Jedes Mal anders - 50 Supervisionsgeschichten und viele Möglichkeiten
Heidi Neumann-Wirsig

Jedes Mal anders

50 Supervisionsgeschichten und viele Möglichkeiten

281 Seiten, Kt, 2., unveränd. Aufl. 2013 29,95 € ISBN 978-3-89670-735-2 Thema: Psychologie/Psychotherapie Die Praxis der Supervision lernt man am besten von der Praxis. Heidi Neumann-Wirsig stellt in diesem Buch 50 Fallvignetten vor, die einen Querschnitt durch die typische... Weiterlesen

Die Praxis der Supervision lernt man am besten von der Praxis. Heidi Neumann-Wirsig stellt in diesem Buch 50 Fallvignetten vor, die einen Querschnitt durch die typische Supervisionspraxis geben. Die Kurzbeschreibungen zeigen Einzel-, Gruppen-, Teamsupervisions- und Coachingszenen zu einem bestimmten Zeitpunkt im Beratungsprozess. Zu jeder Vignette werden systemisch-lösungsorientierte Interventionen und Tools angeboten, die sich in der Praxis bewährt haben.

Den theoretischen Unterbau liefert der erste Teil des Buches. Hier beschreibt die Autorin systemisch-konstruktivistische Supervision auf der Basis der drei Säulen von Professionalität – Theorie, Rolle und Interventionen. Einzelne Themen wie Fallsupervision, Teamsupervision, Team werden vor diesem Hintergrund reflektiert und neu konzipiert

Der übersichtliche Aufbau und der direkte Zugang zu den einzelnen Fallvignetten macht dieses Buch zu einem verlässlichen Begleiter in der täglichen Supervisionspraxis.

Heidi Neumann-Wirsig, © Konrad Gös
© Konrad Gös

Heidi Neumann-Wirsig, Dipl.-Sozialarbeiterin, Systemische Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin. Gesellschafterin und Geschäftsführerin BTS Gesellschaft für Organisationsberatung, Training und Supervision Mannheim, Leiterin der Supervisionsausbildungen bei BTS und beim Erzbistum Köln. 1989–1992 Mitglied des Gründungsvorstandes der Deutschen Gesellschaft für Supervision e. V. (DGSv). Initiatorin und Organisatorin der „Supervisionstage Freiburg/Heidelberg“ (1992–2006). Autorin bzw. Herausgeberin von neun Fachbüchern und einigen Fachartikeln zu Systemischer Supervision. www.bts-mannheim.de

Homepage

Fridbert Hanke (Supervisor) aus Kronberg (09.06.2011)

Ich bin einfach begeistert und tief beeindruckt von der Sprache, vor allem aber von der Kunst der Autorin. Der Kunst, Komplexität zu durchdringen und sie für den Anderen so klar und durchschaubar zu machen. Das Alles verbunden mit tauglicher Praxis, wahrscheinlich weil es ja aus der reflektierten Praxis von Heide Neumann-Wirsig kommt. Ein ganz großer Wurf, ein Lehr- und Lernbuch für den Anfänger und das ?Urgestein?, ohne jede Attitüde des Bescheid-Wissens.

Gudrun Fugmann (Supervisorin) aus Nürnberg (09.06.2011)

Das neue Buch von Heidi Neumann-Wirsig ist einfach super! Eine sehr gelungene Systematik des hypnosystemischen Ansatzes mit vielen wertvollen Anregungen zum Handeln und Reflektieren.

Susanne Rais (Supervisorin) aus Mannheim (09.06.2011)

Ich gratuliere der Autorin herzlich zu ihrem genialen neuen Buch! Vom Umschlag bis zu jeder Fallsequenz authentisch, mir immer wieder eine große Hilfe in schwierigen Momenten und ?erdet? mich im systemischen Tun.

3 verwandte Artikel
78 weitere Artikel zum Thema Psychologie/Psychotherapie