Ben Furman

Ich schaffs!

Spielerisch und praktisch Lösungen mit Kindern finden – Das 15-Schritte-Programm für Eltern, Erzieher und Therapeuten

Aus d. Englischen v. Kirsten Dierolf
158 Seiten, 16 Abb., Kt, 6. Aufl. 2015
19,95 € ISBN 978-3-89670-500-6 Thema: Systemische Pädagogik, Kinder- und Jugendlichentherapie Die Schultasche steht mitten im Flur, das Kinderzimmer ist seit Tagen nicht aufgeräumt, und am Morgen hing wieder die Schlafanzughose zum Trocknen über der Heizung. – Manche... Weiterlesen

Die Schultasche steht mitten im Flur, das Kinderzimmer ist seit Tagen nicht aufgeräumt, und am Morgen hing wieder die Schlafanzughose zum Trocknen über der Heizung. – Manche Probleme mit Kindern scheinen sich auf Dauer einzunisten und allen Versuchen, sie aus der Welt zu schaffen, standzuhalten. Eltern, Erzieher und Therapeuten, die damit konfrontiert sind, brauchen vor allem eines: neue Ideen, die sich im Alltag auch praktisch umsetzen lassen.

„Ich schaffs!“ ist nicht nur eine Sammlung von kreativen Ideen und Techniken, die sich im Umgang mit kindlichen Problemen als nützlich erwiesen haben. Dahinter steckt ein klares und gut nachvollziehbares Programm von aufeinander folgenden Schritten, das Kindern vom Vorschulalter bis in die Pubertät hilft, Schwierigkeiten konstruktiv zu überwinden – seien es Verhaltensprobleme, Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste oder einfach schlechte Angewohnheiten.

„Ich schaffs!“ basiert auf der lösungsorientierten Sichtweise, dass Kinder neue Fähigkeiten erlernen müssen, um Schwierigkeiten zu überwinden. Ben Furman zeigt, wie sich einzelne Probleme in passende Fähigkeiten verwandeln lassen, wie diese geübt werden können und wie man ein Kind motiviert, sein Ziel zu erreichen.

Ben Furman

Ben Furman, Psychiater und Psychotherapeut, ist Mitbegründer des Helsinki Brief Therapy Institute, das er zusammen mit Tapani Ahola leitet. Publikationen u. a.: Ich schaffs! Spielerisch und praktisch Lösungen mit Kindern finden – Das 15-Schritte-Programm für Eltern, Erzieher und Therapeuten (6. Aufl. 2015), Gut gemacht! Das „Ich-schaffs!“-Programm für Eltern und andere Erzieher (2. Aufl. 2014), Es ist nie zu spät, erfolgreich zu sein (zus. mit Tapani Ahola, 2010), Jetzt gehts! Erfolg und Lebensfreude mit lösungsorientiertem Selbstcoaching (zus. mit Rolf Reinlaßöder, 2. Aufl. 2013).

Homepage

Torwartlegende Oliver Kahn zum Programm von Ben Furman:
"Der Schlüssel zum Lernen ist für Kinder und Jugendliche die Motivation! Mit den Programminhalten von "Ich schaff's" werden Jugendlichen keine Ideen oder Aufgaben vorgegeben. Stattdessen werden sie nach ihren Wünschen, Träumen und Visionen gefragt. Und damit legen Jugendliche ihre Ziele selber fest."

Mehr zur "Ich schaffs"-Tour mit Oliver Kahn finden Sie hier.

* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
  1. Auch wenn sich der Titel vor allem auf die Fähigkeiten des Kindes bezieht – die angenehme Nebenwirkung dieses Buches ist, dass auch jede von den banalen Alltagsproblemen noch so geplagte Mutter zu der Erkenntnis kommt: "Ich schaffs!"
  2. Ein klasse Buch für alle, die mit Kindern in den verschiedensten pädagogischen Bereichen arbeiten. Habe beim Lesen sofort Lust bekommen, gemeinsam mit den Kindern neue Fähigkeiten zu erlernen.
Zum Seitenanfang
9 verwandte Artikel
12 weitere Artikel von diesem Autor
67 weitere Artikel zum Thema Systemische Pädagogik