Daniel Blahudka

Querdenken – Die Logik des Designs

256 Seiten, Kt, 2015 24,95 € ISBN 978-3-89670-993-6 Thema: Philosophie/Systemtheorie/Gesellschaft Reihe: Verlag für Systemische Forschung Von Design wird oft gesagt: „Form follows function“. Doch ist Design viel mehr als nur funktional oder chic, es leitet unser Denken über die Dinge unseres täglichen Lebens. Durch... Weiterlesen

Von Design wird oft gesagt: „Form follows function“. Doch ist Design viel mehr als nur funktional oder chic, es leitet unser Denken über die Dinge unseres täglichen Lebens. Durch Design lernen wir, die Objekte unserer Welt zu verstehen und uns entsprechend zu verhalten. Aber was genau ist Design? Warum gibt es Design, und worin besteht seine spezifische Funktion für die Gesellschaft?

Dieser Frage geht der Autor nach, indem er die Schnittstelle zwischen der neueren Systemtheorie nach Niklas Luhmann und der Semiotik nach Charles Sanders Pierce untersucht und Design als autopoietisches Funktionssystem analysiert. Die Intention liegt dabei in der Entwicklung eines Perspektivenwechsels. Es wird eine Sichtweise etabliert, die es ermöglicht, Distanz zu gewinnen und die Dinge aus einer anderen als der gewohnten Perspektive zu betrachten. Die abduktive Logik des Pragmatismus bietet eine kreative Innovationsmethodologie, in der man mit ausreichender Trennschärfe nicht nur nach der eigenen Logik fragt, sondern vor allem auch nach der Logik der anderen.

Querdenken im System!

Daniel Blahudka

Daniel Blahudka studierte nach einer Ausbildung zum Glas- und Porzellanmaler Produktgestaltung (BA) und Product Planning and Design (MA) an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Er arbeitet als Innovationsmanager und Consultant bei einem Wiener Designunternehmen.

* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
83 weitere Artikel zum Thema Philosophie/Systemtheorie/Gesellschaft
124 weitere Artikel aus der Reihe Verlag für Systemische Forschung