Johannes Schwehm

Systemisch unterrichten

Fachunterricht prozessorientiert gestalten

187 Seiten, 27 Farbabb., Kt, 21,95 € ISBN 978-3-8497-0180-2 Thema: Systemische Pädagogik Das Unterrichten als zentrale pädagogische Tätigkeit wurde bisher nur selten aus einer systemischen Perspektive betrachtet. Johannes Schwehm zeigt nun Wege auf, wie sich systemische... Weiterlesen

Das Unterrichten als zentrale pädagogische Tätigkeit wurde bisher nur selten aus einer systemischen Perspektive betrachtet. Johannes Schwehm zeigt nun Wege auf, wie sich systemische Konzepte für die didaktische Gestaltung des alltäglichen Fachunterrichts nutzen lassen – mit dem Ziel, bei allen Beteiligten möglichst gesundheitsförderliche Prozesse zu initiieren und zu fördern.

Das Herzstück bilden zwölf in der Unterrichtspraxis erprobte Moderationsverfahren. Sie decken die Kernbereiche „Unterricht planen und gestalten“, „Gesprächskultur fördern“ und „Evaluieren und Bewerten“ ab und sind für den sofortigen Einsatz konzipiert. Mit „Moderation“ ist dabei gemeint, dass die für Planung und Unterricht zentralen Elemente – didaktische Prinzipien, Sozialformen, Methoden und Materialien – so zusammen gedacht werden, dass in der Gruppe aufeinander bezogene Prozesse wahrscheinlicher werden.

Im abschließenden Kapitel wird das Konzept für eine systemische Fortbildungsreihe für Lehrkräfte „vor Ort“ vorgestellt, mit dem sich Schulentwicklungsprozesse innerhalb von Kollegien fördern lassen. Das Buch leistet damit auch einen wichtigen Beitrag zur Unterrichts- und Schulentwicklung.

„Das Buch ‚Systemisch unterrichten‘ von Johannes Schwehm ist eine Fundgrube für alle Lehrer, die im Unterricht mehr Gelassenheit suchen und gleichzeitig die Motivation und Selbstbeteiligung bei ihren Schülern erhöhen wollen.Wer die aktuelle Diskussion zur systemischen Pädagogik in einer verständlichen Sprache erfahren will, sollte dieses Buch lesen. Nicht nur die praktischen Hinweise zur Unterrichtsplanung und Umsetzung, sondern auch die klare Beschreibung systemtheoretischer Erkenntnisse und schulischer Wirklichkeit sind Zeichen dafür, dass der Autor sowohl Forscher als auch praktizierender Lehrer und Fachleiter ist. Glückwunsch zu diesem Werk!“Günter Engel, Schulleiter der Leonardo-da-Vinci-Gemeinschaftschule Riegelsberg

Johannes Schwehm

Johannes Schwehm, Dr. rer. pol.; Studium von Politik, Volkswirtschaft, Philosophie, Englisch und Geschichte sowie Schulmanagement; Ausbildung zum systemischen Supervisor in pädagogischen Kontexten (Helm-Stierlin Institut, Heidelberg); Ausbildungsbeauftragter am Studienseminar für Gymnasien Frankfurt für allgemeine Pädagogik und das Fach „Politik und Wirtschaft“; Studienrat an einem Frankfurter Gymnasium. Arbeitsschwerpunkte: Lehrerausbildung in den Bereichen allgemeine Pädagogik sowie dem Fach „Politik und Wirtschaft“; systemische Pädagogik.

Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
95 weitere Artikel zum Thema Systemische Pädagogik