derrida geprägt, terminologische Verschränkung von Destruktion und Konstruktion, engl.

    ...
    Weiterlesen
  11. Delinquenz

    Delinquenz

    Im Strafrecht eine mit einer negativen Sanktion bedrohte Handlung und im Privatrecht eine unerlaubte Handlung, heute für abweichendes Verhalten

    ...
    Weiterlesen
  12. Empowerment

    Empowerment

    von engl. to empower = »befähigen, bemächtigen, ermächtigen«, »Befähigung«, hat im Deutschen keine direkte Wortentsprechung. Sinngemäß

    ...
    Weiterlesen
  13. Evaluation

    Evaluation

    engl. evaluation, outcome measurement, quality management, franz. évaluation f, von lat. valere = »geeignet sein, vermögen, gelten«; bezieht sich

    ...
    Weiterlesen
  14. Externalisierung

    Externalisierung

    engl. externalization, von lat. externus = »außen, außen befindlich, außerhalb«; bedeutet Nach-außen-Verlagerung, Motive und/oder Zuschreibungen

    ...
    Weiterlesen
  15. Familienbrett

    Familienbrett

    engl. family board, ist ein Verfahren zur Darstellung von Beziehungen zwischen Mitgliedern von Familien und anderen Sozialsystemen (System). Das

    ...
    Weiterlesen
  16. Familienrat

    Familienrat

    Der Familienrat ist ein juristisches und fachliches Verfahren des Hilfesystems, das dazu dienen soll, die nicht intendierten Nebenwirkungen von

    ...
    Weiterlesen
Seite
© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.