Kai Fritzsche, Woltemade Hartman

Einführung in die Ego-State-Therapie

126 Seiten, Kt, 3., überarb. Aufl. 2016 14,95 € ISBN 978-3-8497-0171-0 Thema: Hypnose und Hypnotherapie Reihe: Carl-Auer Compact Jeder Mensch trägt verschiedene Persönlichkeitsanteile in sich. Üblicherweise leben diese „Ego-States“ in Einklang miteinander und werden von der Person bewusst gelenkt. Menschen... Weiterlesen

Jeder Mensch trägt verschiedene Persönlichkeitsanteile in sich. Üblicherweise leben diese „Ego-States“ in Einklang miteinander und werden von der Person bewusst gelenkt. Menschen mit schweren traumatischen Erfahrungen teilen sie zum Schutz ihrer Persönlichkeit häufig unbewusst in verschiedene, gegeneinander wirkende Ich-Anteile auf. Die Ego-State-Therapie hilft, diese Ich-Anteile wieder in eine harmonische Beziehung zueinander zu bringen. Diese kompakte Einführung vermittelt einen Einstieg in diese effektive Methode. Anhand von Fallbeispielen stellen die Autoren das Behandlungsmodell vor und machen mit der Konzeption und den Eigenschaften von Ego-States vertraut. Übungen, Interventionen und Skripte vermitteln grundsätzliche Techniken und bieten wertvolle Anregungen für die tägliche Praxis.

„Ein außerordentlich lehrreiches Büchlein, das in seiner Klarheit sowohl für Einsteigerinnen wie für Fortgeschrittene von großem Gewinn sein wird.“
Prof. Luise Reddemann

Kai Fritzsche

Kai Fritzsche, Dr., Diplom-Psychologe; in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt der Behandlung von Traumafolgestörungen tätig, Lehrbeauftragter für verschiedene Fortbildungsinstitute, Mitbegründer des Instituts für klinische Hypnose und Ego-State-Therapie (IfHE) in Berlin; Ausbilder und Supervisor für Ego-State-Therapie, Sprecher der Ego-State-Therapie Arbeitsgemeinschaft-Deutschland (EST-DE).

Homepage
Woltemade Hartman

Woltemade Hartman, Ph. D., ist klinischer Psychologe in eigener Praxis in Pretoria, Südafrika. Ausbildungen in Hypnotherapie an der Ericksonian Foundation in Phoenix, Arizona und in Ego-State-Therapie bei John und Helen Watkins in Missoula, Montana. Heute Ausbilder in Hypnotherapie sowie Ego-State-Therapie. Er ist Autor des Buches „Ego State Therapy with Sexually Traumatized Children“ sowie zahlreicher Veröffentlichungen in Fachzeitschriften zum Thema Hypnose. Hartman unterrichtet mehrmals jährlich für die deutsche Milton H. Erickson Gesellschaft und hält regelmäßig Vorträge und Workshops in ganz Europa.

* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
  1. Ehrlich gesagt war ich mit dem Thema "Ego-State-Therapie" bis vor kurzem noch nicht sonderlich vertraut. Als ich aber das große Glück hatte, Kai Fritzsche live bei einem Vortrag in Heidelberg zu erleben, wurde ich neugierig.

    Das Buch ist eine hervorragende Einführung in die Grundlagen der Ego-State-Therapie. Nach dem ersten Teil, der sich mit der Definition, den Merkmalen und den Kategorien von Ego-States befasst sowie die Ziele der Ego-State-Therapie erläutert, wird im zweiten Teil das Behandlungsmodell der Ego-State-Therapie erläutert, welches dem etablierten dreiphasigen Vorgehen der Traumatherapie folgt.

    Dank vieler Fallbeispiele, prägnanten Stichpunkten und der klaren und verständlichen Struktur des Buches, gelingt es Fritzsche und Hartman sowohl Therapeuten als auch Patienten oder Laien an die Methode der Ego-State-Therapie heranzuführen.
    Ein exzellentes Buch, das perfekt in die Compact-Reihe des Verlags passt.
Zum Seitenanfang
5 verwandte Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
92 weitere Artikel zum Thema Hypnose und Hypnotherapie
57 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer Compact