#Familie – Entspannter Umgang mit digitalen Medien
Detlef Scholz

#Familie – Entspannter Umgang mit digitalen Medien

ca. 176 Seiten, Kt, 2016 ca. 17,95 € ISBN 978-3-8497-0145-1 Vorankündigung Thema: Psychologie/Psychotherapie Reihe: Carl-Auer LebensLust Kinder und Jugendliche sind oft überfordert, wenn man ihnen die Verantwortung für ihren Medienkonsum komplett überlässt. Zu groß sind die Verlockungen und Attraktionen, zu wichtig... Weiterlesen

Kinder und Jugendliche sind oft überfordert, wenn man ihnen die Verantwortung für ihren Medienkonsum komplett überlässt. Zu groß sind die Verlockungen und Attraktionen, zu wichtig die sozialen Kontakte, als dass sie das digitale Schlaraffenland freiwillig verließen. Kontrolle und Verbote können daran nichts Grundsätzliches ändern.

Den richtigen Umgang mit Medien lernen Kinder nicht in den Medien, sondern in der Familie. Detlef Scholz lenkt den Blick auf die entscheidenden Faktoren: Den Entwicklungsstand und die Bedürfnisse der Kinder, den Nutzen beim Gebrauch von Internet & Co, das Vorbild, das die Eltern mit ihrem eigenen Verhalten geben, und viele weitere Aspekte untersucht der erfahrene Berater auf ihre Wirkung für das Leben und Zusammenleben in der Familie.

Der Autor greift dabei auf Erkenntnisse der Hirn-, Lern-, Medien- und Familienforschung zurück und verbindet diese mit bewährten Erziehungsprinzipien. Anregende Fragen, Experimente und Übungen unterstützen Eltern wie Kinder bei der Selbstreflexion. So wird schnell deutlich, worum es eigentlich geht: Abenteuer, Geborgenheit und Glück in der Beziehung zu anderen zu finden.

Detlef Scholz, © Pressefoto Lindenbeck
© Pressefoto Lindenbeck

Detlef Scholz, Dr. phil.; Erziehungswissenschaftler, Systemischer Therapeut (SG), Medienpädagoge, Psychologischer Berater; Leiter des Kompetenzzentrums und der Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung und Medienabhängigkeit der ESMV in Schwerin; landesweit für die Weiterbildung von Beratern, Therapeuten und Pädagogen im Bereich Internetsucht zuständig; bundesweite Referenten- und Dozententätigkeit. Arbeitsschwerpunkte: Einzeltherapie und -beratung, Familienberatung, Paarberatungen, Weiterbildung von Suchtberatern und anderen Fachkräften, Durchführung von Lehrerfortbildungen; Präventionsveranstaltungen für Eltern, Schüler und Jugendgruppen.

In Kürze steht Ihnen hier Online-Material zum Buch zur Verfügung.

2 verwandte Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
78 weitere Artikel zum Thema Psychologie/Psychotherapie
45 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer LebensLust