Eltern-AG - Das Empowermentprogramm für mehr Elternkompetenz in Problemfamilien
Meinrad Armbruster

Eltern-AG

Das Empowermentprogramm für mehr Elternkompetenz in Problemfamilien

Mit einem Vorwort von Anna Katharina Braun
Mit einem Geleitwort von Helm Stierlin
256 Seiten, Kt, 2006
24,95 € ISBN 978-3-89670-561-7 Thema: Systemische Soziale Arbeit Wer zum sozial benachteiligten Drittel unserer Gesellschaft zählt, hat von Anfang an schlechtere Karten – geringere Chancen, eine gute Bildung und Erziehung zu genießen, gesund... Weiterlesen

Wer zum sozial benachteiligten Drittel unserer Gesellschaft zählt, hat von Anfang an schlechtere Karten – geringere Chancen, eine gute Bildung und Erziehung zu genießen, gesund aufzuwachsen, und später weniger Erfolg im Beruf und im Leben. Damit will die Eltern-AG, ein neuartiger Empowerment-Ansatz, gründlich aufräumen.

Eltern-AG bringt Eltern Power – frühzeitig, niedrigschwellig und nachhaltig. Meinrad Armbruster zeigt, wie man Eltern für das Programm gewinnt und überzeugt, die Erziehung ihrer Kinder erfolgreich in die eigenen Hände zu nehmen, und wie sich die Erziehungskompetenz von Eltern steigern lässt. Eltern-AG befähigt sie dazu, den Familienalltag selbstbestimmt und positiv zu gestalten.

Das Programm verbindet auf innovative Weise systemische Psychologie mit neuesten neuropsychologischen Erkenntnissen und macht beide für den Praxiseinsatz nutzbar. Erfrischend, einfühlsam und von großer Sympathie für die Eltern getragen, führt das Buch in Theorie, Methodik und Praxis ein. Ein hochaktuelles Thema in Zeiten, in denen alle Welt nach neuen Wegen für die Familie und die Kindererziehung sucht.

Mit Beiträgen von Susan Boldt, Meike König, Diana Brünsch, Jacqueline Tybora, Diana Sodtke, Hendrik Möser, Griseldis Gröninger.

Der Eltern-AG-Ansatz war für den Deutschen Präventionspreis 2006 nominiert.

Meinrad Armbruster

Meinrad Armbruster, Dr. sc. hum.; Studium der Psychologie, Pädagogik und Philosophie. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und Psychologischer Psychotherapeut. Professor für Pädagogische Psychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender der Magdeburger Akademie für Praxisorientierte Psychologie (MAPP e. V.).

Homepage
2 verwandte Artikel
34 weitere Artikel zum Thema Systemische Soziale Arbeit