Hypnosoziale Systemik

Die Hypnosoziale Systemik richtet sich an Fachkundige der Sozialen Arbeit und angrenzender Bereiche. Sie lädt zu einem ganzheitlichen Gespräch ein. Dabei verbindet sie einen hypnosystemischen Ansatz mit alltäglichen Themen. So können Lösungen in, mit und durch Menschen entstehen.

*Die in Blogs des Carl-Auer Magazins geposteten Überzeugungen, Meinungen bzw. Argumentationen spiegeln nicht diejenigen des Carl-Auer Verlags wider, sondern ausschließlich die persönlichen Überzeugungen, Meinungen bzw. Argumentationen der betreffenden Autor:innen.

Weiterlesen →
  1. Was die Soziale Arbeit vom Buddhismus lernen kann

    Was die Soziale Arbeit vom Buddhismus lernen ...

    Simple but not easy

    Weiterlesen
  2. Der Ton macht die Musik

    Der Ton macht die Musik

    Das heutige Thema betrifft nicht nur die Soziale Arbeit, sondern auch angrenzende Fachbereiche, etwa das Coaching, die Beratung und andere.

    Weiterlesen
  3. Die Soziale Arbeit als Musik der Lösung

    Die Soziale Arbeit als Musik der Lösung

    Die Musik ist eine herrliche Analogie für die Soziale Arbeit.

    Weiterlesen
  4. Die Blues-Haltung

    Die Blues-Haltung

    Die Liebe, die Hingabe, die Freude, die Kreativität und das Schöpferische der Musik, das gehört dem Menschen allein.

    Weiterlesen
  5. Was wirklich hilft

    Was wirklich hilft

    Was wirklich hilft – das ist eine sehr spannende Frage.

    Weiterlesen
  6. Zuhören reicht nicht

    Zuhören reicht nicht

    Zuhören ist eine wichtige Kernkompetenz für die Soziale Arbeit.

    Weiterlesen
  7. Met(t)a

    Met(t)a

    Die Verbindung von Meta und Metta ergibt das Met(t)a. Beide Seiten der Münzen.

    Weiterlesen
  8. Vom Dickicht ins Krähennest

    Vom Dickicht ins Krähennest

    Im Dickicht ist die Sicht versperrt. Meist ist man auch bewegungslos, verheddert im Gestrüpp. Es ist keine angenehme Position, aber eine ...

    Weiterlesen
  9. Weil es funktioniert

    Weil es funktioniert

    Wenn ich von mir behaupten würde, nur der hypnosoziale Weg funktioniere, dann wäre ich vermessen. Ich kann aber ermessen, dass er funktioniert.  

    Weiterlesen
  10. Hypnosoziale Systemik

    Hypnosoziale Systemik

    Liest man einen Blog, ist naturgemäß die erste Frage: Warum sollte ich mich damit beschäftigen? Sokratisch würde ich einen Gegenfrage ...

    Weiterlesen
  11. „hypno“ ist nicht sozialarbeiterisch, oder?

    „hypno“ ist nicht sozialarbeiterisch, ode...

    Bislang, so mein zaghaftes Fazit, ist in der systemischen Literatur der Sozialen Arbeit der Kategorie des Bewusstseins wenig Platz zugekommen.

    Weiterlesen
  12. Realitätenkellner*in: normativ oder performativ

    Realitätenkellner*in: normativ oder performa...

    Im Zuge meines Studiums und wohl auch zehn Jahre in meiner Praxis als Sozialarbeiter war ich damit beschäftigt, fachlich „richtig und ...

    Weiterlesen
  13. Realitätenkellner*in: Diagnosen verflüssigen

    Realitätenkellner*in: Diagnosen verflüssige...

    Es war einmal eine informative Veranstaltung zum Thema Soziale Diagnose. Eine sehr engagierte Vortragende berichtet uns über Neuerungen in dem ...

    Weiterlesen
  14. Zuwendung und Abgrenzung

    Zuwendung und Abgrenzung

    Probleme führen mit Lösungen eine Liebesaffäre.

    Weiterlesen
  15. Aha-Effekte für die Soziale Arbeit

    Aha-Effekte für die Soziale Arbeit

    Was kann dazu beitragen, dass TheoretikerInnen und PraktikerInnen der Sozialen Arbeit professionell wirksam werden können?

    Weiterlesen
  16. Hypnosystemische Grundlagen

    Hypnosystemische Grundlagen

    Hypnosystemisch zu arbeiten bedeutet sowohl das Innen als auch das Außen zu betrachten und auf beiden Ebenen Modelle der Darstellung und der ...

    Weiterlesen
Seite
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.