Vorankündigung
Verfügbare Medien
Lawrence Schimel, Juan Camilo Mayorga

Glückspilz

Diese einfühlsame Darstellung einer sehbehinderten Person zeigt, dass körperliche Herausforderungen keine Einschränkung der Lebensfreude bedeuten müssen.
ISBN 978-3-96843-056-0 Aus dem Englischen von Maxime Pasker ca. 32 Seiten, Gb, 2024 Format: 22 x 22 cm ab 3 Jahren. Aufl. Erscheinungsdatum 25.06.2024
Bitte Medium wählen:
Buch
19,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Carl-Auer Kids

Buchbeschreibung

Bruno bezeichnet sich als Glückspilz. Warum? Zunächst mal, weil er mit seinem guten Freund Sanjay viel Spaß hat, wenn sie zusammen bei Sanjay spielen. Dort müssen sie nicht die Regeln befolgen, die bei Bruno zu Hause gelten, wo sie immer aufräumen und alle Sachen zurück an denselben Platz stellen müssen. Außerdem hat Bruno einen großen Bruder, Mateo, mit dem er sich gut versteht. Mateo hat viele besondere Fähigkeiten. So ist er beispielsweise ein großartiger Erzähler von selbsterfundenen Geschichten. Außerdem hat er ein außergewöhnlich gutes Gehör und weiß immer, wo all seine Sachen sind, ja, sogar die von anderen hat er im Kopf. Er weiß genau, wie viele Treppenstufen es bis zur Wohnung sind oder wie viele Schritte man bis zur Bushaltestelle gehen muss. Er kann auch im Dunkeln lesen. Und das Tollste ist, dass er einen Hund hat, der ihn ständig begleitet und ihm hilft. Dass Mateo nichts sehen kann, erfahren die Leser:innen erst in der zweiten Hälfte des Buches, nachdem sie die besonderen Kompetenzen, über die Mateo verfügt, kennenlernen und sich der Chancen bewusst werden konnten, die aus der Kompensation seines Handicaps erwachsen sind. Dieses Buch zeichnet sich durch seine einfühlsame Darstellung einer sehbehinderten Person aus und hilft Kindern zu verstehen, dass körperliche Herausforderungen keine Einschränkungen der individuellen Freiheit, des Könnens, der Leistungsfähigkeit oder der Lebensfreude bedeuten müssen. Was für ein Glück!

Autor:innen

Lawrence Schimel

Lawrence Schimel ist hauptberuflicher Übersetzer und Autor, der sowohl auf Spanisch als auch auf Englisch schreibt und in Madrid lebt. Er hat mehr als 130 Bücher veröffentlicht. Seine Bilderbücher wurden u. a. mit dem Weißen Raben der Internationalen Jugendbibliothek München, dem Crystal Kite Award der Society of Children’s Book Writers and Illustrators und dem Scots Bairns Book of the Year Award ausgezeichnet und von IBBY dreimal als Outstanding Books for Young People with Disabilities prämiert. Seine Werke wurden in über 60 Sprachen übersetzt.

Illustrator:innen

Juan Camilo Mayorga

Juan Camilo Mayorga ist ein kolumbianischer Grafikdesigner, Künstler und Illustrator, der derzeit in Bogotá lebt. Seine Arbeiten wurden bereits in Lateinamerika und den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Er hat beispielsweise die Kinderbücher Los aeropuertos und Había un gigante illustriert.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Bruno bezeichnet sich als Glückspilz. Warum? Zunächst mal, weil er mit seinem guten Freund Sanjay viel Spaß hat, wenn sie zusammen bei Sanjay spielen. Dort müssen sie nicht die Regeln befolgen, die bei Bruno zu Hause gelten, wo sie immer aufräumen und alle Sachen zurück an denselben Platz stellen müssen. Außerdem hat Bruno einen großen Bruder, Mateo, mit dem er sich gut versteht. Mateo hat viele besondere Fähigkeiten. So ist er beispielsweise ein großartiger Erzähler von selbsterfundenen Geschichten. Außerdem hat er ein außergewöhnlich gutes Gehör und weiß immer, wo all seine Sachen sind, ja, sogar die von anderen hat er im Kopf. Er weiß genau, wie viele Treppenstufen es bis zur Wohnung sind oder wie viele Schritte man bis zur Bushaltestelle gehen muss. Er kann auch im Dunkeln lesen. Und das Tollste ist, dass er einen Hund hat, der ihn ständig begleitet und ihm hilft. Dass Mateo nichts sehen kann, erfahren die Leser:innen erst in der zweiten Hälfte des Buches, nachdem sie die besonderen Kompetenzen, über die Mateo verfügt, kennenlernen und sich der Chancen bewusst werden konnten, die aus der Kompensation seines Handicaps erwachsen sind. Dieses Buch zeichnet sich durch seine einfühlsame Darstellung einer sehbehinderten Person aus und hilft Kindern zu verstehen, dass körperliche Herausforderungen keine Einschränkungen der individuellen Freiheit, des Könnens, der Leistungsfähigkeit oder der Lebensfreude bedeuten müssen. Was für ein Glück!

Autor:innen

Lawrence Schimel

Lawrence Schimel ist hauptberuflicher Übersetzer und Autor, der sowohl auf Spanisch als auch auf Englisch schreibt und in Madrid lebt. Er hat mehr als 130 Bücher veröffentlicht. Seine Bilderbücher wurden u. a. mit dem Weißen Raben der Internationalen Jugendbibliothek München, dem Crystal Kite Award der Society of Children’s Book Writers and Illustrators und dem Scots Bairns Book of the Year Award ausgezeichnet und von IBBY dreimal als Outstanding Books for Young People with Disabilities prämiert. Seine Werke wurden in über 60 Sprachen übersetzt.

Illustrator:innen

Juan Camilo Mayorga

Juan Camilo Mayorga ist ein kolumbianischer Grafikdesigner, Künstler und Illustrator, der derzeit in Bogotá lebt. Seine Arbeiten wurden bereits in Lateinamerika und den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Er hat beispielsweise die Kinderbücher Los aeropuertos und Había un gigante illustriert.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
© 2023 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.