Lawrence LeShan

Das Rätsel der Erkenntnis

Wie Realität entsteht

Aus d. en v. Maren Klostermann
175 Seiten, Kt,
39,95 € ISBN 978-3-89670-860-1 Thema: Philosophie/Systemtheorie/Gesellschaft Reihe: Systemische Horizonte Die Frage „Was ist Bewusstsein?“ erscheint heute als das letzte große Rätsel menschlicher Erkenntnis und als größte theoretische Herausforderung der Gegenwart. Lawrence LeShan... Weiterlesen

Die Frage „Was ist Bewusstsein?“ erscheint heute als das letzte große Rätsel menschlicher Erkenntnis und als größte theoretische Herausforderung der Gegenwart. Lawrence LeShan stellt sich dieser Aufgabe, indem er sich mit der Beziehung zwischen unserem Bewusstsein und unserer Wahrnehmung der Realität, den sogenannten „Weltbildern“ befasst.

LeShan verschafft sich und dem Leser zunächst einen Überblick über die bisherigen Bemühungen, Bewusstsein und geistige Prozesse zu definieren und zu erläutern – und erörtert, warum diese Bemühungen gescheitert sind. Der Autor belegt, dass es keine mentalen Prozesse ohne Realitätsbezug und keine Realitätswahrnehmung ohne Bewusstsein gibt.

In Anlehnung an Linnés biologische Taxonomie stellt LeShan ein Klassifikationssystem für unterschiedliche Weltbilder bzw. für Bewusstsein auf. Dieses Schema erläutert er anhand zahlreicher Beispiele aus dem Alltagsleben, aus Geschichte, Kultur und Politik. Die praktische Bedeutung dieses neuen theoretischen Ansatzes für die Humanwissenschaften wie auch für die dazugehörenden Berufe wird dabei mehr als deutlich.

LeShan hat mit seinen bahnbrechenden Büchern zur Psychotherapie bei Krebserkrankungen auch in den deutschsprachigen Ländern Geschichte geschrieben. Mit diesem Buch legt er sein altersweises Spätwerk vor.

"I am a research specialist. First I looked into meditation, then cancer, then the paranormal. Consciousness is the most basic of all of our human actions." He added: "with human beings on the endangered species list we need all the information we can get on this most basic of human functions."Lawrence LeShan

„[LeShan] gelingt es […] deutlich zu machen und beispielhaft darzustellen, ‚dass die Verwendung eines falschen Weltbildes bei der Lösung eines bestimmten Problems dazu führt, dass eine Lösung unmöglich wird‘.“Jos Schnurer, www.socialnet.de, Nov. 2012

Lawrence LeShan

Lawrence LeShan, Dr., Jg. 1920, ist klinischer Psychologe, lebt in New York. Er wurde vor allem bekannt durch seine Forschungen und Veröffentlichungen zu psychischen Aspekten bei Krebserkrankungen und seine Erfolge bei der begleitenden therapeutischen Behandlung. Immer noch pilgern führende Psychotherapeuten zu seinen Workshops und diskutieren mit ihm die Zukunft ihrer Profession.

Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
96 weitere Artikel zum Thema Philosophie/Systemtheorie/Gesellschaft
36 weitere Artikel aus der Reihe Systemische Horizonte